Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    5.077
    Punkte
    3.954
    Bedankt
    2012
    eReader
    Kobo Aura H2O 2nd Edition (mein Kleener), PocketBook Inkpad 3 (mein Großer)
    Johannes hat vorhin einen diesbezüglichen Artikel online gestellt.

    Schlusspunkt: Auch Random House/Bertelsmann (Heyne, Blanvalet, …) kehrt Adobe-DRM den Rücken
    Quelle: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Zwar war dies in meinen Augen abzusehen, dennoch begrüße ich es, dass es so flott geschehen ist.

    Adobe wird sich allerdings eher nicht freuen.

    Ich habe auch mit Wasserzeichen kein Problem.
    Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination
    Thanks Blondi, Christoph Neumann hat/haben sich bedankt

  2. #2
    Neuigkeiten
    Neuigkeiten ist offline
    Avatar von Neuigkeiten
    CME.AT Neuigkeiten

    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.486
    Punkte
    585
    Bedankt
    575
    Seit geraumer Zeit zeichnet sich in Deutschland ein für Kunden sehr erfreulicher Trend bei der Nutzung des harten Adobe-Kopierschutzes ab, denn immer mehr Verlage verzichten auf die größtenteils nutzlose und für viele Laienverbraucher störende DRM-Maßnahme. Mit Random House vermeldet heute die größte Publikumsverlagsgruppe, dass man zukünftig ebenfalls auf einen weichen Kopierschutz via Wasserzeichen setzen wird. [...]

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  3. #3
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.258
    Punkte
    2.517
    Bedankt
    2616
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Schade, dann muss Alf doch tatsächlich bald in Rente gehen, oder umschulen auf das KFX-Format In Calibre und Sigil fehlt dann in Zukunft eigentlich nur die automatische Wasserzeichen-Suchfunktion.
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  4. #4
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    5.077
    Punkte
    3.954
    Bedankt
    2012
    eReader
    Kobo Aura H2O 2nd Edition (mein Kleener), PocketBook Inkpad 3 (mein Großer)
    Ich war wohl etwas zu schnell, Chalid. Binde doch meinen [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] einfach hier mit ein.
    Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

  5. #5
    Chalid
    Chalid ist offline
    Avatar von Chalid
    ALLESebook.de

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    • Graz
    Beiträge
    3.105
    Punkte
    538
    Bedankt
    963
    eReader
    Verschiedene
    Themen zusammengeführt
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  6. #6
    SPF30
    SPF30 ist offline
    Avatar von SPF30
    Technikfan

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Erde
    Beiträge
    728
    Punkte
    147
    Bedankt
    63
    eReader
    Kindle PW2, PB Touch
    freut mich sehr. da wäre es an der zeit dass die ganzen shops auch das mobi fprmat einführen

  7. #7
    littlePanda
    littlePanda ist offline
    Avatar von littlePanda
    Bücherjunkie

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Österreich
    Beiträge
    505
    Punkte
    502
    Bedankt
    253
    eReader
    Kindle Oasis 2, InkPad3, Kobo Forma, Tolino Epos
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen


    Adobe wird sich allerdings eher nicht freuen.
    Adobe tut mir ja nicht so wirklich leid. Aber was ist mit dem armen Alf?
    Wird der in Rente geschickt, um sich nur mehr um Katzen zu kümmern? ;-)
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  8. #8
    Alaska
    Alaska ist offline
    Avatar von Alaska
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    386
    Punkte
    355
    Bedankt
    155
    eReader
    In Nutzung sind Kindle Oasis 1 und 2
    Neben Amazon verkauft auch Kobo alle E-Books nur mit harten DRM.

    Egal, ob der Verlag harten DRM nutzt oder nicht, alle bei Kobo gekauften Bücher lassen sich legal auf anderen ePub-Readern nur mit einer Adobe-ID lesen.
    Geändert von Alaska (18.08.15 um 19:18 Uhr)

  9. #9
    Alaska
    Alaska ist offline
    Avatar von Alaska
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    386
    Punkte
    355
    Bedankt
    155
    eReader
    In Nutzung sind Kindle Oasis 1 und 2
    Der Kobokundendienst ist wirklich kaum zu unterbieten. Ich habe dort vorhin nachgefragt, warum Bücher in Deutschland, die von den Verlagen mit weichen Wasserzeichen geschützt werden, bei Kobo nur mit Adobe-DRM verkauft werden. Als Antwort hat man mir genau erklärt, was ich machen muss, um den Adobe-DRM zu nutzen. Die haben kein Wort verstanden.
    Thanks Christoph Neumann, drizztfor23 hat/haben sich bedankt

  10. #10
    ebooker
    ebooker ist offline
    Avatar von ebooker
    Experte

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.563
    Punkte
    748
    Bedankt
    321
    eReader
    Sony Reader PRS T1 + T3
    Zitat Zitat von SPF30 Beitrag anzeigen
    freut mich sehr. da wäre es an der zeit dass die ganzen shops auch das mobi fprmat einführen
    Das bezweifle ich. Schon beam-ebooks hatte nur für wenige Ebooks Mobi. Davon abgesehen ist Mobi veraltet.

  11. #11
    SPF30
    SPF30 ist offline
    Avatar von SPF30
    Technikfan

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Erde
    Beiträge
    728
    Punkte
    147
    Bedankt
    63
    eReader
    Kindle PW2, PB Touch
    mobi ist nicht veralteter als das typische epub 2 ebook. indem man mobi dateien anbietet, könnte man aktuelle kindle kunden erreichen und ihnen einen späteren wechsel viel leichter machen. würde ich einen shop betreiben, dann wäre das jedenfalls teil meiner strategie. mehraufwand und mehrkosten zur mobi-erzeugung würden sich nach der erstkonfiguration in grenzen halten.

  12. #12
    ebooker
    ebooker ist offline
    Avatar von ebooker
    Experte

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.563
    Punkte
    748
    Bedankt
    321
    eReader
    Sony Reader PRS T1 + T3
    Zitat Zitat von SPF30 Beitrag anzeigen
    mobi ist nicht veralteter als das typische epub 2 ebook.
    Eben doch. Kein richtiges Toc, keine eingebetteten Schriften etc.

  13. #13
    Altschneider
    Altschneider ist offline
    Avatar von Altschneider
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    325
    Punkte
    65
    Bedankt
    34
    eReader
    Sony PRS-T1 weiß (gepimpt); Kobo Aura HD Onyx
    Gute Entwicklung. Habe nie verstanden, warum die deutschen Verlage hartes DRM benutzen, weil dies nur Amazon nutzt. Denn Amazons System ist nur solange geschlossen, wie es nicht Kindle Nutzern nicht möglich ist, legal Epubs zu konvertieren.

  14. #14
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    2.013
    Punkte
    1.314
    Bedankt
    1083
    eReader
    Kobo Aura Edition1, Kobo Glo HD, Pocketbook THD3, Pocketbook IP3, Tolino Shine 3, Kindle Oasis 2, Kindle PW 4
    Zitat Zitat von ebooker Beitrag anzeigen
    ...keine eingebetteten Schriften...
    Stimmt. Mobis sind wirklich klasse, denn da muss ich nicht ständig die Schriften entfernen.

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead
    Thanks JulesWDD hat/haben sich bedankt

  15. #15
    mr.flt
    mr.flt ist offline
    Avatar von mr.flt
    Routinier

    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    • Flensburg
    Beiträge
    191
    Punkte
    30
    Bedankt
    47
    eReader
    --
    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Der Kobokundendienst ist wirklich kaum zu unterbieten. Ich habe dort vorhin nachgefragt, warum Bücher in Deutschland, die von den Verlagen mit weichen Wasserzeichen geschützt werden, bei Kobo nur mit Adobe-DRM verkauft werden. Als Antwort hat man mir genau erklärt, was ich machen muss, um den Adobe-DRM zu nutzen. Die haben kein Wort verstanden.
    Kenne ich. Ich habe mal eine Anfrage wegen der vorhandenen Lichthöfe bei eknem Reader gemacht.
    Als Antwort habe ich eine Anleitung zum Zurücksetzen des Reader erhalten.

    Man könnte mutmaßen, dass sie nach Schlagwörtern suchen und ekne hinterlegte Antwort automatisch generieren.

  16. #16
    JulesWDD
    JulesWDD ist offline
    Avatar von JulesWDD
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    • Dresden
    Beiträge
    4.338
    Punkte
    712
    Bedankt
    646
    eReader
    SONY PRS T1 black, Kindle PW2 (2013), Kobo Glo, Pocketbook Touch Lux 2, Kobo Aura H2O 1st Edition
    Zitat Zitat von mr.flt Beitrag anzeigen
    Kenne ich. Ich habe mal eine Anfrage wegen der vorhandenen Lichthöfe bei eknem Reader gemacht.
    Als Antwort habe ich eine Anleitung zum Zurücksetzen des Reader erhalten.

    Man könnte mutmaßen, dass sie nach Schlagwörtern suchen und ekne hinterlegte Antwort automatisch generieren.
    Ja, das ist dort - freundlich formuliert - sehr mühsam.

    Mein H2O hatte einen Pixelfehler. Da wurde auch zunächst vorgeschlagen, das Grät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Ich denke, dass dort die erste Antwort, die man als Standard immer bekommt. Nach einigem Hin- und Her habe ich den Rewader - auf meine Kosten - dorthin verschickt und dann ein immerhin fehlerfreies Exemplar erhalten.

    Oh nein - man muss kein Amazon Jünger sein, aber eine solche Behandlung als Kunde habe ich beim Amazon Kundendienst bisher nicht erfahren.
    „Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“
    Thanks mr.flt, Christoph Neumann hat/haben sich bedankt

  17. #17
    mr.flt
    mr.flt ist offline
    Avatar von mr.flt
    Routinier

    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    • Flensburg
    Beiträge
    191
    Punkte
    30
    Bedankt
    47
    eReader
    --
    Zitat Zitat von JulesWDD Beitrag anzeigen
    Oh nein - man muss kein Amazon Jünger sein, aber eine solche Behandlung als Kunde habe ich beim Amazon Kundendienst bisher nicht erfahren.
    Man muss nicht mal Amazon als Referenz nehmen Ob Shops (Digitalo, Jacob Elektronik) oder Hersteller (Samsung, Sony) sind da weit voraus. Oder die haben ein größeres Repertoire an vordefinierten Antworten
    Bei mir war bisher Bastei Lübbe am schlimmsten. Ich warte schon seit min. 3 Jahren auf eine Antwort

  18. #18
    ebooker
    ebooker ist offline
    Avatar von ebooker
    Experte

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.563
    Punkte
    748
    Bedankt
    321
    eReader
    Sony Reader PRS T1 + T3
    Zitat Zitat von Christoph Neumann Beitrag anzeigen
    Stimmt. Mobis sind wirklich klasse, denn da muss ich nicht ständig die Schriften entfernen.
    Naja, ziemlich eingeschränkte Weltsicht hast du da. Denn eigebettene Schriften sind oft sinnvoll und unerlässlich. Es geht oft nicht nur darum dem ganzem Buch eine andere Schrift zu geben. Sondern darum z.B. Sonderzeichen, andere Schriftzeichen etc. einzufügen. Oder darum Text dadurch vom abzuheben. Es geht auch nicht um Belletristik, sondern auch um Sach- und Fachbücher. Wenn da wissenschaftliche Symbole oder Formeln erscheinen dann ist das nur über eingebettete Schriften möglich. Einfach alle Schriften zu entfernen ist in jedem Fall eine denkbar schlechte Lösung..

  19. #19
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    2.013
    Punkte
    1.314
    Bedankt
    1083
    eReader
    Kobo Aura Edition1, Kobo Glo HD, Pocketbook THD3, Pocketbook IP3, Tolino Shine 3, Kindle Oasis 2, Kindle PW 4
    Zitat Zitat von ebooker Beitrag anzeigen
    Naja, ziemlich eingeschränkte Weltsicht hast du da.
    Stimmt. Ich lese nur Belletristik und schmeiße immer alle Schriften raus. Da bin ich knallhart.

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead

  20. #20
    ebooker
    ebooker ist offline
    Avatar von ebooker
    Experte

    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.563
    Punkte
    748
    Bedankt
    321
    eReader
    Sony Reader PRS T1 + T3
    Zitat Zitat von Christoph Neumann Beitrag anzeigen
    Stimmt. Ich lese nur Belletristik und schmeiße immer alle Schriften raus. Da bin ich knallhart.
    Aber auch da, wenn man nicht gerade nur 08-15-Ebooks liest, gibt es sinnvolle Verwendungen für eingebettete Schriften. So gibt es etwa einen Roman in dem chinesische Schriftzeichen ein wichtige Rolle spielen. Die werden mit einer Schriftart eingebunden. Du schmeisst die Schrift einfach raus und wunderst dich nach dass du %$§§$§$ im Ebook hast..

  21. #21
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    2.013
    Punkte
    1.314
    Bedankt
    1083
    eReader
    Kobo Aura Edition1, Kobo Glo HD, Pocketbook THD3, Pocketbook IP3, Tolino Shine 3, Kindle Oasis 2, Kindle PW 4
    Hatte solch einen Roman noch nicht. Asiatische Schriftzeichen waren bislang immer Jpegs. Aber sollte es mal passieren, dann denke ich an deinen wohlgemeinten Rat.

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead

  22. #22
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Neben Amazon verkauft auch Kobo alle E-Books nur mit harten DRM.

    Egal, ob der Verlag harten DRM nutzt oder nicht, alle bei Kobo gekauften Bücher lassen sich legal auf anderen ePub-Readern nur mit einer Adobe-ID lesen.
    Nein, das stimmt nicht.
    Es scheint aber so zu sein, dass Kobobooks wie auch Amazon kein digitales Wasserzeichen anbietet. Wenn der Verlag das will, wird hartes DRM draufgemacht. Aber Ebook, die komplett ohne DRM verkauft werden dürfen, haben auch bei Kobobooks keins.
    Beispiel: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Geändert von Krimimimi (21.08.15 um 12:14 Uhr)
    Thanks ebooker, lux hat/haben sich bedankt

  23. #23
    Tolinio
    Tolinio ist offline
    Avatar von Tolinio
    Routinier

    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    • Bremen
    Beiträge
    275
    Punkte
    231
    Bedankt
    87
    eReader
    tolino page und PocketBook Touch HD
    Hallo alle zusammen, Heyne ohne DRM, das ich das noch erleben werde habe ich eigentlich nicht geglaubt. Es ist wirklich toll, endlich ende mit Adobe DRM.

    Was ist eigentlich mit den schon gekauften eBooks, werden die ohne DRM sein wenn ich die neu runtergelade?

    Tolinio
    Geändert von Tolinio (22.08.15 um 15:04 Uhr)
    "Bücher sind das schönste, eBooks sind das Praktischste"

  24. #24
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von Tolinio Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit den schon gekauften eBooks, werden die ohne DRM sein wenn ich die neu runtergelade?

    Tolinio
    Möglich.
    Ich hatte mal ein Ebook von Bastei Lübbe bei Weltbild gekauft. Zu der Zeit wollte Bastei ein digitales Wasserzeichen auf seinen Ebooks. Leider war das Wasserzeichen sehr präsent im Ebook, was mich gestört hat. Als dann Bastei Lübbe anfing auch auf das Wasserzeichen zu verzichten, habe ich das Ebook auf meinem Kundenbereich von Weltbild erneut heruntergeladen und das Wasserzeichen war dort nicht mehr vorhanden.

    Ich könnte mir vorstellen, dass bei erneutem Herunterladen Ebooks der Verlagsgruppen Random House, Bonnier und Holtzbrink mit digitalem Wasserzeichen ausgeliefert werden (natürlich erst, wenn der harte Kopierschutz tatsächlich gefallen ist, vermutlich nach dem 1. Oktober).

    Einfach mal probieren.
    Geändert von Krimimimi (22.08.15 um 15:54 Uhr)
    Thanks Tolinio hat/haben sich bedankt

  25. #25
    lux
    lux ist offline
    Avatar von lux
    Neuling

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    15
    Punkte
    12
    Bedankt
    4
    eReader
    PocketBook 623 "Touch Lux" aus 2013 liest vor & spielt MP3
    Zitat Zitat von Krimimimi Beitrag anzeigen
    · Nein, das stimmt nicht.
    Es scheint aber so zu sein, dass Kobobooks wie auch Amazon kein digitales Wasserzeichen anbietet. Wenn der Verlag das will, wird hartes DRM draufgemacht. Aber Ebook, die komplett ohne DRM verkauft werden dürfen, haben auch bei Kobobooks keins.
    Beispiel: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Anscheinend ( fast ) unverändert - auch im März 2016 : [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Kobo 94% DRM , weil auch von Bonnier
    Amazon 84 % DRM
    bei den restlich untersuchten keine echte Hinweise auf Wasserzeichen


    Andere Shops werden da freier. …

  26. #26
    lux
    lux ist offline
    Avatar von lux
    Neuling

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    15
    Punkte
    12
    Bedankt
    4
    eReader
    PocketBook 623 "Touch Lux" aus 2013 liest vor & spielt MP3
    Zitat Zitat von Neuigkeiten Beitrag anzeigen
    18.08.15 … immer mehr Verlage verzichten auf die größtenteils nutzlose und für viele Laienverbraucher störende DRM-Maßnahme. Mit Random House vermeldet heute die größte Publikumsverlagsgruppe, dass man zukünftig ebenfalls auf einen weichen Kopierschutz via Wasserzeichen setzen wird. [...]
    nur Random House mit seinen Verlagen ist Ende März 2016 noch nicht allzu weit fortgeschritten,
    wie der HIntergrund Artikel bezüglich der aktuellen Situation beim Kopierschutz bei E-Boooks in der
    c't 08/2016 zeigt: >> [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] Kurzlink: heise.de/-3150043/

  27. #27
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Enttäuschend finde ich, dass es noch nicht von den Tolino- Händlern umgesetzte wurde, dass Ebooks von den Verlagen, die sich etwas vor einem halben Jahr zur Abkehr vom harten DRM entschieden haben, mit Wasserzeichen angeboten werden.

    Der Hintergrund war, dass die Verlagsgruppen mit dem Wasserzeichen der Tolino- Händler nicht einverstanden waren.

  28. #28
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von lux Beitrag anzeigen
    Anscheinend ( fast ) unverändert - auch im März 2016 : [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Kobo 94% DRM , weil auch von Bonnier
    Amazon 84 % DRM
    bei den restlich untersuchten keine echte Hinweise auf Wasserzeichen


    Andere Shops werden da freier. …
    Ich habe die Zeitschrift nicht, aber anscheinend behauptet ct in dem Artikel, dass Ebooks der Verlagsgruppe Bonnier (Pieper, Carlsen, Ullstein) bei Amazon ganz ohne DRM verkauft werden. Das kann ich nicht glauben, weil diese Verlagsgruppe auf Wasserzeichen setzt. Diese werden bei Amazon aber nicht verwendet. Bisher kam auf Ebooks, wo der Verlag Wasserzeichen drauf haben möchte, bei Amazon hartes DRM drauf.

    Hier meine Frage: Wer hat in letzter Zeit (ab Juli 2015) ein Ebook der Bonnier- Verlagsgruppe bei Amazon gekauft und kann für mich überprüfen, ob es Kopierschutz hat oder nicht?

  29. #29
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Ich habe es übrigens selber ausprobiert und ein Ebook von Ullstein bei Amazon gekauft. Dieses hatte tatsächlich kein hartes DRM (überprüft mit deaktiviertem Alf in Calibre). Das hat mich völlig überrascht.

    Bisher war ich der Meinung, ein Shop, der keine Wasserzeichen anbietet, muss auf solche Ebooks harten Kopierschutz drauf machen. Entweder ist auf den Amazon Ebooks gar kein Kopierschutz drauf oder Amazon arbeitet inzwischen auch mit Wasserzeichen? Sollte ersteres der Fall sein, wie haben sie das bei dem Verlag durchbekommen?

    Den Artikel in der ct habe ich selber nicht gelesen, allerdings soll dort andeutungsweise drin stehen, dass Amazon möglicherweise wirklich Wasserzeichen einarbeitet, diese konnten jedoch von ct nicht identifiziert werden.
    Thanks Rys hat/haben sich bedankt

  30. #30
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.426
    Punkte
    638
    Bedankt
    481
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von Krimimimi Beitrag anzeigen
    Ich habe es übrigens selber ausprobiert und ein Ebook von Ullstein bei Amazon gekauft. Dieses hatte tatsächlich kein hartes DRM (überprüft mit deaktiviertem Alf in Calibre). Das hat mich völlig überrascht.

    Bisher war ich der Meinung, ein Shop, der keine Wasserzeichen anbietet, muss auf solche Ebooks harten Kopierschutz drauf machen. Entweder ist auf den Amazon Ebooks gar kein Kopierschutz drauf oder Amazon arbeitet inzwischen auch mit Wasserzeichen? Sollte ersteres der Fall sein, wie haben sie das bei dem Verlag durchbekommen?

    Den Artikel in der ct habe ich selber nicht gelesen, allerdings soll dort andeutungsweise drin stehen, dass Amazon möglicherweise wirklich Wasserzeichen einarbeitet, diese konnten jedoch von ct nicht identifiziert werden.
    Ich habe diese Diskussion und deine Anfragen bei den Verlagen und Amazon schon drüben im Nachbarforum mitverfolgt.

    Sollten sich die Anzeichen verdichten, dass Amazon tatsächlich Wasserzeichen in die eBooks einbaut, fände ich das äußerst unschön
    Gerade eben weil das so heimlich und versteckt geschieht.

    Beim Verkauf von anderen digitalen Werken (mp3s) verwendet Amazon ja schon seit langer Zeit Wasserzeichen, dort ist das dann aber wenigstens recht eindeutig erkennbar angegeben: "Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal".
    Thanks Krimimimi hat/haben sich bedankt

  31. #31
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Ich verstehe überhaupt nicht, warum nichts dagegen unternommen wird, dass Amazon seine Ebooks nicht ordentlich deklariert. soweit ich weiß sind die Shops inzwischen eigentlich dazu verpflichtet.