Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.941
    Punkte
    3.852
    Bedankt
    1903
    eReader
    Kobo Aura H2O, Smartphone: Huawei Mate 9

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Die aus Ostfriesland stammende Kommissarin Diederike Dirks arbeitet für die Kriminalpolizei Osnabrück. Auf dem Jahrmarkt an der Halle Gartlage wird eine Leiche gefunden. Zusammen mit ihrem Assistenten Oskar Breithammer findet Dirks bald eine vielversprechende Spur.
    Die Lösung des Falles wird allerdings durch zwei aufgeweckte Tänzerinnen des Stadttheaters erschwert, die sich als Amateurdetektivinnen betätigen. Sind die Polizisten oder die Tänzerinnen dem Mörder dichter auf der Spur? Und welche Rolle spielt dabei eine mysteriöse Wahrsagerin?

    Meine Gedanken hierzu:

    Kirmesmord - ein Kurzkrimi, den es mal kostenlos gab - habe ich auf der 20. Seite abgebrochen.

    Natürlich muss ein Autor nicht zwangsläufig ein Deutschgenie sein - für die Überarbeitung gibt es Lektoren und Korrektoren. Aber man sollte die Dienste derartiger Leute schon in Anspruch nehmen. Dann stimmen nämlich auch Satzstellung und Wortwahl. Auch weisen Korrektoren auf Dinge, wie zu lange Sätze und solche, bei denen die Satzteile überhaupt nicht richtig zusammen passen, hin.

    Ferner erwarte ich von einem Krimi zumindest eine gewisse Spannung. Diese konnte ich auf den gelesenen Seiten jedoch nicht entdecken.

    Da mir meine Zeit mittlerweile für Dinge, die mir nicht gefallen zu schade ist, breche ich Bücher, bei denen etliche Sachen für mich nicht passen, rigoros ab.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.
    Thanks cwo, hamlok hat/haben sich bedankt

  2. #2
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Profi

    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    320
    Punkte
    326
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen

    Da mir meine Zeit mittlerweile für Dinge, die mir nicht gefallen zu schade ist, breche ich Bücher, bei denen etliche Sachen für mich nicht passen, rigoros ab.
    Das ist gut nachvollziehbar, geht mir auch so!

    Im Umkehrschluss wundere ich mich immer über Rezensionen (nicht von Dir...) wie: ".. ich habe erst 2 Kapitel gelesen aber das Buch ist ganz große Klasse...".
    Das ist ungefähr so, als wenn man von einem Gemälde die untere rechte Ecke sieht und darauf hin auf das ganze Bild schließt. Kann leicht ins Auge ( ) gehen!
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt