Was tun, wenn die Nachbarn schon meckern, weil Brombeeren zu ihnen rüberwachsen, das Gras gegen den Zaun drückt und faulendes Fallobst allerlei Getier anzieht? Richtig, einmal richtig ranklotzen, damit man nicht am nächsten Tag auch noch aufs Freibad verzichten muss. Wenn die anderen sich auf der Liegewiese aalen, macht die Arbeit natürlich gleich noch mal deutlich weniger Freude als so schon - es sei denn, man bekommt eine Gesellschaft, die sich nicht bloß mit etwas Alibi-Arbeit das Recht erkauft, einem vom Liegestuhl aus beim Arbeiten zuzuschauen.

Klappentext:
Im Garten ranklotzen, während alle anderen im Freibad sind? Linus hat keine Wahl, die Nachbarn beschweren sich schon über den Wildwuchs. Da ist die unerwartete Hilfe natürlich sehr willkommen, aber trotzdem: Warum macht Annika das freiwillig?

Etwas sommerliche Romantik, gegossen in ein Ebook, das sich ab Samstag jeder zu Gemüte führen kann. Kostenpunkt: 49 Cent, bei [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] und im [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]-Shop kann bereits vorbestellt werden. Die zugehörige Leseprobe gibt's [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.].


[Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]