Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    Obwohl mir die Optik des neuen InkPad 3 nicht wirklich zusagt, die Displaygröße das aber wieder wett macht und mich die Farbtemperaturen beim Tolino Epos, die ich bei einem Hugendubelgerät, als er ganz neu auf dem Markt war, nicht überzeugt hat (auch der Akkuverbrauch - ob das inzwischen besser ist, weiß ich nicht, da bin ich nicht mehr auf dem aktuellen Stand) habe ich mir jetzt auch ein InkPad 3 bestellt. Die Neugier hat gesiegt und den Kauf des Gerätes hat der Verkauf meines Goldschmucks am Donnerstag, der seit Jahrzehnten ohnehin nur noch ungetragen im Nachtischschränkchen lag, ermöglicht

    Ich gebe kleinlaut zu, dass ich nicht direkt bei PocketBook bestellt habe
    In der Bucht gibt es einen Händler, der auch eine Buchhandlung betreibt und über die online Plattform bei ebay das Gerät und die originale Hülle anbietet, beides zu einem günstigeren Preis.

    Wegen der Hülle habe ich länger überlegt, ob ich die mit den Fotoecken nehme oder die inzwischen im PocketBook-Shop verfügbaren Slimcover. Entschieden habe ich mich für die braune Originalhülle. Ein Slim-/Sleepcover in einem schicken Brauntaun gibt es ja leider nicht, und Gerät und cover müssen bei mir einfach ein stimmiges Gesamtbild abgeben. Ja, den Tick habe ich bei so manchen Dingen, auch bei E-Book-Readern und Hüllen.

    Nun warte ich bis beides bei mir eintrifft und hoffe, dass das Display des Gerätes tadellos ist.
    Geändert von Sonnenfee (07.07.18 um 11:30 Uhr)
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)
    Thanks Minerva, MrJones hat/haben sich bedankt

  2. #2
    Minerva
    Minerva ist offline
    Avatar von Minerva
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    • Hessen
    Beiträge
    677
    Punkte
    679
    Bedankt
    393
    eReader
    Kobo Aura H2O Edition 2, für unterwegs der Glo HD. Bei meinem Mann gelandet sind Tolino Epos und Vision 4 HD
    Dann setz ich mich mal dazu und warte mit Dir mit

    Daumen für ein einwandfreies Gerät, mit dem Du absolut zufrieden sein kannst, sind natürlich gedrückt!

    Wir haben ja den Epos, verglichen mit dem Inkpad 3 schneidet er in meinen Augen nicht so gut ab. Der Akku ist okay, aber der des Pocketbooks dürfte wesentlich besser sein, das Display ist es sowieso. Grad die schöne warme, meinem Kobo sehr ähnliche Beleuchtungsfarbe finde ich absolut gelungen, deutlich angenehmer als die grünliche des Tolinos. Der Epos ist ja schon echt gut und mein Mann damit auch total zufrieden. Meine Wahl würde definitiv bei den beiden Achtzöllern auch aufs Inkpad 3 fallen Kann Deine Kaufentscheidung daher persönlich sehr gut nachvollziehen.

    Bin schon ganz gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht
    "Don't judge a book by its cover"
    Thanks Sonnenfee hat/haben sich bedankt

  3. #3
    kamiu
    kamiu ist offline
    Avatar von kamiu
    Anfänger

    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    28
    Punkte
    29
    Bedankt
    10
    eReader
    Sony PRS T2, Tolino Vision 4 HD, Kobo Aura H20 Ed. 2
    Nachdem ich ja inzwischen aus verschiedenen Gründen ein sehr großer Fan von Pocketbook und dem Inkpad 3 bin, wünsche ich dir alles Gute mit dem neuen Reader :-)
    Gruß,

    kamiu
    Thanks Sonnenfee hat/haben sich bedankt

  4. #4
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    Der Verkäufer hat superschnell verschickt und DHL zuverlässig geliefert, mein PB InkPad 3 ist heute angekommen

    Der reader sieht in natura besser aus, als auf den Fotos. Auf den diversen Bildern sieht es aus, als ob der reader aus zwei Schichten bestehen würde. Quasi, eine Lage auf die andere noch darüber gelegt. Das ist nicht so. Der kürzere Teil ist in den längeren Teil des readers integriert.

    Die Haptik des readers ist prima, durch seine ganz leichte Gummierung. Der flutscht einem nicht so schnell aus der Hand.

    Das smartlight läßt sich während des Lesens auf der linken Seite durch nach oben oder unten wischen, verändern. Ebenso die Helligkeit, dies ist auf der rechten Seite veränderbar. Bei den Nuancen der Farbtemperaturwahl ist das InkPad 3 für mich im Vergleich zu den anderen readern, die über diese Funktion verfügen und die ich bereits hatte bzw. habe (Tolino Vision 4HD, Kobo Aura H2O Edition 2 V.1, PocketBook Touch HD 2 und Kobo Clara HD) ganz klar die Nummer 1.
    Beim Tolino, Kobo Aura H2O Edition 2, PB Touch HD 2 und auch beim Kobo Clara HD gibt es immer einen deutlichen Sprung vom regulären Licht zum smartlight, comfort light pro etc. Das ist beim PB Inkpad 3 nicht der Fall. Hier gibt es tatsächlich einen ganz harmonischen, soften Übergang.

    Problemlos waren die Autorisierung mit Adobe, das Erkennen des readers von calibre und das Erkennen und Anzeigen des Gerätes als externes Laufwerk.

    Mein Exemplar hat unten links eine ganz leicht gräuliche Stelle und ganz unten rechts einen dünnen sehr hellgrauen Streifen, der jedoch nicht durchgängig ist bis zur linken Seite. Ansonsten ist das Display richtig gut, ohne Farbverlauf und ohne helle Stellen an den Seiten.
    Ob mich die beschriebenen Kleinigkeiten beim Lesen stören werden, kann ich noch nicht sagen, das zeigt sich nachher beim Lesen im Bett.

    Bei der Software ist mir bis jetzt Folgendes aufgefallen:
    Auf der Startseite wird bei „Letzte Bücher“ nicht das Buch angezeigt, in dem tatsächlich zuletzt gelesen wurde. Stattdessen wird ein davor geöffnetes Buch(cover) zwei Mal angezeigt.
    Ich möchte gerne, das zuletzt geöffnete Buch an erster Stelle der drei Buchcover, die gezeigt werden, sehen. Könnt Ihr @Forkosigan daran bitte arbeiten.

    Wenn ich über das Menü zur Einstellung des smartlights gehe und beim smartlight leicht auf das Mondsymbol tippe, passiert entweder nichts oder nach dem zweiten oder dritten Darauftippen springt der Regler zur 100 % Einstellung. Das identische Verhalten zeigt sich bei der Helligkeit.
    (Ok, wenn man diese zwei Einstellungen mit den Wischgesten beim Lesen macht, kann vllt. darüber hinwegsehen – perfekt wäre jedoch, wenn das auch über die Menüwahl und dort dann bei den Einstellungen so klappen würde).

    Als Schmankerl wünsche ich mir noch, dass eigene auf den reader installierte Schriftarten auch die Möglichkeit erhalten, diese »fetter« darzustellen. Bei meiner verwendeten Schriftart ist das zwar nicht nötig, aber für andere vllt. doch interessant.

    Zum originalen PocketBook-Cover mit Fotoecken:
    Das cover riecht ein wenig und ich werde es heute Nacht auf dem Balkon ausdünsten lassen.
    Die Hauptfarbe ist ein mittlerer Braunton, der mir sehr gut gefällt. Ich hatte die Befürchtung, dass es tatsächlich dunkler sein könnte, als auf diversen Fotos zu sehen. Die zwei Farben des covers finde ich gelungen, das verleiht dem cover einen etwas edleren Look.
    Trotz Kunstleder macht die Hülle einen wertigen Eindruck. Das Kunstleder ist auf der Vorder- und Rückseite so gefertigt, dass es eine Maserung vermuten läßt, die aber nur optisch und nicht haptisch vorhanden ist. Sieht gut aus!


    Fazit:
    Bis auf die genannten Kleinigkeiten bei der Software und den zwei kleinen Mankos bei der Beleuchtung bei meinem Gerät, ist es ein toller Reader, der für seine Displaygröße wirklich leicht ist und enorm viel bietet. Der reader mit der originalen Hülle gibt für mich ein stimmiges Gesamtbild ab. Ein cover mit Hartschale käme für mich für diesen reader nicht in Frage, da er damit wesentlich schwerer wird und auch nicht mehr so schick aussehen würde. Auch wenn er groß ist, angesichts der Displaygröße dann aber doch wieder nicht, werde ich zukünftig wohl diesen Reader immer dabei haben. Damit er noch ein bißchen mehr geschützt ist in der Handtasche, wird er wieder eine selbstgenähte Hülle bekommen
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)
    Thanks Minerva, MrJones, trekk hat/haben sich bedankt

  5. #5
    Minerva
    Minerva ist offline
    Avatar von Minerva
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    • Hessen
    Beiträge
    677
    Punkte
    679
    Bedankt
    393
    eReader
    Kobo Aura H2O Edition 2, für unterwegs der Glo HD. Bei meinem Mann gelandet sind Tolino Epos und Vision 4 HD
    Freut mich, dass Du Dein Gerät bereits erhalten hast, viel Spaß damit!

    Danke für den schönen Bericht

    Hoffentlich empfindest Du die genannten gräulichen Stellen letztendlich beim Lesen nicht als störend. Denke, es geht Dir auch so, dass manche Sachen zwar beim direkten Draufblicken auffallen, später aber dann gar nicht mehr - dann wäre es ja kein Problem. Das wünsche ich Dir!
    "Don't judge a book by its cover"

  6. #6
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    So, Bilder sagen ja immer mehr als Worte, daher jetzt auch Fotos zu Dokuzwecken (Handyaufnahmen).

    Mein PB InkPad 3 sieht am unteren Rand so aus:

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Ob das Standard ist, kann ich mangels Vergleichsmöglichkeit nicht beurteilen. Vielleicht äußert sich ein anderer PB InkPad 3-Besitzer dazu oder auch gerne @Forkosigan.

    Einem Austausch des Gerätes stehe ich momentan eher kritisch gegenüber, da ich nicht weiß, wie das Austauschgerät bzgl. Display aussehen würde. Zwar wäre es aus Kundensicht perfekt, wenn ich ein anderes Gerät erhalten würde und mich dann im direkten Vergleich für eins entscheiden könnte und eins zurückschicke, aber verlangen kann man dies natürlich nicht.

    Das originale cover, wobei mein älteres Smartphone hier die Farben ziemlich farbtreu abbildet:

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Im Nachbarforum hatte ich einmal vermutet, dass die BookBook-Hülle für das iPad Mini auch für den InkPad 3 passen müsste. Ja, das ist so. Wenn man etwas Feingefühl in den Fingern hat, läßt sich auch der Ein-/Ausschalter außen erfühlen und betätigen. Der Kartenslot ist frei zugänglich. Die Blättertasten zum vor und zurückblättern, können betätigt werden. Auch die ganz rechte Taste um während des Lesens zu den Einstellungen zu kommen, kann bedient und gedrückt werden, auch wenn der dort der Rahmen der BookBook-Hülle darüber liegt. Gleiches gilt für die Taste, um auf die Startseite zurückzukommen.

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Softwaremäßig ist mir noch etwas aufgefallen. Wenn ich den Ein-/Ausschalter während des Lesens drücke erscheint manchmal das »zzzz Pocketbook-Symbol« und manchmal das Buchcover. Eingestellt habe ich die Möglichkeit, dass das Buchcover angezeigt wird.

    Wünsche für die Zukunft: Ein InkPad 4, das auch noch wasserfest ist. Ein cover aus mittelbraunem Echtleder, in der Farbe wie das aktuelle originale cover in der Hauptfarbe und, das wäre auch noch ganz nett, eine Hülle mit Standfunktion.

    Edit: Ich muss hier korrigieren, nicht der USB-Anschluss ist in der BookBook-Hülle zugänglich, sondern der Kartenslot! Im Text oben habe ich das geändert.
    Geändert von Sonnenfee (12.07.18 um 10:51 Uhr)
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)
    Thanks panamajack, Minerva, MrJones hat/haben sich bedankt

  7. #7
    Minerva
    Minerva ist offline
    Avatar von Minerva
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    • Hessen
    Beiträge
    677
    Punkte
    679
    Bedankt
    393
    eReader
    Kobo Aura H2O Edition 2, für unterwegs der Glo HD. Bei meinem Mann gelandet sind Tolino Epos und Vision 4 HD
    Danke für weiteren Text und Bilder an dieser Stelle

    Zitat Zitat von Sonnenfee Beitrag anzeigen
    So, Bilder sagen ja immer mehr als Worte, daher jetzt auch Fotos zu Dokuzwecken (Handyaufnahmen).

    Mein PB InkPad 3 sieht am unteren Rand so aus:

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Ob das Standard ist, kann ich mangels Vergleichsmöglichkeit nicht beurteilen. Vielleicht äußert sich ein anderer PB InkPad 3-Besitzer dazu oder auch gerne @Forkosigan.

    Einem Austausch des Gerätes stehe ich momentan eher kritisch gegenüber, da ich nicht weiß, wie das Austauschgerät bzgl. Display aussehen würde. Zwar wäre es aus Kundensicht perfekt, wenn ich ein anderes Gerät erhalten würde und mich dann im direkten Vergleich für eins entscheiden könnte und eins zurückschicke, aber verlangen kann man dies natürlich nicht.
    Ob das für ein Inkpad 3 normal ist, weiß ich natürlich nicht. Aber solche kleinen grauen Streifen kenne ich von den älteren Kobos. Mich hat es nie gestört, finde auch die von Dir gezeigte Aufnahme absolut im Rahmen. Wie erging es Dir denn beim Lesen?

    Es ist ja immer eine Lotterie bei Displays, nicht, dass Du nachher einen Helligkeits- oder Farbverlauf hättest, das wäre ja definitiv sehr unschön. Da kann ich Dein Zögern verstehen, aber ich bin mir sicher, Du wirst die richtige Entscheidung fällen.

    Die BookBook-Hülle sieht sehr ungewöhnlich aus in meinen Augen, scheint aber ein richtig guter Schutz für unterwegs zu sein.
    Bin immer noch etwas überrascht, dass Du einen Achtzöller mitnehmen willst, aber das liegt auch daran, dass ich ja nur den Epos kenne, den Aura One einmal gesehen habe und noch nie ein Inkpad 3. Das ist ja allemal geschickter gebaut als der Tolino.

    Übrigens finde ich, auch die Handyaufnahmen sind wirklich gut, alles zu erkennen, was Du zeigen wolltest. Nur ein kurzes Laien-Feedback an die Fotografin unter uns
    "Don't judge a book by its cover"
    Thanks Sonnenfee hat/haben sich bedankt

  8. #8
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Profi

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    468
    Punkte
    471
    eReader
    hauptsächlich...... .................. Kobo One
    Das bisschen "Grau" am unteren Rand würde mich in dieser geringen Ausprägung überhaupt nicht stören!

    Schön das es neben dem Kobo One noch einen guten großen reader gibt (der Epos ist mMn wegen seiner Sensortasten unbrauchbar, zählt daher nicht)

    Viel Lesefreude damit!
    Thanks Sonnenfee hat/haben sich bedankt

  9. #9
    MrJones
    MrJones ist gerade online
    Avatar von MrJones
    Anfänger

    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    • vonne Küste
    Beiträge
    43
    Punkte
    43
    Bedankt
    42
    eReader
    Pocketbook Touch Lux 3 & Touch HD2, Kindle Paperwhite II
    So ähnlich sieht mein Touch HD2 unten auch aus. Ich denke, das ist ‚state of the art‘.
    Mich stört es nicht.
    —————
    Grüße von der Küste
    Jones
    Thanks Sonnenfee hat/haben sich bedankt

  10. #10
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    Zitat Zitat von Minerva
    Danke für weiteren Text und Bilder an dieser Stelle
    Sehr gerne.

    Zitat Zitat von Minerva
    Aber solche kleinen grauen Streifen kenne ich von den älteren Kobos
    Solche Streifen am unteren Rand kenne ich wiederum nur von Tolino Visions.

    Zitat Zitat von Minerva
    Bin immer noch etwas überrascht, dass Du einen Achtzöller mitnehmen willst
    Das PB InkPad 3 ist trotz seines großen Displays mit 7,8" sehr leicht und die Ränder bzw. der Gehäuserahmen oben, links und rechts ist sehr schmal. Das macht das Gerät nicht so unhandlich, wie man vllt. vermuten könnte. Mittlerweile bin ich auch zu dem Schluss gekommen, weshalb sollte ich ein Gerät, dass ich für mich als das momentane perfekte Lesegerät empfinde, nur zu Hause nutzen

    Danke auch für das Feedback zu den Handyaufnahmen.

    Zitat Zitat von cwo
    Schön das es neben dem Kobo One noch einen guten großen reader gibt
    Zum Kobo Aura One kann ich nichts sagen, das ist eines der Readermodelle, das ich »ausgelassen« habe. Die geringe Akkulaufzeit und der ins Orange gehende Farbton bei der Farbtemperaturwahl haben mich von einem Kauf abgehalten.

    Zitat Zitat von MrJones
    So ähnlich sieht mein Touch HD2 unten auch aus.
    Bei meinem Touch HD 2 war das Grau in den Ecken noch stärker ausgesprägt. Die grauen Stellen waren wesentlich größer und auch auf beiden Seiten.

    Das InkPad 3 werde ich behalten, da mich diese minimalen beschriebenen Unregelmäßigkeiten unten und seitlich links beim Lesen tatsächlich nicht stören. Schön wäre es dennoch, wenn PocketBook zukünftig bei der Qualitätssicherung mehr darauf achten würde.

    Was mich aber tatsächlich sehr stört und auch ärgert, ist der immer noch vorhandene Geruch des originalen Covers. Zwei Tage lang war das cover nun auf dem Balkon, ohne nennenswerte Veränderung des Geruchs. Mein Gerät bewahre ich daher momentan in der BookBook-Hülle auf. Was nützt mir ein cover, das eine Sleepfunktion hat, das schick aussieht und nicht nutzbar ist?

    Gibt es ein Originalcover das nicht chemisch riecht @Forkosigan? Dann hätte ich bitte gerne so eins im Austausch

    Freude und Spaß am Gerät habe ich, die aber noch wesentlich größer wäre, wenn das Coverproblem nicht existieren würde.
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)
    Thanks Minerva, MrJones hat/haben sich bedankt

  11. #11
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    Auf der Suche nach einer anderen Hülle für mein Inkpad 3 (die originale braune riecht immer noch) wurde mir als Suchergebnis auch dieses »3 Hüllen für den PocketBook Inkpad 3 | PAPIERLOS LESEN« ausgeworfen.

    Zitat Zitat von Michael Sonntag auf papierlos-lesen.de
    Der oben angesprochene Klebergeruch hat sich ungefähr vier Wochen gehalten, mittlerweile ist er komplett verschwunden. Hier sollte PocketBook trotzdem ein Silikatpäckchen beilegen, denn die Slimhülle riecht überhaupt nicht.
    Ungefähr vier Wochen!

    Ach menno @Forkosigan, weshalb lasst ihr eine so schicke Hülle fertigen, die so ausgezeichnet zum Gerät passt, aber dann erst einmal wochenlang auslüften/ausdünsten muss? Das ist soooo schade!

    So, mein InkPad 3 möchte ich unterwegs nicht mit der BookBook-Hülle transportieren, die Originale ist aufgrund ihres Geruches noch nicht nutzbar, daher habe ich mir jetzt ein No-name-Modell in schwarz mit Hartschale bestellt, hilft ja nix.
    Geändert von Sonnenfee (12.07.18 um 12:04 Uhr)
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

  12. #12
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    Vorhin habe ich die No-name-Hülle aus der Packstation abgeholt.

    Zweifel, ob diese Hülle nun auch riechen wird oder nicht, hatte ich durchaus.

    Meine Meinung und mein Eindruck zu dieser Hülle:

    Verpackt ist die Hülle absolut unspektakulär in einem, der außenherum weiß und innen transparent ist, Ziplockbeutel.

    Die Hülle riecht nicht und das ohne Silicatpäckchen.

    Sie fasst sich gut an, da diese Hülle auch eine Art Lederstruktur hat und dadurch nicht aalglatt und nicht rutschig ist.

    Die Hülle wiegt laut Küchenwaage 146 Gramm.

    Üblicherweise setze ich den Reader erst mit der rechten Seite in die Hartschale ein und dann die linke Seite. Bei dieser Hülle hat das nicht funktioniert. Auch nach mehrfachen Versuchen hat der Reader auf der linken Seite nicht plan mit dem Rand abgeschlossen. Geklappt hat es aber in der umgekehrten Reihenfolge. Erst die linke Seite des PB in die Hartschale legen und danach die rechte Seite hineindrücken. Ein ganz kleines bißchen musste ich oben rechts noch nachdrücken, dann saß der Reader fest in der Hartschale und schließt auch jetzt plan ab.

    Die Hülle verfügt über eine Sleepfunktion. In der Artikelbeschreibung war zu dieser Funktion kein Hinweis bzw. es wurde nicht genannt. Wird jedoch der Deckel des covers um 3 – 4 mm nach lins bewegt, erwacht der Reader. Schiebt man die Vorderseite jedoch bewusst nach links, bewegt sich diese aber auch selbständig wieder in die Ausgangslage und der Reader verfällt wieder in den Schlaf.

    Schaut man quer auf den Coverrücken, sind rechts und links deutliche Spalten zwischen den Coverecken und der Vorderseite zu sehen.

    Die zwei Magneten, die die Vorderseite halten sollen, sind zwar vorhanden, dürften aber noch etwas stärker ausfallen. Klappt man die Vorderseite nach hinten, passiert nix, sprich, es wirkt sich nicht auf den Reader aus und er geht nicht in den Schlafmodus.

    Bilder folgen noch.
    Edit: Nachdem in einem post nur 5 Bilder eingefügt werden können und ich 6 Schnappifotos mit dem Handy gemacht habe, packe ich das erste jetzt nachträglich hier hinein.

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Für den Einsatzzweck der Hülle, der zeitlich begrenzt ist, ist die Hülle für mich ausreichend.

    Und jetzt wiederhole ich mich zum xten mal. Ich wäre bereit und da bin ich sicher nicht alleine, für eine Echtlederhülle in hochwertiger Qualität, die farblich zum Gerät passt, die entsprechenden Euronen zu berappen. Vielleicht kommt diese Botschaft auch irgendwann einmal bei den Herstellern an.

    Sorry @Forkosigan, dass ich nicht bei Euch ein Slimcover bestellt habe, aber diese Hülle hat für mich nur einen einzigen Zweck: Sie solange zu nutzen, bis die originale Hülle einsatzbereit ist. Danach wird das Inkpad aus dem cover entnommen und bezieht die zweifarbige Originalhülle. Für diesen zeitlich überschaubaren Einsatzzweck waren mir 19 € einfach zu viel.
    Geändert von Sonnenfee (13.07.18 um 17:24 Uhr)
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)
    Thanks Forkosigan hat/haben sich bedankt

  13. #13
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    Und ergänzend zum vorherigen post noch die restlichen schnell angefertigten Handyaufnahmen des No-name-covers:

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)
    Thanks MrJones hat/haben sich bedankt

  14. #14
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    Ich freue mich gerade riesig!!

    Aus meinem Briefkasten habe ich gerade eine Briefsendung, die ein originales braunes PocketBook-Cover für mein PocketBook InkPad 3 enthält, geholt. Ein Austauschcover für das, das ich mir gekauft hatte.
    Das mir zugesandte Cover ist exakt so, wie ich es mir gewünscht habe. Der Reader ist bereits aus der No-Name-Hülle von mir "rausgeschält" worden und in diese originale Hülle eingezogen. Endlich kann ich den Reader so transportieren und nutzen, wie es gedacht war

    Tausend Dank an @Forkosigan für das Kümmern, Dein Engagement, die blitzartige Lösung und den superschnellen Versand! Du bist mein Held!

    Was für ein toller Kundenservice. Ein noch weiteres, ganz ganz wichtiges Argument, sich für einen PocketBook-Reader zu entscheiden!
    Geändert von Sonnenfee (25.07.18 um 14:15 Uhr)
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)
    Thanks Forkosigan, MrJones, Sassenach hat/haben sich bedankt

  15. #15
    beedaddy
    beedaddy ist offline
    Avatar von beedaddy
    Routinier

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    161
    Punkte
    127
    Bedankt
    116
    eReader
    Tolino shine 3, PB Touch HD 3
    Hat jemand einen Vergleich zum Tolino Epos bzgl. des Kontrasts? Der ein oder andere Bericht attestiert dem InkPad 3 ja kein so gutes Kontrastverhältnis bzw. eine etwas gräuliche Schrift.

    @Chalid gibts zu dem Inkpad 3 evtl. auch noch einen Testbericht?

  16. #16
    AnimalOfArt
    AnimalOfArt ist offline
    Avatar von AnimalOfArt
    Neuling

    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    5
    Punkte
    5
    Bedankt
    2
    Zitat Zitat von beedaddy Beitrag anzeigen
    Hat jemand einen Vergleich zum Tolino Epos bzgl. des Kontrasts? Der ein oder andere Bericht attestiert dem InkPad 3 ja kein so gutes Kontrastverhältnis bzw. eine etwas gräuliche Schrift.
    Ein Vergleichsbild habe ich leider nicht. Ich kann dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass das Inkpad 3 einen sichtbaren schlechteren Schwarzwert als der Epos hat. Besonders wenn man so wie ich, ohne Beleuchtung liest, fällt dies deutlich auf. Deswegen habe ich ihn auch wieder verkauft.
    Thanks beedaddy hat/haben sich bedankt

  17. #17
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    Hm ... du hättest doch eine Bold-Schriftart auf dem IP 3 installieren können.
    Geändert von Sonnenfee (13.10.18 um 15:12 Uhr)
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

  18. #18
    Forkosigan
    Forkosigan ist offline
    Avatar von Forkosigan
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Dresden, Deutschland
    Beiträge
    788
    Punkte
    454
    Bedankt
    316
    eReader
    Pocketbook Touch HD
    Zitat Zitat von AnimalOfArt Beitrag anzeigen
    Ein Vergleichsbild habe ich leider nicht. Ich kann dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass das Inkpad 3 einen sichtbaren schlechteren Schwarzwert als der Epos hat. Besonders wenn man so wie ich, ohne Beleuchtung liest, fällt dies deutlich auf. Deswegen habe ich ihn auch wieder verkauft.
    Da die Displays aus einer Serie kommen,wäre keine Unterschied zwischen Epos und InkPad 3 möglich. Allerdigs wäre eine gewisse Serienstreuung möglich.
    Bei zwei InkPad 3 oder zwei Toliono Epos wäre dadurch kleine schwankungen des Schwarzwertes möglich.
    Pocketbook Support - Pocketbook Readers GmbH

  19. #19
    AnimalOfArt
    AnimalOfArt ist offline
    Avatar von AnimalOfArt
    Neuling

    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    5
    Punkte
    5
    Bedankt
    2
    Zitat Zitat von Sonnenfee Beitrag anzeigen
    Hm ... du hättest doch eine Bold-Schriftart auf dem IP 3 installieren können.
    Ich habe ja sogar den Coolreader genutzt und das Schriftgewicht erhöht. Es wurde zwar besser, aber irgendwie war es mir immer noch ein Tick zu grau.

    Zitat Zitat von Forkosigan Beitrag anzeigen
    Da die Displays aus einer Serie kommen,wäre keine Unterschied zwischen Epos und InkPad 3 möglich. Allerdigs wäre eine gewisse Serienstreuung möglich.
    Bei zwei InkPad 3 oder zwei Toliono Epos wäre dadurch kleine schwankungen des Schwarzwertes möglich.
    Mag sein, es gab aber auch vermehrte Berichte von osteuropäischen Blogs und Foren die dieselbe subjektive Empfindung teilten, also dass das Schriftbild ohne Beleuchtung etwas zu blass aussieht, so habe ich mir dann nicht mehr die Mühe gemacht um einen Umtauschmarathon hinzulegen

    Bis auf dieses Problem, fand ich das Inkpad 3 allerdings super. Aber da dies für mich ein ziemlich gewichtiger Punkt ist, habe ich ihn verkauft.

  20. #20
    Swift
    Swift ist offline
    Avatar von Swift
    Neuling

    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    • München
    Beiträge
    2
    Punkte
    2
    Bedankt
    6
    eReader
    Kindle Paperwhite 2, Pocketbook Inkpad 3, Sony PRS-T3, Sony PRS 505
    Nach längerer Suche habe ich mir nun auch ein Inkpad 3 zugelegt. In den letzten 10 Jahren habe ich verschiedene Sony-Geräte und ein Kindle Paperwhite genutzt. Ich wollte jetzt einfach einen größeren Bildschirm haben, zur Wahl standen natürlich außerdem noch der Epos und der Oasis 2.

    Tja, was soll ich sagen: Ich bin froh, dass ich mich fürs Pocketbook entschieden habe. Trotz einiger weniger Verbesserungswünsche/Fragen (dazu weiter unten) bin ich nach einer Woche Ausprobieren immer noch begeistert vom Gerät.

    Besonders positiv:
    - Flexibilität des Systems, viele Einstellmöglichkeiten (-> besser als alle anderen)
    - Gute Bibliotheksübersicht mit umfangreichen Sortier- und Darstellungsoptionen
    - Calibre-Buchkommentare werden unter Buchinformationen angezeigt, Calibre-Schlagwörter sind unter Genres aufgeführt. Sinnvoll, hilfreich, einfach perfekt! (-> definitiv besser als alle anderen)
    - Send2Pocketbook-email-Option funktioniert sehr gut, bei mir allerdings nur per manueller sofortiger Synchronisierung (trotz des eingestellten automatischen Syncs und mind. 30 Minuten Wartens) (-> Kindle hat hier noch leicht die Nase vorn)
    - Leichte Anbindung an Dropbox
    - Beleuchtung mit Gestensteuerung
    - großer Bildschirm, den man bald nicht mehr missen möchte
    - reagiert flott auf Eingaben, insgesamt gute Geschwindigkeit
    - sehr leicht und handlich
    - lange Akkulaufzeit (-> besser als alle anderen in vergleichbarer Größe)
    - TTS und Audio zwar über USB-Adapter, find’ ich persönlich aber besser als über Bluetooth
    - pdf-Reflow funktioniert, fühle mich wieder an die guten, alten Sony-Geräte erinnert! (-> ebenfalls besser als die anderen)

    Nicht ausprobiert, bzw. nicht so wichtig für mich waren:
    - SD-Karten-Slot (verfügbare 6,x GB reichen mir aus, ich höre keine Audiobücher)
    - Kommentarfunktionen
    - Wörterbücher
    - integrierter Buchshop (dazu allerdings eine Frage unten)

    Ein paar Schwächen/Verbesserungs-/Featurewünsche habe ich natürlich auch, fallen aber im Vergleich zu den Punkten oben kaum ins Gewicht:
    - Onleihe geht grundsätzlich, aber die Darstellung ist trotz Aufruf der für eReader vorgesehenen Seite suboptimal bzw. anscheinend nicht angepasst an die 7,8“-Größe (Texte, Medien- und Ergebnislisten werden zu groß dargestellt und sind damit abgeschnitten, teilweise ohne die Möglichkeit zu scrollen). Ich vermute, dass das zwar eher an der Onleihe liegt, auf eine Anfrage dort deutete man aber an, dass es an der Zusammenarbeit mit Pocketbook läge(?). Man arbeitet aber am Problem.
    - mir gefällt bei Kindle die Möglichkeit, schnell durch das Buch zu blättern und die Seite auf der man liest im Hintergrund zu haben.
    - der Kontrast erschien mir bei den mir bekannten Kindle-Geräten ein wenig größer zu sein
    - hier und da (z.B. auf der Startseite) könnte man den vorhandenen Platz besser nutzen
    - der Browser lässt ein paar sinnvolle Funktionen vermissen (oder ich finde sie nicht) (zB Startseite festlegen, Umbenennung der Favoriten)
    - der Oasis ist insgesamt zwar auf einer anderen Verarbeitung- und Haptikstufe, der Epos mMn nicht (eher noch unter dem Inkpad)

    Zum Schluss habe ich noch eine möglicherweise abwegige Frage an die Experten hier: Besteht eine Möglichkeit, meinen ebook.de-Account als Shop im Inkpad zu hinterlegen? Dass ich sehr einfach einen der an die Pocketbook-Cloud angeschlossenen Shops einbinden kann (zur Zeit ist keiner hinterlegt, da ich das Gerät nicht in einem Buchladen gekauft habe), weiß ich, ich mag aber irgendwie ebook.de

    Das war’s jetzt von meiner Seite. Ich kann also das Inkpad 3 sehr empfehlen, insbesondere für Spielkinder, die sich austoben möchten. Was Langzeitqualität angeht, kann ich aus jetziger Sicht nur hoffen, dass es ähnlich überzeugt wie Sony oder Kindle.
    Thanks MrJones, cwo, trekk und 2 weitere haben sich bedankt

  21. #21
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    67
    Punkte
    68
    Bedankt
    57
    eReader
    PB IP 3 Pro ☼ ❤ ❤ PB IP 3 ❤ Kobo Forma ❤ PB THD 3 ❤ Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4 | und Papier
    Wegen deiner Frage zur Shopanbindung wendest du dich am besten per privater Nachricht an Forkosigan, der dir weiterhelfen wird.
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)
    Thanks Swift hat/haben sich bedankt

  22. #22
    Forkosigan
    Forkosigan ist offline
    Avatar von Forkosigan
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Dresden, Deutschland
    Beiträge
    788
    Punkte
    454
    Bedankt
    316
    eReader
    Pocketbook Touch HD
    Zum Schluss habe ich noch eine möglicherweise abwegige Frage an die Experten hier: Besteht eine Möglichkeit, meinen ebook.de-Account als Shop im Inkpad zu hinterlegen? Dass ich sehr einfach einen der an die Pocketbook-Cloud angeschlossenen Shops einbinden kann (zur Zeit ist keiner hinterlegt, da ich das Gerät nicht in einem Buchladen gekauft habe), weiß ich, ich mag aber irgendwie ebook.de
    Da ebook.de ein Tolino Shop ist, besteht keine Möglichket es mit PocketBook Cloud zu verbinden. Sonst, kannst du mit Seriennummer und dein Wohnort senden und ich schalte auf deinem Gerät ein Shop einer Buchhandlung in deiner nähe.
    Pocketbook Support - Pocketbook Readers GmbH
    Thanks Sonnenfee, Swift hat/haben sich bedankt

  23. #23
    Swift
    Swift ist offline
    Avatar von Swift
    Neuling

    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    • München
    Beiträge
    2
    Punkte
    2
    Bedankt
    6
    eReader
    Kindle Paperwhite 2, Pocketbook Inkpad 3, Sony PRS-T3, Sony PRS 505
    Zitat Zitat von Forkosigan Beitrag anzeigen
    Da ebook.de ein Tolino Shop ist, besteht keine Möglichket es mit PocketBook Cloud zu verbinden. Sonst, kannst du mit Seriennummer und dein Wohnort senden und ich schalte auf deinem Gerät ein Shop einer Buchhandlung in deiner nähe.
    Vielen Dank für das Angebot. Habe Dir eine PN geschickt.
    Thanks Forkosigan hat/haben sich bedankt

  24. #24
    Forkosigan
    Forkosigan ist offline
    Avatar von Forkosigan
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Dresden, Deutschland
    Beiträge
    788
    Punkte
    454
    Bedankt
    316
    eReader
    Pocketbook Touch HD
    Neue Firmware für Pocketbook InkPad 3:

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Ausführlich beschriben bei:
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Pocketbook Support - Pocketbook Readers GmbH
    Thanks littlePanda, PiratCH hat/haben sich bedankt

  25. #25
    PiratCH
    PiratCH ist offline
    Avatar von PiratCH
    Neuling

    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    • Zuhause
    Beiträge
    13
    Punkte
    13
    Bedankt
    2
    eReader
    tolino Vision 4 HD | PockertBock InkPad 3
    Zitat Zitat von Forkosigan Beitrag anzeigen
    Da ebook.de ein Tolino Shop ist, besteht keine Möglichket es mit PocketBook Cloud zu verbinden. Sonst, kannst du mit Seriennummer und dein Wohnort senden und ich schalte auf deinem Gerät ein Shop einer Buchhandlung in deiner nähe.
    Soweit stimmt dies. Man kann aber via Browser (wie auf dem PC/Laptop) auf den Tolino-Shop zugreifen (Download aufs PocketBook ist dabei aber nicht möglich). Bestellen über den Browser ist dann ebenfalls möglich. EBooks müssen dann aber übertragen werden (da stehen ja einige Möglichkeiten offen).

    Entgegen den Angaben von PocketBook erkennt der InkPad 3 auch grössere MicroSDXH-Karten (über 32 GB)! Diese müssen allerdings mit FAT32 formatiert sein (ich habe es mit einer 128 GB Karte getestet)!

    P.S.: Ein grosses Dankeschön noch an Sonnenfee (der Bericht hat mir sehr bei der Entscheidung zum InkPad 3 geholfen) sowie an Forkosigan (für die Meldung über das neue Update)!

    Ein Problem konnte ich bisher noch nicht lösen: Wie kann ich PDF-Dateien (im Querformat) verschieben?
    Mit der Wischgeste wird leider immer geblättert. Bisher habe ich es nicht geschafft, das PDF so "anzufassen", dass ich es schieben konnte (das funktioniert auf meinem Tolino Vision 4 HD problemlos)!

    Auch ein (vielleicht?) witziges Detail: bisher konnte ich bei Orell Füssli meine eBook-Rechnungen als PDF auf den Tolino laden und im Laden via Barcodescan bar bezahlen (habe ich lieber als per Banküberweisung).
    Beim Test übers PocketBook wollte der Scan nicht klappen. (So kann ich den grossen Vorteil der PDF-Darstellung des InkPad 3 gar nicht voll ausschöpfen.)
    Geändert von PiratCH (29.11.18 um 23:12 Uhr)
    Gruss PiratCH

  26. #26
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    5.074
    Punkte
    3.954
    Bedankt
    2012
    eReader
    Kobo Aura H2O 2nd Edition (mein Kleener), PocketBook Inkpad 3 (mein Großer)
    Im Gegensatz zu Sonnenfee gefällt mir die Optik gut. Allerdings ist das Äußere für mich nicht so wirklich wichtig. In erster Linie muss mich das Display überzeugen und dann kommt das Handling. Und das finde ich beim Inkpad in beiden Fällen klasse.

    Ach ja ... seit Dienstag habe ich übrigens nicht nur einen Kleenen (Kobo Aura H2O 2nd Edition) sondern auch einen Großen (PocketBook Inkpad 3). Beide Reader habe ich von einer lieben Fori gekauft.

    Da die PocketBook-Reader sich mittlerweile super mit Calibre verstehen, bespiele ich ihn damit ebenso wie den Kobo. Einen Shop brauche ich daher nicht.
    Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination
    Thanks cwo, PiratCH hat/haben sich bedankt

  27. #27
    Nebentext
    Nebentext ist offline
    Avatar von Nebentext
    Anfänger

    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    23
    Punkte
    23
    Bedankt
    0
    Hallo zusammen!

    Zwar verfüge ich derzeit (noch) über einen Tolino Epos, habe seit heute aber auch ein Pocketbook Inkpad 3 und hierzu ein paar Fragen, die ich hoffe, von euch beantwortet zu bekommen. Hierfür bereits jetzt meinen herzlichsten Dank!
    Das genaue Lesen der Anleitung (Update heute gezogen) hat mich fragend zurückgelassen.

    - Kann ich eigene Wörterbücher - egal wie - auf das Gerät packen?
    - Wie kann ich ein deutsches Wörterbuch einstellen?
    - Wo finde ich meine Notizen?
    - Können Fußnoten am unteren Ende der Seite eingeblendet werden, anstatt sie nachschlagen zu müssen?
    - Hat der Reader eine Funktion wie "word wise" (einfache Erklärung für komplexe Wörter; s. Kindle)?
    - Ist der Geruch, der bereits bei kürzerer Nutzung des InkPads an den Fingern haftet "normal" (BPA, Phthalate, etc. ...)?


    Liebe Grüße

    Nebentext

  28. #28
    Forkosigan
    Forkosigan ist offline
    Avatar von Forkosigan
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Dresden, Deutschland
    Beiträge
    788
    Punkte
    454
    Bedankt
    316
    eReader
    Pocketbook Touch HD
    Zitat Zitat von Nebentext Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Zwar verfüge ich derzeit (noch) über einen Tolino Epos, habe seit heute aber auch ein Pocketbook Inkpad 3 und hierzu ein paar Fragen, die ich hoffe, von euch beantwortet zu bekommen. Hierfür bereits jetzt meinen herzlichsten Dank!
    Das genaue Lesen der Anleitung (Update heute gezogen) hat mich fragend zurückgelassen.

    - Kann ich eigene Wörterbücher - egal wie - auf das Gerät packen?
    - Wie kann ich ein deutsches Wörterbuch einstellen?
    - Wo finde ich meine Notizen?
    - Können Fußnoten am unteren Ende der Seite eingeblendet werden, anstatt sie nachschlagen zu müssen?
    - Hat der Reader eine Funktion wie "word wise" (einfache Erklärung für komplexe Wörter; s. Kindle)?
    - Ist der Geruch, der bereits bei kürzerer Nutzung des InkPads an den Fingern haftet "normal" (BPA, Phthalate, etc. ...)?


    Liebe Grüße

    Nebentext
    1. Ja, kann man zusätzliche Wörterbücher für Pocketbook Geräte kaufen:
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    2. Leider gibt es aktuell nur ein "deutsches Wörterbuch":
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Deitsch-Englisch und Englisch-Deutsch sind voristalliert.

    3. Im Buch Menü aufrufen, dort bei Inhaltsverzeichnis (drei Striche) gibt es auch Reiter "Lesezeichen" und Reiter "Notizen".

    4. Nein, aktuell nicht.

    5. Nein, aktuell nicht.

    6. Bisher noch nie etwas über "Geruch" von InkPad 3 gehört.
    Pocketbook Support - Pocketbook Readers GmbH

  29. #29
    Nebentext
    Nebentext ist offline
    Avatar von Nebentext
    Anfänger

    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    23
    Punkte
    23
    Bedankt
    0
    Danke für deine Antworten!

    Rein interessehalber: Aus welchem Material besteht (der Rücken) vom InkPad3? Anders gefragt: Kommen Phthalate (bspw. BPA) zum Einsatz, um diesen "griffiger" zu machen?

  30. #30
    Forkosigan
    Forkosigan ist offline
    Avatar von Forkosigan
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Dresden, Deutschland
    Beiträge
    788
    Punkte
    454
    Bedankt
    316
    eReader
    Pocketbook Touch HD
    Zitat Zitat von Nebentext Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antworten!

    Rein interessehalber: Aus welchem Material besteht (der Rücken) vom InkPad3? Anders gefragt: Kommen Phthalate (bspw. BPA) zum Einsatz, um diesen "griffiger" zu machen?
    Nein, es werden keine Phthalate verwendet.
    Pocketbook Support - Pocketbook Readers GmbH
    Thanks Nebentext hat/haben sich bedankt

  31. #31
    Tommy
    Tommy ist offline
    Avatar von Tommy
    Routinier

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Alversdorf
    Beiträge
    132
    Punkte
    128
    Bedankt
    17
    eReader
    Pocketbook Touch Lux 2 (M), TrekStor eBook Reader 3.0
    moin!

    so, ich hab mir grad einen bestellt. neu & ungebraucht für 150,- + versand. da konnte ich nicht nein sagen. ich wollte ja schon viel früher einen haben. jetzt hat sich wenigstens das warten gelohnt. bin schon ganz gespannt auf das gerät und ob der zustand wirklich dem beschriebenen entspricht.
    ich freu mich.

    bis denne