Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    BettinaHM
    BettinaHM ist offline
    Avatar von BettinaHM
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Hamburg
    Beiträge
    312
    Punkte
    332
    Bedankt
    103
    eReader
    Tolino Shine, Tolino Vision
    Da ich gerne Hörbücher aus meiner Bücherhalle ausleihe habe ich mich gerade über diese Meldung auf der Seite der onleihe Hamburg erschreckt:
    Ab dem 15.07.2015 ab 09:00 Uhr stellt Microsoft auf einen neuen Kopierschutz um, der nicht mit dem Windows Media Player unter Windows 7 und 8 kompatibel ist.
    Dies kann zu starken Einschränkungen in der Nutzung von Audio-Dateien führen.
    Wir stehen aktuell mit Microsoft in Verhandlungen.
    Näheres findet man auch hier:
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Mal schauen, ob es morgen noch möglich ist, eine Audio-Datei auszuleihen, denn um die Lizenz zu erwerben muss man sie ja einmal kurz im Mediaplayer anspielen...

  2. #2
    BettinaHM
    BettinaHM ist offline
    Avatar von BettinaHM
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Hamburg
    Beiträge
    312
    Punkte
    332
    Bedankt
    103
    eReader
    Tolino Shine, Tolino Vision
    Update von heute morgen: leider ist es tatsächlich zur Zeit nicht möglich, Hörbücher, Videos oder Musik auszuleihen:

    15.07.2015 Seit heute morgen 09:00 Uhr hat Microsoft auf einen neuen Kopierschutz umgestellt, der nicht mehr mit dem Windows Media Player unter Windows 7 und 8 kompatibel ist.
    eAudio, eVideo und eMusic-Titel können nun nicht mehr genutzt werden.
    Wir stehen aktuell mit Microsoft in Verhandlungen.
    Ich hoffe, da tut sich noch etwas...

  3. #3
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.556
    Punkte
    1.342
    Bedankt
    859
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Offenbar gibt es bald eine Lösung für das Problem, auf der Startseite unserer Onleihe findet sich jetzt der Hinweis:

    15.07.2015 - Es wurde mit Microsoft eine Lösung der DRM 10 Problematik erzielt.

    Die Umsetzung wird noch bis Ende dieser Woche andauern. Während dieser
    Zeit haben wir die entsprechenden Medien von Ihren Onleihen
    ausgeblendet.

    In der iOS-Onleihe-App funktioniert das Streaming weiterhin.
    Ausführlichere Informationen folgen.
    Thanks BettinaHM hat/haben sich bedankt

  4. #4
    BettinaHM
    BettinaHM ist offline
    Avatar von BettinaHM
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Hamburg
    Beiträge
    312
    Punkte
    332
    Bedankt
    103
    eReader
    Tolino Shine, Tolino Vision
    Inzwischen scheint es tatsächlich eine Lösung zu geben, im userforum heißt es

    Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

    wie angekündigt, haben wir gemeinsam mit Microsoft eine Lösung für die Nutzung von Audio- und Video-Dateien gefunden.

    Auf unserer Seite müssen dazu noch einige Anpassungen im System vorgenommen werden. Da die betroffenen Medienarten aktuell nicht nutzbar sind, werden diese bis zum Abschluss der Anpassungen auf allen Onleihen ausgeblendet. Wir gehen davon aus, dass die Arbeiten bis Ende dieser Woche abgeschlossen sind. Die Audio und Video-Dateien sind dann wieder wie gewohnt über den PC und die kompatiblen Endgeräte nutzbar.

    Zwei Fragen haben uns häufig erreicht, die wir in diesem Zusammenhang gerne beantworten möchten:

    Warum wurden wir von der Umstellung auf PlayReady so überrascht?
    Es ist richtig, dass der Ablauf des DRM-10 und die dann nötige Umstellung auf PlayReady uns bereits lange bekannt war. Wir hatten im Sommer 2014, die Umstellung auf PlayReady geprüft und waren sicher, die Umstellung mit der damaligen Version ohne Probleme durchführen zu können. Uns war auch bekannt, dass Microsoft die neueste Version „PlayReady 3.0“ auf den Markt bringen wird.
    Da die Vorgängerversionen alle kompatibel waren, von Microsoft kein entsprechender Warnhinweis vorlag und ein Test vor Erscheinungstermin der Version 3.0 nicht möglich war, war für uns nicht absehbar, dass es zu solch gravierenden Kompatibilitätsproblemen kommen würde.
    Erst durch unsere laufenden Entwicklungen wurde diese Sachlage vor etwas mehr als einer Woche entdeckt. In dieser kurzen Zeit war eine Reaktion zur Anpassung an die neuen Umstände nicht mehr möglich.

    Warum ist die Verschlüsselung nicht weiterhin mit DRM-10 möglich? Schließlich werden die Lizenzserver von der divibib betrieben.
    Das stimmt, jedoch ist das DRM-10-Zertifikat, das für die Verschlüsselung verwendet wird, am 14.07.2015 abgelaufen. Das wurde von Microsoft bewusst so festgelegt. Aus diesem Grund können beim Abspielen eines geliehenen Titels keine Mediennutzungsrechte erworben werden.

    Sobald die Medien wieder zur Verfügung stehen, benachrichtigen wir Sie erneut.
    Mal schauen, ob es dann bereits zum Wochenende mit dem Ausleihen wieder klappt... da hier in Hamburg die Sommerferien begonnen haben wäre das prima!
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt