Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    Hallo

    Eine frage ans Forum.

    Die Brunetti Krimis von Donna Leon mochte ich schon als ich noch keine ebooks las. Mittlerweile habe ich fast sämtliche Krimis von ihr als ebook bei Libri/ebook de gekauft. Vorgestern wollte ich mir den neuesten Krimi und einen anderen Krimi kaufen. Beides vom Diogenes Verlag. Ich habe dann ganz schön blöd aus der Wäsche geschaut als mir ebook de miteilte dass die Bücher nicht nach Frankreich geliefert werden dürfen. (ich bin Deutscher und lebe in Frankreich)

    Habe dann bei ebook de angefragt was das soll. Der Laden teilte mir noch am gleichen Tag mit, sie seien unschuldig das würden Verlag oder Autor so festlegen.

    Jedoch verstehe ich nicht warum das Problem jetzt auf einmal auftritt. Jahrelang ging es doch. Also Europa stelle ich mir anders vor. Heute habe ich beim Diogenes Verlag per mail angefragt was das soll. Bin gespannt ob sie antworten.

    Hat einer von Euch schon mal so etwas erlebt?

    bis denne
    bpaspet
    Thanks ebiblio, Martina Schein hat/haben sich bedankt

  2. #2
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.563
    Punkte
    1.349
    Bedankt
    866
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Finde ich auch sehr merkwürdig, bin da mal gespannt auf die Antwort des Verlages.

    Ich weiß nur, dass die Autorin für den italienischen Sprachraum eine besondere Vereinbarung hat.

    Auf ihren Wunsch hin erscheinen sie aber nicht auf Italienisch,[6] damit die Venezianer, von denen sie ihre Geschichten und Anregungen hat, weiter unvoreingenommen mit ihr umgehen[7][8] und weil sie in Venedig unerkannt ein normales Leben führen will.[4]
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Das hat damit aber sicher nichts zu tun.
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  3. #3
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    Hallo bpaspet,

    ich kann Dir bestätigen, dass es mir in Griechenland ähnlich ergeht. Wenige Bücher, allerdings in letzter Zeit immer häufiger, können von "eBook.de" nicht herunterladen werden, weil angeblich keine Lizenzen für das Land, aus dem ich herunterladen möchte, vorliegen.
    Genau gestern ist es mir wie Dir ergangen. Anfang April habe ich von GR aus das Buch "Der Sünde Sold" von Inge Löhnig (Ullstein-Verlag) von eBook.de gekauft und heruntergeladen, ohne Probleme. Weil das Buch so gut war, wollte ich gestern den 2. Krimi der Reihe "In weißer Stille" von Inge Löhnig, Ullstein-Verlag kaufen. Das ging leider nicht, Hinweis, wie oben. Daraufhin habe ich an eBook.de eine Mail geschrieben und mein Unverständnis zum Ausdruck gebracht. Die Antwort kam ganz schnell, mit dem Hinweis, dass der Verlag einen Download in GR nicht freigegeben hat. Ich kochte und koche noch. Heute habe ich an den Ullstein-Verlag eine Beschwerde-Mail geschrieben.
    Mein Hauptwohnsitz ist D, meine Kontoverbindung, eMail-Adresse sind ebenfalls in D. Leben wir in Europa und doch weiterhin in der Kleinstaaterei?
    Ich kann Dich verstehen und bin gespannt, mit welcher Ausrede der Verlag kommt. Ich überlege noch, ob ich nicht auch an die Autorin eine Mail senden soll.

    Es ist ja nicht so, dass man etwas geschenkt bekommen möchte, im Gegenteil, die eBücher werden von uns Lesern doch richtig gut bezahlt und gehören uns dann noch nicht einmal.

    Dennoch: Schönen Abend!
    Geändert von ebiblio (16.04.15 um 17:30 Uhr)
    Thanks Martina Schein, cleo hat/haben sich bedankt

  4. #4
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    388
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Mit Deiner Beschwerde solltest Du Dich vielleicht an die Abteilung Rechte und Lizenzen im jeweiligen Verlag wenden ...

    Wenn Du Deinen Wohnsitz usw. in D hast, können die Dir vielleicht weiterhelfen. Auf der anderen Seite kann ich es verstehen, wenn der Verlag eben nicht die Rechte in dem Land hat, dürfen sie dort nicht heruntergeladen werden, da haben sie wohl keine Kontrolle, ob es jemand aus Deutschland ist, der sich nur gerade dort befindet - aber insgesamt ist das schon eine blöde Sache!
    Ich liebe Bücher und das Lesen
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  5. #5
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    1.007
    Punkte
    912
    Bedankt
    400
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Bei Büchern hatte ich bisher noch nicht das Problem (ich lebe in Belgien), allerdings bei Liedern die ich bei Amazon runter laden wollte. Da bekam ich auch einen Hinweis, dass ein Lizenzproblem vorliegt. Allerdings ist das schon ein paar Jahre her - ob sich in der Zwischenzeit etwas geändert hat, weiß ich nicht.

    Außerdem habe ich seit etwa einem Jahr das Problem, dass gewisse Artikel von Amazon nicht ins Ausland versandt werden können. Dabei handelt es sich nicht unbedingt um sperrige Produkte. Ich musste meinen MP3 -Player (5 x 5 cm) damals nach Österreich zu meinen Eltern schicken lassen und meine Freundin hatte das Problem, dass der Ipod ihrer Tochter nur in bestimmten Farben nach Belgien geliefert werden konnte (auch über Amazon nicht einen Drittanbieter!)
    Geändert von Minigini (17.04.15 um 10:06 Uhr)
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  6. #6
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    669
    Punkte
    228
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Saublöde Sache, weils sehr unflexibel ist. Das passiert mir bei Amazon nicht, da kann ich Bücher immer und überall mit meinem Account kaufen.
    Thanks ebiblio, _oktalix hat/haben sich bedankt

  7. #7
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    passionelibro: Wenn Du Deinen Wohnsitz usw. in D hast, können die Dir vielleicht weiterhelfen. Auf der anderen Seite kann ich es verstehen, wenn der Verlag eben nicht die Rechte in dem Land hat, dürfen sie dort nicht heruntergeladen werden, da haben sie wohl keine Kontrolle, ob es jemand aus Deutschland ist, der sich nur gerade dort befindet - aber insgesamt ist das schon eine blöde Sache!
    Wenn ich bei einem eBuch-Händler meine Daten hinterlegt habe und bereits länger Kunde bin, so ist doch ersichtlich, dass ich aus D komme und mich nur vorübergehend nicht in D aufhalte. Nehme ich ein gedrucktes Buch mit ins Ausland, oder lasse es mir schicken, sagt kein Mensch etwas. Auch nicht, wenn ich bereits heruntergeladene eBücher mit meinem Reader mit ins Ausland nehme. Mir erschließt sich die Logik nicht.
    Ich habe gestern an Ullstein an zwei unterschiedliche Adressen meine Beschwerde-Mail geschickt. Bin gespannt, ob die darauf überhaupt eingehen.

    feivel: Saublöde Sache, weils sehr unflexibel ist. Das passiert mir bei Amazon nicht, da kann ich Bücher immer und überall mit meinem Account kaufen.
    Warum hat dann Amazon keine Lizenzprobleme? Oder messen die Verlage mit zweierlei Maß?
    Nun kann es ja nicht angehen, dass ich gezwungen werde, Kunde bei Amazon zu werden, nur um einige bestimmte eBücher im Ausland zu kaufen.
    Gut, ich sterbe nicht, wenn ich das bzw. die von mir gewünschte(n) Buch/Bücher jetzt nicht herunterladen kann (kann ich ja tun, wenn ich wieder in D bin). Aber ich ärgere mich dennoch über diese Vorgehensweise.

  8. #8
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    Hallo

    Der Diogenes Verlag den ich angeschrieben hatte, hat noch nicht geantwortet.

    Heute habe ich ein Experiment gemacht. Bei Osiander habe ich "Tierische Profite" von Donna Leon in den Warenkorb gelegt.

    Null Problemo!

    Dann ging ich zu ebook de und legte das gleiche Buch in den Warenkorb. Es kam wieder der Hinweis das Buch dürfe nicht nach Frankreich verkauft werden!!!

    Also nun verstehe ich gar nichts mehr. Ich kann mir nicht vorstellen dass die Verlage jedem Händler eine andere Lizenz erteilen.

    Die Welt ist voller Rätsel

    Nun werde ich mal bei ebook de auf den Busch klopfen.

    bis denne
    bpaspet
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  9. #9
    slocum
    slocum ist offline
    Avatar von slocum
    Interessent

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    • DE
    Beiträge
    52
    Punkte
    30
    Bedankt
    10
    eReader
    Icarus Illumina, Kindle 4, Touch Lux 3
    Zitat Zitat von feivel Beitrag anzeigen
    Das passiert mir bei Amazon nicht, da kann ich Bücher immer und überall mit meinem Account kaufen.
    Vor ein paar Wochen habe ich versucht, über meinen deutschen Account in Schweden 2 Apps zu kaufen. Der Kauf funktionierte, aber der Download nicht. Eine kostenfreie App konnte ich runterladen. Habe den Kauf dann widerrufen, was eigentlich nicht möglich ist, aber von Amazon akzeptiert wurde wegen der " besonderen Umstände".

    Habe die Apps dann bei Google ohne Probleme gekauft.

    Also auch bei Amazon läuft der Internethandel innerhalb der EU nicht mehr rund. Ebooks kann ich leider nicht testen, weil ich praktisch eh keine kaufe und wenn doch mal, dann nicht bei Amazon.
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  10. #10
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    669
    Punkte
    228
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    kannst du das vielleicht dennoch mal mit einem kostenlosen Ebook testen?
    Dann hast du auch keinen Schaden davon?

    Wär total nett.

    Wenn ich falsch liegen würde, dann entschuldige ich mich schonmal vielfach in die Runde.

  11. #11
    slocum
    slocum ist offline
    Avatar von slocum
    Interessent

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    • DE
    Beiträge
    52
    Punkte
    30
    Bedankt
    10
    eReader
    Icarus Illumina, Kindle 4, Touch Lux 3
    Kann ich gerne ausprobieren, bin wohl nächste Woche wieder da.

    Ich reime mir das so zusammen, daß bei Lieferung nach Schweden die dortige Mwst für Bezos fällig würde und er deshalb nicht liefert. Daß Amazon den Verkauf tätigt, obwohl sie schon wissen, daß sie nicht liefern werden, war imho Betrug, deshalb auch die Erstattung. Denken sich wohl der kann ja runterladen, wenn er mal wieder in D ist.

    Du brauchst dich nicht entschuldigen. Wenn es bei dir mit Amazon immer geklappt hat, ist das ja auch eine hilfreiche Rückmeldung. Und wir stochern hier ja alle im Nebel.
    Thanks feivel, ebiblio hat/haben sich bedankt

  12. #12
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    Bpaspet: Heute habe ich ein Experiment gemacht. Bei Osiander habe ich "Tierische Profite" von Donna Leon in den Warenkorb gelegt. Null Problemo!
    Danke für die Info. Werde morgen ebenfalls mein "Glück" bei Osiander versuchen. Der Ullstein-Verlag hat übrigens ebenfalls noch nicht auf meine Mail geantwortet (ging an zwei verschiedene Empfänger bei dem Verlag).
    Schönen Sonntag!!

  13. #13
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    5.075
    Punkte
    3.952
    Bedankt
    2010
    eReader
    Kobo Aura H2O 2nd Edition (mein Kleener), PocketBook Inkpad 3 (mein Großer)
    Diese Probleme bezüglich der Auslandssperren sind wirklich ätzend. Wie gut, dass ich die Bücher für meine Mami, die in Spanien lebt, kaufe. Natürlich auf ihre Kreditkarte.

    Würde sie solche Meldungen erhalten, bekäme sie sicherlich die Krise und ich ständige Hilferufe.


    Zitat Zitat von bpaspet Beitrag anzeigen
    Heute habe ich ein Experiment gemacht. Bei Osiander habe ich "Tierische Profite" von Donna Leon in den Warenkorb gelegt.
    Null Problemo!
    Dann ging ich zu ebook de und legte das gleiche Buch in den Warenkorb. Es kam wieder der Hinweis das Buch dürfe nicht nach Frankreich verkauft werden!!!
    Also nun verstehe ich gar nichts mehr. Ich kann mir nicht vorstellen dass die Verlage jedem Händler eine andere Lizenz erteilen.
    Das muss man jetzt absolut nicht verstehen. Ich denke, die Verlage haben Besseres zu tun, als mit jedem Händler einen separaten Lizenzvertrag abzuschließen.

    Ich bin gespannt darauf, ob die Verlage, die Ihr angeschrieben habt, antworten und wenn, was sie diesbezüglich zu sagen haben.
    Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

  14. #14
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    388
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Diese Probleme bezüglich der Auslandssperren sind wirklich ätzend. Wie gut, dass ich die Bücher für meine Mami, die in Spanien lebt, kaufe. Natürlich auf ihre Kreditkarte.

    Das muss man jetzt absolut nicht verstehen. Ich denke, die Verlage haben Besseres zu tun, als mit jedem Händler einen separaten Lizenzvertrag abzuschließen.

    Ich bin gespannt darauf, ob die Verlage, die Ihr angeschrieben habt, antworten und wenn, was sie diesbezüglich zu sagen haben.
    Das mit den Hilferufen kenne ich - daher bekommt meine Mutter bislang nur Gedrucktes in die Hand

    Dass mit jedem Händler ein anderer Lizenzvertrag besteht, kann ich mir nicht überhaupt vorstellen, wenn, dann nur für verschiedene Formate (Print HC/TB oder eBook).

    Aber ich bin auch gespannt, was - wenn überhaupt - für Antworten kommen!
    Ich liebe Bücher und das Lesen

  15. #15
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    Hallo Forum

    Von ebook de habe ich heute untenstehende Antwort erhalten.

    Unser Besorger (tolino) enthält entsprechende Länderverfügbarkeiten vom Verlag. Diese können von Besorger zu Besorger variieren.
    Es ist durchaus möglich, das ein Anbieter einen Titel in Frankreich anbieten kann und wir nicht.

    Der Verlag kann Ihnen das ggfls noch besser erklären.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.
    Mit freundlichen Grüßen


    Also, für mich heißt das Hände weg vom Tolino

    Verstehen kann ich das nicht. Und der Diogenes Verlag antwortet nicht!

    bis denne
    bpaspet
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  16. #16
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    Hallo Forum

    Von der Lizenzvergabe der Verlage habe ich ja null Ahnung. Brauchte ich bisher ja auch nicht. Da ebook de auf meine Anfrage ausdrücklich als Besorger tolino nennt ist mir eine Idee gekommen.

    Als ich die früheren Bücher von Donna Leon kaufte gab es bei libri/ebook de als Reader noch Sony und Pocket Book Geräte. Mein alter Sony Reader stammt von libri/ebook de.

    Nun haben sie nur noch den tolino. Soweit mir bekannt ist, gibt es den tolino in Frankreich nicht. Also gibt es auch keine "tolinobooks" in Frankreich.

    Wenn das so ist bin ich aber froh dass ich mit dem Reader Neukauf noch gewartet habe. Denn der tolino ist dann bei mir weg vom Fenster!

    Wenn es nicht so aufwendig wäre würde ich direkt mal alle tolinoshops testen ob sie noch alles nach Frankreich liefern.

    bis denne
    bpaspet
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  17. #17
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    bpaspet: Hallo Forum

    Von der Lizenzvergabe der Verlage habe ich ja null Ahnung. Brauchte ich bisher ja auch nicht. Da ebook de auf meine Anfrage ausdrücklich als Besorger tolino nennt ist mir eine Idee gekommen.
    Als ich die früheren Bücher von Donna Leon kaufte gab es bei libri/ebook de als Reader noch Sony und Pocket Book Geräte. Mein alter Sony Reader stammt von libri/ebook de.
    Ich habe ebenfalls einen Sony Reader von ebook.de, aber keinen Tolino, dafür einen Reader von Pocketbook TL2. Jetzt kommt mir aber wirklich alles "spanisch" vor. Es müßte doch egal sein, für welchen Readerman eBücher bei welchem Händler kauft.
    Es ist mir unverständlich, dass Verlage Lizenzen für bestimmte Händler/Reader vergeben sollen.

    Der Ullstein-Verlag hat sich noch nicht bei mir gemeldet. Ich habe mich bei Osiander angemeldet und werde sehen, ob ich dort meine Wunschbücher bestellt bekomme. Ich gebe Laut.

  18. #18
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    388
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Das ist wirklich sehr sehr seltsam ...

    Ich dachte immer, dass der Urheber das Nutzungsrecht für zum Beispiel das ebook auf den Verlag überträgt für ein Land oder eine Art von Nutzung (hier ebook) und nicht für einen Reader oder Händler. Da sind wahrscheinlich einige Grauzonen, deswegen wollen die Verlage da nicht unbedingt drauf antworten

    Sehr mysteriös, gibt es hier keinen Fachmann in Recht?
    Ich liebe Bücher und das Lesen
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  19. #19
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Bei Amazon finde ich es noch seltsamer.
    Da ist es so, dass man im Ausland Ebooks kaufen kann, aber nur so viele, wie es für einen Urlaub angemessen ist. Nach ca. 5 Käufen im Urlaub wird man für weitere Käufe gesperrt. Bei Amazon spielt es dann aber anscheinend keine Rolle, bei welchem Verlag die Ebooks gekauft wurden.
    Als ständig im Ausland Lebender hat man bei Amazon aber die Möglichkeit über Amazon.com einzukaufen, allerdings mit beschränkter Auswahl.
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  20. #20
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    Heute war mein Konto bei Osiander fertig eingerichtet. Man staune, alle 12 Bücher, die ich bei ebook.de wegen fehlender Auslands-Lizenzverträge nicht kaufen konnte, habe ich anstandslos bei Osiander kaufen und downloaden können. Die 12 ebooks waren alle vom Ullstein-Verlag. Im März hatte ich bereits zwei gesperrte Bücher in D gekauft, die allerdings vom DTV-Verlag waren.
    Ullstein hat sich noch immer nicht gemeldet und ich gehe davon aus, dass dies auch nicht passiert.

    Somit ist für mich jedoch klar, wo ich künftig meine Buchbestellungen tätigen und welches Konto ich löschen werde.

    Verstehe das Vorgehen wer mag, ich kann es leider nicht.

    Schönen Abend!

  21. #21
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    388
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Zitat Zitat von ebiblio Beitrag anzeigen
    Heute war mein Konto bei Osiander fertig eingerichtet. Man staune, alle 12 Bücher, die ich bei ebook.de wegen fehlender Auslands-Lizenzverträge nicht kaufen konnte, habe ich anstandslos bei Osiander kaufen und downloaden können. Die 12 ebooks waren alle vom Ullstein-Verlag. Im März hatte ich bereits zwei gesperrte Bücher in D gekauft, die allerdings vom DTV-Verlag waren.
    Ullstein hat sich noch immer nicht gemeldet und ich gehe davon aus, dass dies auch nicht passiert.

    Somit ist für mich jedoch klar, wo ich künftig meine Buchbestellungen tätigen und welches Konto ich löschen werde.

    Verstehe das Vorgehen wer mag, ich kann es leider nicht.

    Schönen Abend!
    Ich glaube, das kann man wirklich nicht verstehen, aber es ist doch schön, dass Du nun (toi toi toi) einen zuverlässigen Buchhändler gefunden hast!

    Osiander hat auch einen guten Service, bislang lief immer Alles super
    Ich liebe Bücher und das Lesen
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  22. #22
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    Hallo Forum

    Erst mal meinen Dank an "alles ebook de" für die Geburtstagsgrüße.

    Gestern habe ich bei Osiander ein Konto eingerichtet und schon mal ein paar Bücher auf die Merkliste gesetzt. Dann ist die Beziehung zu ebook de Vergangenheit. Vielleicht kümmern sie sich wenn sie genug Kunden verlieren.

    bis denne
    bpaspet
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  23. #23
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    5.075
    Punkte
    3.952
    Bedankt
    2010
    eReader
    Kobo Aura H2O 2nd Edition (mein Kleener), PocketBook Inkpad 3 (mein Großer)
    Zitat Zitat von bpaspet Beitrag anzeigen
    Erst mal meinen Dank an "alles ebook de" für die Geburtstagsgrüße.
    Du hattest kürzlich Geburtstag? Nachträglich herzlichen Glückwunsch und alles Gute.
    Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination
    Thanks bpaspet hat/haben sich bedankt

  24. #24
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    Zitat Zitat von bpaspet Beitrag anzeigen
    Hallo Forum
    Erst mal meinen Dank an "alles ebook de" für die Geburtstagsgrüße.
    Gestern habe ich bei Osiander ein Konto eingerichtet und schon mal ein paar Bücher auf die Merkliste gesetzt. Dann ist die Beziehung zu ebook de Vergangenheit. Vielleicht kümmern sie sich wenn sie genug Kunden verlieren.
    bis denne bpaspet
    Auch von mir noch nachträglich herzliche Glückwünsche zum Geburtstag. Ich wünsche Dir ebenfalls Glück bei und mit Osiander.

    Heute werde ich eBook.de darüber informieren, dass ich aus besagtem Grunde dort nicht mehr einkaufen werde.
    Schließlich müssen sie doch erfahren, weshalb Kunden wegwandern.
    Dir weiterhin viel Erfolg beim Bücherkauf in F.
    Thanks bpaspet hat/haben sich bedankt

  25. #25
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Ich mag Osiander als Ebook- Shop auch gern, möchte aber auf Ebook.de áuch nicht verzichten (allerdings habe ich nicht das Problem mit der Auslandssperre).
    Mir sind einige Ebooks bei Osiander über den Weg "gelaufen", die dort ein Wasserzeichen hatten (laut Ausweisung), bei Ebook. de aber komplett kopierschutzfrei waren. Ich kaufe Ebooks grundsätzlich dort, wo ich es mit geringen Kopierschutz bekomme (Wasserzeichen ziéhe hartem DRM vor, kopierschutzfrei ziehe ich Wasserzeichen vor). Außerdem weiß ich nicht genau, ob die Wasserzeichen von Osiander unsichtbar sind. Ich mag keine sichtbaren und bei Ebook.de hatte noch nie eine sichtbares Wasserzeichen. Deswegen kaufe ich EBook mit Wasserzeichen auch eher bei Ebook.de.

    Außerdem habe ich einige Ebooks, die es kostenlos gab, nur bei Ebook.de gefunden.

  26. #26
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    388
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Zitat Zitat von Krimimimi Beitrag anzeigen
    Ich mag Osiander als Ebook- Shop auch gern, möchte aber auf Ebook.de áuch nicht verzichten (allerdings habe ich nicht das Problem mit der Auslandssperre).
    Mir sind einige Ebooks bei Osiander über den Weg "gelaufen", die dort ein Wasserzeichen hatten (laut Ausweisung), bei Ebook. de aber komplett kopierschutzfrei waren. Ich kaufe Ebooks grundsätzlich dort, wo ich es mit geringen Kopierschutz bekomme (Wasserzeichen ziéhe hartem DRM vor, kopierschutzfrei ziehe ich Wasserzeichen vor). Außerdem weiß ich nicht genau, ob die Wasserzeichen von Osiander unsichtbar sind. Ich mag keine sichtbaren und bei Ebook.de hatte noch nie eine sichtbares Wasserzeichen. Deswegen kaufe ich EBook mit Wasserzeichen auch eher bei Ebook.de.

    Außerdem habe ich einige Ebooks, die es kostenlos gab, nur bei Ebook.de gefunden.
    Aber warum haben unterschiedliche Buchhändler unterschiedliche Wasserzeichen bzw. Kopierschutz?
    Sollte das nicht - genau wie die Lizenzen - einheitlich vom Verlag geregelt sein?

    Das ist mir irgendwie schleierhaft, warum gerade in Deutschland = Land mit Buchpreisbindung, so etwas sein kann ...
    Ich liebe Bücher und das Lesen

  27. #27
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    Hallo Forum

    Heute habe ich ebook de mitgeteilt warum ich meine Bücher in Zukunft woanders kaufen werde. Mal sehen ob sie antworten.

    Schade, mit dem Laden war ich all die Jahre sehr zufrieden.

    bis denne
    bpaspet

  28. #28
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von passionelibro Beitrag anzeigen
    Aber warum haben unterschiedliche Buchhändler unterschiedliche Wasserzeichen bzw. Kopierschutz?
    Sollte das nicht - genau wie die Lizenzen - einheitlich vom Verlag geregelt sein?
    1. Grund: Dem Verlag reicht ein Wasserzeichen, aber der Händler bietet das nicht an. Dann kommt harter Kopierschutz auf das Ebook. Prominentestes Beispiel ist Amazon.
    2. Manche Verlage verlangen gar keinen Kopierschutz, aber bei Amazon ist trotzdem einer drauf, warum auch immer
    3. Bei Wasserzeichen wird dieses meines Wissens nach vom Shop bereitgestellt und nicht vom Verlag. Da arbeiten die Shops hat mit unterschiedlichen Wasserzeichen- Systemen. Manche sind komplett unsichtbar, andere tauchen nur vorne einmal in einem Ebook auf, andere in jedem Kapitel
    4. Warum Ebooks bei manchen Shops komplett ohne Wasserzeichen sind, in anderen Shops aber mit Wasserzeichen, darüber kann ich nur spekulieren: Sie haben einen unterschiedlichen Ebook- Lieferanten, die den Shops möglicherweise unterschiedliche Informationen geliefert haben, was ein Ebook haben soll (ich weiß, dass Osiander eine Zeitlang Ebooks von Bastei mit Wasserzeichen ausgeliefert hat, andere Shops ganz ohne. Osiander hielt das selber für Wettbewerbsverzerrung, durfte aber nicht anders handeln. Ist inzwischen bei Bastei- Ebooks aber nicht mehr so)

    Zitat Zitat von bpaspet Beitrag anzeigen
    Heute habe ich ebook de mitgeteilt warum ich meine Bücher in Zukunft woanders kaufen werde. Mal sehen ob sie antworten.
    Schade, mit dem Laden war ich all die Jahre sehr zufrieden.
    Ich drücke Euch die Daumen, dass ihr dauerhaft bei Osiander problemlos alles kaufen könnte. Allerdings befürchte ich, dass sich die derzeitige Praktik bei Käufen aus dem Ausland auch dort irgendwann ändern könnte. Bei Ebook.de scheint es ja noch relativ neu zu sein, dass man nicht mehr alles kaufen kann. Derartige Informationen von den Verlagen bekommen die Shop offenbar nicht immer zur gleichen Zeit (siehe auch Beispiel oben mit dem Bastei- Verlag)
    Geändert von Krimimimi (22.04.15 um 18:00 Uhr)
    Thanks passionelibro hat/haben sich bedankt

  29. #29
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    bei Ebook. de aber komplett kopierschutzfrei waren

    Ich habe es auch schon andersherum erlebt. Bücher mit dem Adobe-Mist wo ich mir sicher war der Verlag hat keinen Kopierschutz. Habe mal nachgefragt aber keine Antwort erhalten.

    bis denne
    bpaspet

  30. #30
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Mag sein, dass auch Ebook.de mal etwas mit Kopierschutz angeboten hat, was es anderswo kopierschutzfrei gab. Ist mir persönlich noch nicht untergekommen, was aber nichts heißen muss.

    Deswegen schaue ich oft, bei mehreren Shops, falls das Ebook beim ersten Shop irgendeine Form von Kopierschutz hat.

  31. #31
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    Hallo Forum

    Es wird immer verworrener. Ich hatte beim Diogenes Verlag angefragt warum ebook de ihre Bücher nicht nach frankreich liefern darf. Heute kam folgende Antwort.

    Danke für Ihre E-Mail. Wahrscheinlich hat dies mit der neuen EU-Regelung zu tun, dass seit Anfang 2015 die MwSt. in dem Land abgeführt werden muss, wo der Verkauf stattgefunden hat. Bis dahin war der Firmensitz relevant. Lassen Sie mich bitte bei buch.de erst erkundigen. Sie erhalten dann von mir umgehend Bescheid.

    Gibt es hier im Forum niemandem der sich mit dem ganzen Juristenkram auskennt und uns mal schlau machen kann?

    Mein Eindruck, der Diogenes Verlag versteht auch nicht was da los ist. Das würde auch der Aussage von ebook de widersprechen dass die Sperre vom Verlag kommt.

    bis denne
    Bpaspet

  32. #32
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.426
    Punkte
    638
    Bedankt
    481
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von bpaspet Beitrag anzeigen
    Hallo Forum

    Es wird immer verworrener. Ich hatte beim Diogenes Verlag angefragt warum ebook de ihre Bücher nicht nach frankreich liefern darf. Heute kam folgende Antwort.

    Danke für Ihre E-Mail. Wahrscheinlich hat dies mit der neuen EU-Regelung zu tun, dass seit Anfang 2015 die MwSt. in dem Land abgeführt werden muss, wo der Verkauf stattgefunden hat. Bis dahin war der Firmensitz relevant. Lassen Sie mich bitte bei buch.de erst erkundigen. Sie erhalten dann von mir umgehend Bescheid.

    Gibt es hier im Forum niemandem der sich mit dem ganzen Juristenkram auskennt und uns mal schlau machen kann?

    Mein Eindruck, der Diogenes Verlag versteht auch nicht was da los ist. Das würde auch der Aussage von ebook de widersprechen dass die Sperre vom Verlag kommt.

    bis denne
    Bpaspet
    Ich nehme mal an, der Diogenes-Verlag meint das hier:
    Auf Unternehmen, die elektronische Dienstleistungen an Privatpersonen in der EU erbringen, kommen zum 1. Januar 2015 massive Änderungen zu. Die Umsätze mit digitalen Gütern („auf elektronischem Weg erbrachte Leistungen“) an Privatpersonen in der EU unterliegen dann in deren Wohnsitzstaat der Umsatzsteuer. {...}

    Bisher galten derartige Leistungen als dort erbracht, wo das anbietende Unternehmen seinen Sitz hat. Ein deutscher Unternehmer, der elektronische Dienstleistungen an private Verbraucher in anderen EU-Ländern erbrachte, musste diese Umsätze in seiner deutschen Umsatzsteuer-Voranmeldung bzw. seiner Umsatzsteuererklärung deklarieren. Künftig gilt jedoch der Wohnsitz des privaten Leistungsempfängers als Leistungsort.

    Daher müsste sich jeder deutsche Unternehmer, der elektronische Dienstleistungen an private Verbraucher in EU-Ländern erbringt, in jedem einzelnen Mitgliedsland umsatzsteuerrechtlich registrieren lassen und dort seine jeweiligen Umsätze deklarieren. Um den erheblichen Verwaltungsaufwand, der durch diese Änderung auf die Unternehmen zukommt, zu begrenzen, hat der Unternehmer die Möglichkeit, die steuerlichen Erklärungspflichten zentral in seinem Ansässigkeitsstaat zu erfüllen (sog. mini onestop shop – MOSS). Das registrierte Unternehmen kann dann auf elektronischem Weg für jedes Quartal eine Umsatzsteuererklärung mit Angaben zu den elektronischen Dienstleistungen an Verbraucher in anderen Mitgliedsstaaten abgeben. Die Erklärung muss bis zum 20. Tag nach Quartalsende an die zuständige nationale Behörde – in Deutschland das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) – übermittelt werden. Auch die Zahlung erfolgt im Ansässigkeitsstaat. Das BZSt übernimmt die Verteilung auf die einzelnen Staaten.
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    So wie ich das verstehe, war es bislang für den eBook-Verkäufer sehr einfach: Er hat die Steuern für die verkauften eBooks einfach in dem (und nach den Regeln des) Land(es) abgeführt in dem er seinen Sitz hat, egal wohin die Bücher verkauft wurden.
    Jetzt dagegen richten sich die Steuern danach, wo der Käufer seinen Wohnsitz hat (jedenfalls sofern der Käufer Privatperson ist).
    Das ist für den verkaufenden Shop natürlich deutlich* mehr Aufwand (*oder zumindest etwas mehr, wenn er dieses MOSS-System nutzt). Und anscheinend denken sich manche Shops, dass dieser Zusatzaufwand sich nicht lohnt und verkaufen deshalb ab jetzt einfach nur noch an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Andere Shops dagegen sind vielleicht der Meinung ihre Kunden sind ihnen den Aufwand wert und verkaufen weiterhin auch an Leute die außerhalb Deutschlands wohnen (oder diese Shops haben die neue Regelung einfach noch nicht umgesetzt oder ignorieren sie...was ich bei größeren Shops allerdings eher nicht annehme).

    Diese Erklärung würde dann auch besser passen als die mit den Lizenzen und der Erlaubnis vom Verlag, denn das wäre schon sehr komisch, wenn das von Shop zu Shop unterschiedlich wäre.
    Und auch dass das Problem mit der Lieferung an im Ausland wohnende Personen erst seit kurzem besteht, würde passen.

    Das einzige was nicht so passt, ist, dass ebiblio ja gesagt hat, dass ihr/sein(?) Hauptwohnsitz in Deutschland ist und es trotzdem nicht ging ...?? Vielleicht sind da irgendwelche sonstigen Sperren/Kontrollmaßnahmen eingebaut, um zu verhindern, dass jemand den deutschen Wohnsitz nur vorgibt?? Keine Ahnung.

  33. #33
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    "Das einzige was nicht so passt, ist, dass ebiblio ja gesagt hat, dass ihr/sein(?) Hauptwohnsitz in Deutschland ist und es trotzdem nicht ging ...?? Vielleicht sind da irgendwelche sonstigen Sperren/Kontrollmaßnahmen eingebaut, um zu verhindern, dass jemand den deutschen Wohnsitz nur vorgibt?? Keine Ahnung."

    Mir hat ebook de geschrieben dass sie die Wohnadresse an Hand der IP Adresse ermitteln.

    bis denne
    bpetter

  34. #34
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.426
    Punkte
    638
    Bedankt
    481
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von bpaspet Beitrag anzeigen
    Mir hat ebook de geschrieben dass sie die Wohnadresse an Hand der IP Adresse ermitteln.
    Ah ja, also wie vermutet noch eine extra Kontrollmaßnahme.

    Dann passt das ja doch auch dazu.

  35. #35
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von bpaspet Beitrag anzeigen
    Mir hat ebook de geschrieben dass sie die Wohnadresse an Hand der IP Adresse ermitteln.
    Ja, genau das macht Amazon auch.
    Aber vielleicht machen das kleinere Händler (Osiander?) nicht, sodass der Kauf dort auch von Ausland aus möglich ist und bleibt. Ich hoffe es für Euch.

  36. #36
    Ingina
    Ingina ist offline
    Avatar von Ingina
    Interessent

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    76
    Punkte
    76
    Bedankt
    43
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 3, auch im Haus Kindle Paperwhite
    Hier gehts um eine Änderung im Umsatzsteuergesetz, hab ich mir gleich gedacht, dass da die Quelle des Übels liegt.

    Ab 1. Januar ist Ort der Lieferung für elektronische Dienstleistungen da, wo der Käufer ist. Und der entsprechende Umsatzsteuersatz des Kauflandes wird fällig. Darum hat ja auch Amazon die Preise erhöhen müssen, die zahlen jetzt die Umsatzsteuer nach deutschem Steuersatz und nicht mehr den von Luxemburg. Wie der Streit, zu wessen Lasten die Umsatzsteuererhöhung anfällt, ausgegangen ist, hab ich jetzt nicht mehr verfolgt. Ein Teil der Differenz mussten glaub ich auch die Indie Autoren tragen.

    Aus einem anderen Forum kenne ich es, dass Verkäufer aus nicht EU Ländern nicht mehr an Kundinnen aus D verkaufen. Auch hier gehts um elektronische Dienstleistung. Da hatten die meist privaten Verkäufer nicht den Nerv, sich mit in D anfallender Steuer zu befassen.
    Wenn man dann unbedingt etwas bestimmtes haben wollte, dann musste man sich einen netten Einwohner der Schweiz suchen und sich das Gewünschte schenken lassen.
    Inzwischen ist das Problem mit Einschaltung eines Zwischenhändlers gelöst worden. Folge, für EU Bürger ist es teurer geworden, neben der Umsatzsteuer will ja auch die Dienstleistung des Zwischenhändlers bezahlt werden.


    Und vielleicht haben einige deutsche Shops ja auch keine Lust, sich mit unterschiedlichen Steuersätzen in Griechenland, Belgien etc zu befassen und sperren einfach die Kunden mit IP Adressen aus dem Ausland. Oder die haben keinen Nerv sich mit durchaus möglichen vereinfachten Verfahren zu beschäftigen.

    Nur dann sollten sie es auch ehrlich sagen und die Schuld nicht auf andere schieben.

  37. #37
    slocum
    slocum ist offline
    Avatar von slocum
    Interessent

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    • DE
    Beiträge
    52
    Punkte
    30
    Bedankt
    10
    eReader
    Icarus Illumina, Kindle 4, Touch Lux 3
    Für Amazon und Schweden und Ebooks kann ich nun entwarnen.

    Sowohl ein kostenloses wie auch eins mit Kaufpreis ließ sich herunterladen auf den Kindle. Verbindung zum Internet war vom Kindle über Wlan zum Hotspot meines Smartphone. Jetzt frage ich mich nur noch, warum die Apps aus dem Amazon Store nicht zu laden waren. Die Verbindung war die gleiche, nur statt des Kindle zum Notebook.

  38. #38
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    Hallo Forum

    Ich bin mir nicht sicher ob das alles mit der Steuer zu tun hat. Bei ebook de hatte ich 8 Bücher im Warenkorb. Davon hatten nur zwei die Sperre. Ich habe aber auch den Eindruck das ebook de bei der Begründung der Sperre nicht ganz ehrlich war.

    Wenn sich die Probleme beim Bücher-kauf mehren dann haben alle die nicht in Deutschland leben ein Problem. Bliebe zur Not vielleicht der Direktkauf beim Verlag.

    Bis denne
    bpaspet

  39. #39
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    388
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Oh je, das hört sich dann aber gar nicht gut an ...

    Selbst wenn man in D wohnt und vielleicht mal für 4 Wochen im Ausland ist, kann es dann sein, dass man keine Ebooks herunterladen kann, da man laut IP-Adresse im Ausland ist ...

    Ich hoffe nur, dass alle im Ausland Lebenden noch eine gute Lösung haben/finden werden!
    Ich liebe Bücher und das Lesen

  40. #40
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von passionelibro Beitrag anzeigen
    Selbst wenn man in D wohnt und vielleicht mal für 4 Wochen im Ausland ist, kann es dann sein, dass man keine Ebooks herunterladen kann, da man laut IP-Adresse im Ausland ist ...
    Ich stelle mal eine Antwort ein, die Amazon einer Frau geschickt hat, die zum Studium eine Zeitlang nach Finnland gehen wollte:

    "Vielen Dank für Ihr Schreiben an den Kindle Kundenservice von Amazon und Ihr Interesse an unserem Kindle eReader.

    Es tut mir leid, dass es zu offenen Fragen bezüglich Ihres Aufenthaltes in Finnland und der Nutzung des Kindle dort gekommen ist. [...]

    Sie haben Recht: in Finnland wird es Ihnen nicht möglich sein, im Amazon.de Kindle Shop eBooks zu kaufen. Dort würde Ihnen der Kindle Shop von Amazon.com zur Verfügung stehen. Da Sie mir jedoch mitteilten, dass Sie alle paar Monate in Deutschland sein werden, ist es auch möglich, dass Sie während Ihres Aufenthaltes in Deutschland eBooks bei Amazon.de kaufen. Diese müssen Sie nicht umgehend herunterladen, dass ist auch in Finnland möglich, einzig der Kauf von eBooks bei Amazon.de ist in Finnland je Aufenthalt auf 5 Käufe beschränkt.
    Für den Fall, dass Sie sich für die Migration zu Amazon.com entscheiden, wäre eine Migration zurück zu Amazon.de erforderlich, wenn Sie sich wieder in Deutschland aufhalten.

    Ich freue mich, wenn ich Ihnen Ihre Fragen beantworten konnte und wünsche Ihnen einen schönen Abend sowie einen erfolgreichen Aufenthalt in Finnland.


    Auch Amazon stellt anhand der IP- Adresse fest, wo der Kunde ich aufhält.
    Thanks passionelibro hat/haben sich bedankt

  41. #41
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    388
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Danke für das Einstellen dieser Antwort von Amazon ... Damit klärt es sich ein bisschen, was aber nicht heißt, dass es besser wird
    Ich liebe Bücher und das Lesen

  42. #42
    Annipixel
    Annipixel ist offline
    Avatar von Annipixel
    Neuling

    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    • Wattrelos/Frankreich
    Beiträge
    3
    Punkte
    3
    Bedankt
    0
    eReader
    Kindle paperwhite (demnächst)
    Hallo alle zusammen, hat sich denn irgendetwas geändert? Ich bin auch Deutsche die in Frankreich lebt und hab' heute meinen ersten E-Bookreader bekommen und habe genau die gleichen Probleme.
    Es ist zum Verzweifeln, ich kann mir nirgenwo ein e-book runterladen, hab einen französischen Laptop, den Tolino aber in Deutschlang gekauft. Ich komme mir ja so als ausgewanderte Deutsche schon ganz minderwertig vor ^^
    Das kann doch nicht sein, dass ich mir meine Bücher alle physisch kaufen darf, aber beim E-Book 'ne Sperre bekomme?
    Klar, es geht mal wieder ums liebe Geld und wahrscheinlich auch um Bequemlichkeit.
    Hab's jetzt auch bei osiander versucht, geht nicht, oder aber ich bin zu blöd
    Etwas Hilfe und Mutmachung in Aussicht?
    Liebe Grüsse Anni

  43. #43
    LucyOne
    LucyOne ist offline
    Avatar von LucyOne
    Wortspielerin

    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    • NRW
    Beiträge
    214
    Punkte
    207
    Bedankt
    88
    eReader
    PocketBook InkPad 3 + Touch HD 3, Kobo Clara HD, Kindle Paperwhite 4, Samsung Galaxy Tab 4 8.0
    Diese Ländersperren sollte man zumindest am PC mit einer Verbindung über VPN aushebeln können. Bei Cyberghost z.B. kann man sich dann über einen deutschen Server einwählen und hat dann eine deutsche IP.
    Thanks JulesWDD hat/haben sich bedankt

  44. #44
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist gerade online
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.203
    Punkte
    1.204
    Bedankt
    357
    Zitat Zitat von LucyOne Beitrag anzeigen
    Diese Ländersperren sollte man zumindest am PC mit einer Verbindung über VPN aushebeln können. Bei Cyberghost z.B. kann man sich dann über einen deutschen Server einwählen und hat dann eine deutsche IP.
    Thalia kümmert sich nicht um Länder IPs - da zählt die Rechnungs/Lieferadresse

  45. #45
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    1.007
    Punkte
    912
    Bedankt
    400
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Ich kaufe zwar sehr selten Bücher (Bin Onleiheleser), aber über mein österreichisches Thalia-Konto hatte ich noch nie Probleme. Auch als ich vor zwei Wochen bei einem kleinen Buchhändler Bücher gekauft hat, gab es keine Probleme. (Wir leben übrigens in Belgien). Ich habe hier eine Freundin, die regelmäßig Bücher kauft - auch sie hatte noch nie Probleme. Kann es sein, dass du vergessen hast, dir eine Adobe ID zu holen/dich bei Adobe zu registrieren?

  46. #46
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist gerade online
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.203
    Punkte
    1.204
    Bedankt
    357
    Zitat Zitat von Minigini Beitrag anzeigen
    aber über mein österreichisches Thalia-Konto hatte ich noch nie Probleme.
    Welche Adresse hast Du dabei angegeben?

  47. #47
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    1.007
    Punkte
    912
    Bedankt
    400
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Bei Thalia verwende ich das Konto meiner Mutter - die hat eine österreichische Adresse. Bei anderen Shops hat man mich bisher nur nach der Nummer meiner Kreditkarte gefragt bzw. beim Buchhändler meiner Mutter (Kleinstadt) habe ich mir eine Geschenkkarte gekauft und benutze die wie eine Kreditkarte. Ich habe jedoch auch schon mal Bücher bei Gutenberg heruntergeladen und auch da hat man mich nie nach meiner Adresse - nur nach einer Emailadresse - und die endet mit .be

  48. #48
    bpaspet
    bpaspet ist offline
    Avatar von bpaspet
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    • Aspet / Frankreich
    Beiträge
    107
    Punkte
    33
    Bedankt
    9
    eReader
    TL3 Pocket book
    Hallo Forum

    Bei der Auslandssperre hat sich nichts geändert. Eher das Gegenteil. Dazu kommt noch, die Shops die ja wissen dass man vom ausland bestellt lassen einen den Warenkorb vollschaufeln die ganze Prozedur durchlaufen und am Ende heißt es April April.

    Und dann das Durcheinander, manche Bücher gehen ins Ausland, manche nicht. Kennzeichnung im Katalog = Null.

    Ich gebe jetzt eine Deutsche Rechnungsadresse an dann klappt es.

    In diesem Zusammenhang kann ich das Wort Europa nicht mehr hören. Es ist ein Armutszeugnis.

    Ich verstehe auch nicht wieso ich gebundene Bücher ohne Probleme bestellen kann.

    einen schönen Tag noch
    bpaspet

  49. #49
    Annipixel
    Annipixel ist offline
    Avatar von Annipixel
    Neuling

    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    • Wattrelos/Frankreich
    Beiträge
    3
    Punkte
    3
    Bedankt
    0
    eReader
    Kindle paperwhite (demnächst)
    Zitat Zitat von bpaspet Beitrag anzeigen
    Hallo Forum

    Bei der Auslandssperre hat sich nichts geändert. Eher das Gegenteil. Dazu kommt noch, die Shops die ja wissen dass man vom ausland bestellt lassen einen den Warenkorb vollschaufeln die ganze Prozedur durchlaufen und am Ende heißt es April April.

    Und dann das Durcheinander, manche Bücher gehen ins Ausland, manche nicht. Kennzeichnung im Katalog = Null.

    Ich gebe jetzt eine Deutsche Rechnungsadresse an dann klappt es.

    In diesem Zusammenhang kann ich das Wort Europa nicht mehr hören. Es ist ein Armutszeugnis.

    Ich verstehe auch nicht wieso ich gebundene Bücher ohne Probleme bestellen kann.
    Dem kann ich eigentlich nicht hinzufügen, ich hab' gestern mal bei Thalia angefragt wieso, weshalb und bekam folgende Antwort:

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Da uns seitens unserer Lieferanten lediglich die Vertriebsrechte für das Vertriebsgebiet Deutschland zugesichert worden sind, ist es uns leider aus rechtlichen Gründen nicht möglich, Ihnen die gewünschten Titel unter einer Rechnungsanschrift außerhalb Deutschlands als eBook oder Download zur Verfügung zu stellen.


    Nun ja....da wird man "bestraft" weil man es wagt ausserhalb von Deutschland zu leben?
    Könnte man ja glatt drüber lachen, wenn es nicht so traurig wäre. Es geht also tatsächlich um die Rechnungsanschrift, was ja auch Blödsinn ist, da man ja als "Ausländer" sowieso nicht per Rechnung bestellen kann. Gebundene Bücher gehen ohne Probleme, sind ja auch teurer, selbst ohne die Lieferkosten Mit Lieferkosten komme ich auf sage und schreibe fast 17 Euro für ein einziges Buch, welches im Grunde nur 7 Euro kostet, ein Grund warum ich in früheren Zeiten immer mehr als 1 Buch online in Deutschland bestellt habe ^^
    Also dieser ganze Zirkus um Rechte usw. leuchtet mir einfach nicht ein, ich denke es geht einfach mal wieder um's liebe Geld

    LG Anni

  50. #50
    JulesWDD
    JulesWDD ist offline
    Avatar von JulesWDD
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    • Dresden
    Beiträge
    4.330
    Punkte
    704
    Bedankt
    644
    eReader
    SONY PRS T1 black, Kindle PW2 (2013), Kobo Glo, Pocketbook Touch Lux 2, Kobo Aura H2O 1st Editin, Tolino Epos
    Zitat Zitat von Annipixel Beitrag anzeigen
    Dem kann ich eigentlich nicht hinzufügen, ich hab' gestern mal bei Thalia angefragt wieso, weshalb und bekam folgende Antwort:

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Da uns seitens unserer Lieferanten lediglich die Vertriebsrechte für das Vertriebsgebiet Deutschland zugesichert worden sind, ist es uns leider aus rechtlichen Gründen nicht möglich, Ihnen die gewünschten Titel unter einer Rechnungsanschrift außerhalb Deutschlands als eBook oder Download zur Verfügung zu stellen.


    Nun ja....da wird man "bestraft" weil man es wagt ausserhalb von Deutschland zu leben?
    Könnte man ja glatt drüber lachen, wenn es nicht so traurig wäre. Es geht also tatsächlich um die Rechnungsanschrift, was ja auch Blödsinn ist, da man ja als "Ausländer" sowieso nicht per Rechnung bestellen kann. Gebundene Bücher gehen ohne Probleme, sind ja auch teurer, selbst ohne die Lieferkosten Mit Lieferkosten komme ich auf sage und schreibe fast 17 Euro für ein einziges Buch, welches im Grunde nur 7 Euro kostet, ein Grund warum ich in früheren Zeiten immer mehr als 1 Buch online in Deutschland bestellt habe ^^
    Also dieser ganze Zirkus um Rechte usw. leuchtet mir einfach nicht ein, ich denke es geht einfach mal wieder um's liebe Geld

    LG Anni
    Eigentlich recht verständlich, was Thalia mitgeteilt hat. Ich verstehe nicht recht, worüber man sich insoweit echauffieren kann?! Es ist doch schön, dass man als EU Europäer ein großes Maß an Freizügigkeit innerhalb der EU geniesst. Woher allerdings die Vorstellung kommt, dass man überall zu den gleichen Konditionen die gleichen Leistungen muss beziehen können, erschließt sich mir nicht. So furchtbar als "Strafe" kann ich es nicht sehen, wenn man die Lieferkosten ins Ausland bzw vom Ausland bezahlen muss. Wer bitte sollte das denn sonst bezahlen, wenn nicht derjenige, der das bestellt hat?
    „Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“

  51. #51
    ebooker
    ebooker ist offline
    Avatar von ebooker
    Experte

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.563
    Punkte
    748
    Bedankt
    321
    eReader
    Sony Reader PRS T1 + T3
    Das Internet ist international. Und wenn das manche noch nicht kapiert haben, nimmt man halt Fake-Adressen und ggf. VPN oder Proxy.

  52. #52
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist gerade online
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.203
    Punkte
    1.204
    Bedankt
    357
    Zitat Zitat von ebooker Beitrag anzeigen
    Das Internet ist international. Und wenn das manche noch nicht kapiert haben, nimmt man halt Fake-Adressen und ggf. VPN oder Proxy.
    Das ist gar nicht notwendig. Bei Thalia reicht eine dem Land entsprechende Lieferadresse (Rechnungsadresse)

  53. #53
    ebooker
    ebooker ist offline
    Avatar von ebooker
    Experte

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.563
    Punkte
    748
    Bedankt
    321
    eReader
    Sony Reader PRS T1 + T3
    Das meine ich ja mit Fake-Adresse. Man wohnt schließlich nicht da. Und ob da verwandte wohnen oder komplett erdacht ist auch egal.

    Bei Kobo reicht auch eine entsprechende Adresse. Das ist vor allem für englische Titel interessant
    Geändert von ebooker (05.02.16 um 13:25 Uhr)

  54. #54
    Annipixel
    Annipixel ist offline
    Avatar von Annipixel
    Neuling

    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    • Wattrelos/Frankreich
    Beiträge
    3
    Punkte
    3
    Bedankt
    0
    eReader
    Kindle paperwhite (demnächst)
    Ich glaube da gab es irgendwann in diesem Beitrag ein Missverständnis , es geht auf keinen Fall um irgendwelche Lieferkosten, die habe ich nur als Beispiel zum Vergleich von einer "physischen" Buchbestellung und einem E-Book Download angegeben, es geht schlicht und einfach darum, dass im Ausland lebende Deutsche plötzlich im E-Book Einkauf, bzw. Download restriktiert werden, wobei die Bestellung des gleichen "physischen" Buches keinerlei Probleme beinhaltet
    Einige Shops bewerten "nur" die Rechnungsadresse, andere wieder gehen deutlich tiefer und bewerten die IP.
    LG Anni

  55. #55
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist gerade online
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.203
    Punkte
    1.204
    Bedankt
    357
    Zitat Zitat von Annipixel Beitrag anzeigen
    im Ausland lebende Deutsche plötzlich im E-Book Einkauf, bzw. Download restriktiert werden,
    Sie werden nicht "restriktiert" - die Shops dürfen die Bücher nur im vom Rechteinhaber erlaubten Land verkaufen.

  56. #56
    ebooker
    ebooker ist offline
    Avatar von ebooker
    Experte

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.563
    Punkte
    748
    Bedankt
    321
    eReader
    Sony Reader PRS T1 + T3
    Welche Shops prüfen denn die IP? Bei Amazon kann ich mit deutscher IP und US-Adresse auf Amazon.com Ebooks kaufen, bei Kobo ist es ähnlich. Thalia prüft die IP ebenso wenig lese ich hier.

  57. #57
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist gerade online
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.203
    Punkte
    1.204
    Bedankt
    357
    Zitat Zitat von ebooker Beitrag anzeigen
    Welche Shops prüfen denn die IP? Bei Amazon kann ich mit deutscher IP und US-Adresse auf Amazon.com Ebooks kaufen, bei Kobo ist es ähnlich. Thalia prüft die IP ebenso wenig lese ich hier.
    Französische Shops - die prüfen sogar den Nummernbereich der Kreditkarte

  58. #58
    ebooker
    ebooker ist offline
    Avatar von ebooker
    Experte

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.563
    Punkte
    748
    Bedankt
    321
    eReader
    Sony Reader PRS T1 + T3
    Okay. Mit denen hatte ich noch nicht zu tun. Finde das aber widersinnig von denen. Glaube kaum dass die Rechteinhaber das verlangen (dürfen). Und der Shop hält so zahlende Kunden fern. Überhaupt werden durch solche Maßnahmen die Käufer nur zu den "Piraten" gedrängt. Wenn man ein Ebook nicht legal kaufen darf, dann schaut manch einer halt wo anders...

  59. #59
    sabinejohnson
    sabinejohnson ist offline
    Avatar von sabinejohnson
    Neuling

    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    1
    Punkte
    1
    Bedankt
    0
    Ja, man koennte Waffen im Dark Net kaufen, wenn man denn wollte, aber ein ganz normales ebook wird einem verwehrt und dass im
    21. Jahrhundert. Und die groesste Schweinerei ist, dass wenn man normale Buecher kauft wo keine Restriction ist, dass Porto hoeher
    ist als der Buchpreis.