Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    MaikeLB
    MaikeLB ist offline
    Avatar von MaikeLB
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    2
    Punkte
    2
    Bedankt
    0
    Hallo,
    Ich bin im Moment auf der Suche nach dem besten eReader fuer meine 8-jaehrige Tochter. Da wir im Ausland wohnen und sie sehr viel liest, wird sie ihn in erster Reihe dafuer benutzen, um deutsche Buecher ueber die Onleihe auszuleihen - Kindle fallen also weg.

    Im Moment tendiere ich zu Tolino Vision 4Hd oder Pocketbook Touch 2HD - bei ersterem punkten wasserdichte und blaufilter, beim 2. die Audiofunktion, da sie auch gerne Audiobooks hoert.

    Wichtig waere mir aber vor allem auch, dass er fuer ein Kind (das noch keine Tablet/Smartphone - Erfahrung hat) einfach zu handhaben ist. Dabei kommt es vor allem darauf an, dass sie die Buecher selbst einfach ausleihen und herunterladen und dann natuerlich lesen kann. Andere Zusatzfunktionen wird sie wohl eher weniger nutzen...

    Welcher der beiden ist eurer Meinung nach einfacher zu bedienen? Oder habt ihr noch einen Alternativvorschlag? Ich selbst bin ein voelliger Neuling auf dem eReader-Gebiet und bin fuer alle Tips dankbar. Soweit ich gesehen habe, kann man ja die App der Onleihe nicht auf den Geraeten installieren sondern muss ueber den Webbrowser darauf zugreifen?

  2. #2
    kamiu
    kamiu ist offline
    Avatar von kamiu
    Anfänger

    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    28
    Punkte
    29
    Bedankt
    10
    eReader
    Sony PRS T2, Tolino Vision 4 HD, Kobo Aura H20 Ed. 2
    Hallo und willkommen im Forum,

    Vornweg zur Onleihe kann ich dir bei beiden Readern nichts sagen, da ich sie nicht nutze (bzw. die Bücher über den PC downloade und dann erst auf die Reader spiele). Von der Bedienbarkeit her finde ich den Tolino Vision 4HD angenehmer. Da kann man auch nicht wirklich etwas falsch machen. Von anderen Nutzern höre ich eigentlich nur Positives über die Onleihe-Funktionalität.

    Der PB Touch HD 2 lässt einfach viel mehr Spielraum an Einstellungs- und Appkonfiguartionen zu. Für den normalen Benutzer sicherlich auch praktisch, aber anfangs auch etwas irritierend. Vorteile wären hier die Audio-Wiedergabe (Hörbücher, Podcasts... diese müssen allerdings im MP3-Format sein) sowie den tollen Support des Users Forkosigan hier im Forum. Ein weiterer Vorteil (für meinen Geschmack): Der PB hat Tasten, der Tolino nicht. Das ist wahrscheinlich auch Geschmackssache. Momentan lese ich allerdings aus genau diesem Grund lieber auf dem PB (nachdem ich jahrelang einen Sony-Reader mit Tasten hatte).
    Der PB hat übrigens auch einen Blaulichtfilter/ Smartlight...

    Wasserfestigkeit ist so eine Sache... will sie mit dem Reader in den Swimmingpool? Ein paar Regentropfen kann der PB nämlich auch ab...


    Die Entscheidung kann ich dir letztlich nicht abnehmen - aber wenn du weitere Fragen zu den beiden Reader hast, dann frag ruhig
    Gruß,

    kamiu

  3. #3
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.174
    Punkte
    1.175
    Bedankt
    346
    Zitat Zitat von MaikeLB Beitrag anzeigen
    um deutsche Buecher ueber die Onleihe auszuleihen
    .......
    Wichtig waere mir aber vor allem auch, dass er fuer ein Kind (das noch keine Tablet/Smartphone - Erfahrung hat) einfach zu handhaben ist. Dabei kommt es vor allem darauf an, dass sie die Buecher selbst einfach ausleihen und herunterladen und dann natuerlich lesen kann.
    Das Aussuchen von Büchern ist nicht so einfach (auf Grund von Größe des Bildschirms) und sollte mE eher auf einem PC erfolgen.
    Download und lesen geht hingegen völlig problemlos vom Gerät.
    Wenn konfiguriert - Onleihe Link in Favoriten, Anmeldedaten gespeichert:
    Browser aufrufen, Favorit wählen, Anmelden, auf das Buch Symbol gehen und das gewählte Buch lesen.
    Wichtig ist, dass auf dem Gerät der Link "www5.onleihe.de/Name der Onleihe" verwendet wird.

  4. #4
    MaikeLB
    MaikeLB ist offline
    Avatar von MaikeLB
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    2
    Punkte
    2
    Bedankt
    0
    Danke fuer die Antworten! Ich glaube fast, dann wird es das PB...

  5. #5
    hedgehog
    hedgehog ist offline
    Avatar von hedgehog
    Anfänger

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    40
    Punkte
    40
    Bedankt
    19
    Pocketbook scheint mir auch eine gute Wahl.
    Zudem es für Pocketbooks dieses schöne Userscript gibt, das die Onleihe noch einfacher macht:
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Allerdings würde ich in mich gehen, ob es für eine 8 jährige wirklich das neueste Modell sein muß. Alle Ebookreader sind (bauartbedingt) sehr empfindlich bezüglich des Bildschirms, fällt das Ding runter ist es oft kaputt. Es lohnt sich also, gleich eine entsprechende Klapphülle mitzukaufen und vielleicht als Einstiegsreader eher den Touch Lux 3 zu wählen, da ist das Lehrgeld nicht so hoch. Er ist auch ein sehr gutes Gerät und Hörbücher hören mittlerweile eh die meisten auf dem Handy oder MP3 Player.

  6. #6
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    1.007
    Punkte
    912
    Bedankt
    400
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Wir leben auch im Ausland und daher kenne ich das Problem der Bücherbeschaffung.

    Meine Mutter hat den PB Lux 3 und das mit der Onleihe klappt recht gut. Hörbücher aus der Onleihe kannst du aber vergessen - dafür braucht man die Onleiheapp, und die funktioniert meines Wissens nur auf einem Handy. Damit kannst du die Hörbücher entweder streamen oder auf das Handy laden und offline hören - ob es mit einem appfähigen MP3-Player auch funktioniert kann ich dir nicht sagen. Ich lade Hörbücher immer auf mein Handy und wir hören sie entweder im Auto oder ich verbinde es mit unserer Stereoanlage. Die gekauften Hörbücher hören wir mit CDs. Mit dem Reader Hörbucher zu hören ist sowieso nicht sehr praktisch, da er durch die Größe dann doch unpraktisch ist.

  7. #7
    Madline45
    Madline45 ist offline
    Avatar von Madline45
    Neuling

    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    13
    Punkte
    13
    Bedankt
    0
    Zitat Zitat von kamiu Beitrag anzeigen
    Hallo und willkommen im Forum,

    Vornweg zur Onleihe kann ich dir bei beiden Readern nichts sagen, da ich sie nicht nutze (bzw. die Bücher über den PC downloade und dann erst auf die Reader spiele). Von der Bedienbarkeit her finde ich den Tolino Vision 4HD angenehmer. Da kann man auch nicht wirklich etwas falsch machen. Von anderen Nutzern höre ich eigentlich nur Positives über die Onleihe-Funktionalität.

    Der PB Touch HD 2 lässt einfach viel mehr Spielraum an Einstellungs- und Appkonfiguartionen zu. Für den normalen Benutzer sicherlich auch praktisch, aber anfangs auch etwas irritierend. Vorteile wären hier die Audio-Wiedergabe (Hörbücher, Podcasts... diese müssen allerdings im [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] sein) sowie den tollen Support des Users Forkosigan hier im Forum. Ein weiterer Vorteil (für meinen Geschmack): Der PB hat Tasten, der Tolino nicht. Das ist wahrscheinlich auch Geschmackssache. Momentan lese ich allerdings aus genau diesem Grund lieber auf dem PB (nachdem ich jahrelang einen Sony-Reader mit Tasten hatte).
    Der PB hat übrigens auch einen Blaulichtfilter/ Smartlight...

    Wasserfestigkeit ist so eine Sache... will sie mit dem Reader in den Swimmingpool? Ein paar Regentropfen kann der PB nämlich auch ab...


    Die Entscheidung kann ich dir letztlich nicht abnehmen - aber wenn du weitere Fragen zu den beiden Reader hast, dann frag ruhig

    Das mit dem Hörbuchformat MP3 kann es ein Problem sein, denn die meisten Hörbücher sind leider eben nicht mit MP3 ausgestattet.

  8. #8
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.610
    Punkte
    702
    Bedankt
    834
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Problem könnte aber auch sein, eine Onleihe zu finden, wo du sich anmelden kannst, ohne persönlich in der entsprechenden Bücherei zu erscheinen (das könnte bei Wohnsitz im Ausland ja ein Problem sein).