Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Neuigkeiten
    Neuigkeiten ist offline
    Avatar von Neuigkeiten
    CME.AT Neuigkeiten

    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.460
    Punkte
    585
    Bedankt
    553
    Der [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] ist der wohl erfolgreichste eReader überhaupt - das aktuelle Modell, das seit 2015 am Markt ist, konnte...

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks Minerva, littlePanda, trekk hat/haben sich bedankt

  2. #2
    trekk
    trekk ist offline
    Avatar von trekk
    Routinier

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    218
    Punkte
    209
    Bedankt
    255
    eReader
    KA1, Aura HD, Aura 6", Glo HD, Kindle Oasis & PW & Touch, Pocketbook Pro 602 ...
    Wie Nate, der Betreiber von The Digital Reader, [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] hat, soll vorgestern ein neuer Kindle auf einer Amazon Besprechung in San Francisco bestätigt worden sein.

    Ein weiterer 6"-Reader interessiert mich eigentlich nicht besonders. Ein planer, wasserdichter, leichter Reader mit Möbius-Display und Blaulichtfilter würde sich allerdings gut in meinem eReader-Stapel machen Mal schauen, was da vielleicht nächste Woche kommt.
    So many books, so little time

  3. #3
    Chalid
    Chalid ist offline
    Avatar von Chalid
    ALLESebook.de

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    • Graz
    Beiträge
    3.084
    Punkte
    517
    Bedankt
    942
    eReader
    Verschiedene
    Bin sehr gespannt, ob Amazon endlich den Schritt zur Blaulichtreduktion macht. Der ist meiner Meinung nach längst überfällig.

    Wenn der Paperwhite 4 ein Nachtlicht besitzt, dann schätze ich, dass der Oasis 3 im kommenden Jahr ebenfalls eines spendiert bekommen wird

    Es wird auch interessant sein zu sehen, ob ein eReader mit oranger Beleuchtung "Paperwhite" heißen wird, denn papierweiß ist was anderes. Vielleicht gibt's eine Ablöse für den Paperwhite mit neuem Namen, im 120-140 Euro Segment, und der aktuelle Paperwhite 3 wird permanent verbilligt und ersetzt den Kindle.

  4. #4
    kyôdai
    kyôdai ist offline
    Avatar von kyôdai
    Anfänger

    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    23
    Punkte
    23
    Bedankt
    12
    Ich glaube nicht, dass der Paperwhite 4 einen Blaulichtfilter bekommen wird.

    "Neue" Features sind in der Regel den höher preisigen Premium-Geräten vorbehalten. Es wäre sehr ungewöhnlich, wenn der PW4 irgendetwas bekommt, was der Oasis noch nicht hat. Von der Konkurrenz hat sich Amazon bisher auch nicht beeindrucken lassen. Als der Oasis 2 erschien gab es auch bereits den Kobo Aura H2O(2), mit ähnlicher Displaygröße und Blaulichtfilter zu einem wesentlich günstigeren Preis.

    Dass der PW3 den standard Kindle ersetzt, glaube ich auch nicht. Das wäre ein ziemlich großer Sprung, der zum einen unnötig ist und zum anderen den Paperwhite in Bedrängnis bringt. Der nächste Schritt des standard Kindle wird erstmal in Richtung PW2 gehen, sprich Carta-Display (ohne 300ppi) wie beim Tolino Page und vielleicht (später) Beleuchtung.
    Geändert von kyôdai (13.10.18 um 14:12 Uhr)

  5. #5
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Profi

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    439
    Punkte
    442
    eReader
    hauptsächlich...... .................. Kobo One
    Zitat Zitat von Chalid Beitrag anzeigen
    Es wird auch interessant sein zu sehen, ob ein eReader mit oranger Beleuchtung "Paperwhite" heißen wird, denn papierweiß ist was anderes.
    Die meisten blaulichtreduzierten Beleuchtungen die ich kenne sind total übertrieben, Tolino z.B. geht sehr schnell in Richtung Gelb, Kobo nach Orange. Das ist zwar besser als das grelle Weiß des Kindle, aber hat mit Papier nix zu tun.
    Vielleicht schafft Amazon es ja, eine dezente Blaulichtreduktion zu implementieren, dann dürfen sich die Geräte auch weiterhin "Paperwhite" nennen .

    Ich bin übrigens sehr froh, das dieser unselige und völlig falsche Begriff "Blaulichtfilter" kaum noch benutzt wird!
    Weil: es ist ja kein Filter......

  6. #6
    Chalid
    Chalid ist offline
    Avatar von Chalid
    ALLESebook.de

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    • Graz
    Beiträge
    3.084
    Punkte
    517
    Bedankt
    942
    eReader
    Verschiedene
    Ja, Blaulichtfilter ist falsch - habe ich hier noch nie verwendet und nervt mich auch immer wenn ich es in dem Zusammenhang mit eReadern irgendwo lese

    Orange/Rot/Gelb dürfte die einzige Möglichkeit sein, eine ausreichende Blaulichtreduktion zu gewährleisten. Normale weiße LEDs haben deutliche Blaulichtanteile, auch wenn das Licht neutralweiß wirkt, siehe: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] und [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks Minerva hat/haben sich bedankt

  7. #7
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Profi

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    439
    Punkte
    442
    eReader
    hauptsächlich...... .................. Kobo One
    Zitat Zitat von Chalid Beitrag anzeigen
    ...Orange/Rot/Gelb dürfte die einzige Möglichkeit sein, eine ausreichende Blaulichtreduktion zu gewährleisten. Normale weiße LEDs haben deutliche Blaulichtanteile, auch wenn das Licht neutralweiß wirkt...
    Na ja, es gibt mittlerweile auch warmweiße LED's, die deutllich weniger Blauanteile haben als das sog. Neutralweiß.
    Und diese warmen LEDs gibt es mMn auch bereits als kleine SMDs.

    Ansonsten muss man aus den von Dir genannten Farben etwas in das Kalt- ode Neutralweiß mischen, was "dezent" schwierig ist.
    Aber ist ja auch egal, es gibt die Blaulichtreduzierung und das ist auch gut so

  8. #8
    trekk
    trekk ist offline
    Avatar von trekk
    Routinier

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    218
    Punkte
    209
    Bedankt
    255
    eReader
    KA1, Aura HD, Aura 6", Glo HD, Kindle Oasis & PW & Touch, Pocketbook Pro 602 ...
    Zitat Zitat von Chalid Beitrag anzeigen
    Ja, Blaulichtfilter ist falsch - habe ich hier noch nie verwendet und nervt mich auch immer wenn ich es in dem Zusammenhang mit eReadern irgendwo lese [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] und [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Blaulichtfilter wird von den meisten Usern benutzt und verstanden. Und auch wenn ich weiss, dass es den Kern der Sache nicht trifft, benutze ich daher selbst oft diese Bezeichnung. Seid mal nicht so pingelig

    Zitat Zitat von cwo Beitrag anzeigen
    Die meisten blaulichtreduzierten Beleuchtungen die ich kenne sind total übertrieben, Tolino z.B. geht sehr schnell in Richtung Gelb, Kobo nach Orange. Das ist zwar besser als das grelle Weiß des Kindle, aber hat mit Papier nix zu tun.
    Ich hatte mehrere Kobo Aura One. Bei einigen ging die Beleuchtung ins Orange, bei anderen ins Gelbe. Es scheint also eine Varianz zu geben oder man hat sich irgendwann umentschieden und andere LEDs benutzt. Das Tieforange des Aura One hat mir bisher am wenigsten gefallen, das leichte Orange des Inkpad 3 von Pocketbook am besten. Ist natürlich Geschmacksache.
    So many books, so little time
    Thanks Minerva hat/haben sich bedankt

  9. #9
    trekk
    trekk ist offline
    Avatar von trekk
    Routinier

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    218
    Punkte
    209
    Bedankt
    255
    eReader
    KA1, Aura HD, Aura 6", Glo HD, Kindle Oasis & PW & Touch, Pocketbook Pro 602 ...
    Zitat Zitat von kyôdai Beitrag anzeigen
    Von der Konkurrenz hat sich Amazon bisher auch nicht beeindrucken lassen.
    Immerhin haben Sie sich genug beeindrucken lassen, um mit dem Oasis 2 auch einen größeren Reader auf den Markt zu bringen. Sie sind mit der Wasserdichtigkeit nachgezogen und haben die Einstellmöglichkeiten für Schrift und Format deutlich aufgebohrt.

    Und da das Blaulicht - ob reduziert oder gefiltert - für viele Leser mittlerweile ein Kaufargument ist, wird Amazon sich für ein neues Produkt schon was überlegen müssen. Vielleicht wird ja auch eine ganz andere Methode präsentiert, die Augen zu schonen. We'll see.

    Ich fände es aber genau wie du schon seltsam, wenn ein in der Produktmitte angesiedeltes Produkt ein Merkmal hätte, das beim Premiummodell fehlt.
    So many books, so little time
    Thanks Sonnenfee, Minerva hat/haben sich bedankt

  10. #10
    Chalid
    Chalid ist offline
    Avatar von Chalid
    ALLESebook.de

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    • Graz
    Beiträge
    3.084
    Punkte
    517
    Bedankt
    942
    eReader
    Verschiedene
    Zitat Zitat von trekk Beitrag anzeigen
    Ich hatte mehrere Kobo Aura One. Bei einigen ging die Beleuchtung ins Orange, bei anderen ins Gelbe. Es scheint also eine Varianz zu geben oder man hat sich irgendwann umentschieden und andere LEDs benutzt.
    Das ist bei allen Herstellern so - ich habe zwei Tolino Shine 3 hier und die haben ganz unterschiedliche Lichtfarben - sowohl kalt als auch warm.

    Ich denke bei der Produktion wird in erster Linie darauf geachtet, dass die kalten und warmen LEDs untereinander die gleichen Farbtemperaturen haben, damit keine Farbwolken entstehen, wie das z.B. beim Paperwhite 1 der Fall war. Generell muss man aber sagen, dass innerhalb einer Modellreihe jedenfalls eine Schwankung existiert.
    Thanks trekk, Minerva hat/haben sich bedankt

  11. #11
    garfield36
    garfield36 ist offline
    Avatar von garfield36
    Anfänger

    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    35
    Punkte
    20
    Bedankt
    8
    Und hier ist er, der neue Paperwhite! [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks cwo, Minerva, trekk hat/haben sich bedankt

  12. #12
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Profi

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    439
    Punkte
    442
    eReader
    hauptsächlich...... .................. Kobo One
    Schade, keine Blaulichtreduzierung..... aber "verstellbares" Licht.

  13. #13
    Radfahrer
    Radfahrer ist offline
    Avatar von Radfahrer
    Chilipapa

    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    • Lübeck
    Beiträge
    12
    Punkte
    13
    Bedankt
    14
    eReader
    Kindle Paperwhite, Samsung Galaxy Tab A
    Wer braucht denn 32GB Speicher bei einem eReader? Und was ist mit "verstellbarem Licht" gemeint?
    Ich sehe keinen Mehrwert gegenüber dem alten PW. Ist nur was für Leute, die immer das Neueste haben müssen.
    Geändert von Radfahrer (16.10.18 um 18:30 Uhr)

  14. #14
    galabold
    galabold ist offline
    Avatar von galabold
    Routinier

    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    108
    Punkte
    108
    Bedankt
    11
    Aha
    Eine einzige Akkuladung hält wochenlang, nicht nur wenige Stunden.
    Akkulaufzeit
    Mit einer Ladung können Sie bei einer halben Stunde Lesezeit pro Tag mit ausgeschaltetem WLAN und Beleuchtungsstufe 13 bis zu sechs Wochen lesen.
    1/2*7*6=21

  15. #15
    trekk
    trekk ist offline
    Avatar von trekk
    Routinier

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    218
    Punkte
    209
    Bedankt
    255
    eReader
    KA1, Aura HD, Aura 6", Glo HD, Kindle Oasis & PW & Touch, Pocketbook Pro 602 ...
    Zitat Zitat von Radfahrer Beitrag anzeigen
    Wer braucht denn 32GB Speicher bei einem eReader?
    Alle die, die auch Audible nutzen wollen. Hörbücher nehmen einiges an Platz weg.
    So many books, so little time
    Thanks Rys hat/haben sich bedankt

  16. #16
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.426
    Punkte
    638
    Bedankt
    481
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von Radfahrer Beitrag anzeigen
    Wer braucht denn 32GB Speicher bei einem eReader?
    (Insbeosndere) Bei Geräten ohne Möglichkeit zur Speichererweiterung ist es immer gut, wenn dann wenigstens der interne Speicher großzügig ausgestattet ist.


    Ich finde beim neuen PW vor allem die Bluetooth-Inkludierung interessant, insbesondere wenn/falls die durch Bastler auch weiteren Verwendungszwecken als nur Audio-Ausgabe zugänglich gemacht werden kann.

    Ein Haben-muss ist er für mich in nächster Zeit allerdings eher nicht.
    Thanks trekk hat/haben sich bedankt

  17. #17
    Tmshopser
    Tmshopser ist offline
    Avatar von Tmshopser
    Profi

    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    • Bayern
    Beiträge
    478
    Punkte
    320
    Bedankt
    200
    eReader
    Icarus Illumina Skoobe Edition; Nook Color; Blackberry Z30, Samsung Galaxy Tab 2 10.1
    Zitat Zitat von Radfahrer Beitrag anzeigen
    Wer braucht denn 32GB Speicher bei einem eReader? Und was ist mit "verstellbarem Licht" gemeint?
    Ich sehe keinen Mehrwert gegenüber dem alten PW. Ist nur was für Leute, die immer das Neueste haben müssen.
    Ich kenne einige Leute, welche ständig die komplette digitale Bibliothek mitschluren. Das sind dann durchaus etliche Gigabyte an Daten.
    Darüber hinaus ist das neue Gerät auch für Hörbücher vorgesehen. Da könnten die 32 GB auch schon mal knapp werden. Immerhin kann bei bester Audioqualität ein mehrteiliges Buch mehrere GB haben.
    Je älter man wird, desto mehr schätzt man die Kunst des konstruktiven Schweigens.
    Thanks trekk hat/haben sich bedankt

  18. #18
    Sonnenfee
    Sonnenfee ist offline
    Avatar von Sonnenfee
    Gemischtwarenleserin

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    65
    Punkte
    66
    Bedankt
    57
    eReader
    Kindle PW 4 ❤ | Kindle Oasis 2 ❤ | Sony PRS-350 in pink ❤ | Kindle 4
    Den meisten ist die Wasserfestigkeit bei einem Reader ja nicht wichtig. Mir schon. Nicht nur, dass ich ihn zum Lesen mit in die Badewanne nehmen kann, sondern auch deswegen, weil er auch ein versehentlich umgestoßenes Glas mit flüssigem Inhalt ab könnte.
    Ich passe zwar auf meine Geräte wirklich sehr auf, aber wenn mal ein Reader auf dem Tisch liegt und in der Nähe ein Glas steht, beruhigt es mich, wenn der Reader wasserfest ist.
    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

  19. #19
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    5.046
    Punkte
    3.923
    Bedankt
    1991
    eReader
    Kobo Aura H2O 2nd Edition (mein Kleener), PocketBook Inkpad 3 (mein Großer)
    Seit ich vor vielen Jahren (etwa Mitte der 90er) zwei Mal eine Tastatur mit Flüssigkeiten (Kaffee und O-Saft) ruiniert habe, ist mir das seitdem nie wieder passiert. *Drei Mal auf Holz klopf*

    Zwar besitze ich seit meinem ersten Kleenen wasserfeste Reader, doch gebraucht habe ich dieses Feature bisher nicht. Nichts desto trotz schadet eine derartige Funktion einem digitalen Lesegerät natürlich nicht.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  20. #20
    garfield36
    garfield36 ist offline
    Avatar von garfield36
    Anfänger

    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    35
    Punkte
    20
    Bedankt
    8
    Ich verwende zur Zeit einen Kindle Voyage. Mit dem bin ich sehr zufrieden, bis auf eine Fehlermeldung die auftaucht wenn man ein Buch im Kindle Shop kauft. Die hat allerdings keine Auswirkung, man kann sie einfach wegtippen.

    Nun habe ich einen Hund, mit dem ich natürlich regelmäßig spazieren gehe. Da nehme ich schon mal meinen eReader mit um etwas zu lesen. Da kam es schon mal vor, dass leichter Nieselregen einsetzte. Leider spielt dann das Gerät verrückt, und die Seiten werden willkürlich gewechselt. Da wünsche ich mir schon ein "wassefestes" Gerät. Deswegen überlege ich, mir als nächsten Reader einen Paperwhite 2018 zuzulegen. Leider besitzt dieser keine Blättertasten, die ich am Voyage sehr schätze. Zur Zeit überlege ich, ob ich bis nächstes Jahr auf einen Oasis 3 warte.
    Der müsste dann aber einen besseren Akku haben. Na ja mal sehen!

  21. #21
    ronker
    ronker ist offline
    Avatar von ronker
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    2
    Punkte
    2
    Bedankt
    0
    Chalid hast Du mal nachgemessen, ob die Schrift mit Beleuchtung bei wenig Licht noch genauso schwarz ist wie beim PW2? Mir kam es im ersten Moment so vor, als wäre die Schrift dann etwas grauer als beim PW2. Aber es kann auch täuschen und nur an der dünneren Schrift liegen. Beim PW2 kann man ja noch nicht die Schriftdicke einstellen so dass man direkt eine etwas dickere Schrift hat.

    Das war beim PW2 nämlich ein großer Vorteil ggü. dem Kobo Glo den ich davor hatte der durch die Beleuchtung eine ziemlich graue Schrift bekomme hatte.

    Gibt es eigentlich noch weitere Einstellungen die ohne Amazon Anmeldung unzugänglich sind aber durchaus ohne Amazon Anmeldung bzw. im Flugmodus Sinn machen außer der verlängerten Aufwachzeit (sehr blöd!) und der Konfiguration der Startseite?

  22. #22
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.104
    Punkte
    1.105
    Bedankt
    306
    Wenn ich meinen PW4 mit meinen Tolinos (Shine3, Vision4) vergleiche, dann stinkt er Bildschirm mäßig dagegen ziemlich ab - er hat aber nur €77 gekostet und ist mit Jailbreak und Koreader recht brauchbar; vor allem die plane Oberfläche gefällt mir

  23. #23
    Chalid
    Chalid ist offline
    Avatar von Chalid
    ALLESebook.de

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    • Graz
    Beiträge
    3.084
    Punkte
    517
    Bedankt
    942
    eReader
    Verschiedene
    Zitat Zitat von ronker Beitrag anzeigen
    Chalid hast Du mal nachgemessen, ob die Schrift mit Beleuchtung bei wenig Licht noch genauso schwarz ist wie beim PW2? Mir kam es im ersten Moment so vor, als wäre die Schrift dann etwas grauer als beim PW2. Aber es kann auch täuschen und nur an der dünneren Schrift liegen. Beim PW2 kann man ja noch nicht die Schriftdicke einstellen so dass man direkt eine etwas dickere Schrift hat.

    Das war beim PW2 nämlich ein großer Vorteil ggü. dem Kobo Glo den ich davor hatte der durch die Beleuchtung eine ziemlich graue Schrift bekomme hatte.

    Gibt es eigentlich noch weitere Einstellungen die ohne Amazon Anmeldung unzugänglich sind aber durchaus ohne Amazon Anmeldung bzw. im Flugmodus Sinn machen außer der verlängerten Aufwachzeit (sehr blöd!) und der Konfiguration der Startseite?
    Dein Eindruck täuscht dich nicht. Der Paperwhite 2 hatte schwärzere Schrift - auch verglichen zu aktuellen Modellen anderer Hersteller ist dies sichtbar.

    Zwischen Paperwhite 4 und anderen aktuellen Modellen gibt's meines Erachtens keinen nennenswerten Unterschied was den Kontrast angeht.

    Vielleicht täusche ich mich, aber seit ~2016 scheinen entweder E-Ink in der Displayherstellung oder die eReader-Anbieter im Kauf der Displays etwas geändert zu haben. Früher gab es bei E-Ink Carta Geräten zwischen den Herstellern sehr viel deutlichere Unterschiede, die sich nicht nur durch Produktionsschwankungen erklären ließen.

    Kindle Voyage, Paperwhite 2 und Kobo Aura H2O (1. Gen.) hatten im Vergleich zum Mitbewerb sichtbar dunklere Schwarztöne oder hellere Hintergründe (ohne Beleuchtung). Der PocketBook Ultra war andererseits z.B. ein Gerät das trotz E-Ink Carta nur mäßig guten Kontrast hatte. Solche krassen Unterschiede habe ich seit dem nicht mehr gesehen.

    Hier eine Liste der Einschränkungen ohne Amazon-Anmeldung, kann sich inzwsichen aber etwas geändert haben: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

  24. #24
    ronker
    ronker ist offline
    Avatar von ronker
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    2
    Punkte
    2
    Bedankt
    0
    Zitat Zitat von Chalid Beitrag anzeigen
    Dein Eindruck täuscht dich nicht. Der Paperwhite 2 hatte schwärzere Schrift - auch verglichen zu aktuellen Modellen anderer Hersteller ist dies sichtbar.

    Zwischen Paperwhite 4 und anderen aktuellen Modellen gibt's meines Erachtens keinen nennenswerten Unterschied was den Kontrast angeht.

    Vielleicht täusche ich mich, aber seit ~2016 scheinen entweder E-Ink in der Displayherstellung oder die eReader-Anbieter im Kauf der Displays etwas geändert zu haben. Früher gab es bei E-Ink Carta Geräten zwischen den Herstellern sehr viel deutlichere Unterschiede, die sich nicht nur durch Produktionsschwankungen erklären ließen.

    Kindle Voyage, Paperwhite 2 und Kobo Aura H2O (1. Gen.) hatten im Vergleich zum Mitbewerb sichtbar dunklere Schwarztöne oder hellere Hintergründe (ohne Beleuchtung). Der PocketBook Ultra war andererseits z.B. ein Gerät das trotz E-Ink Carta nur mäßig guten Kontrast hatte. Solche krassen Unterschiede habe ich seit dem nicht mehr gesehen.
    Ich habe mir nochmal Deinen Testbericht zum Paperwhite 3 angesehen. Dort wird das Thema Kontrast ja auch angesprochen und Du hattest geschrieben das der Kontrast ohne Beleuchtung etwas schlechter geworden ist (7.61) ggü. dem PW2 (8.0) aber dafür der Kontrast mit Beleuchtung (die man ja eh meistens an hat) besser (9.33) ggü. PW2 (9.0). Ist das dann quasi beim PW4 auch noch so, dass sich der schlechtere Kontrast nur auf das Verhältniss ohne Beleuchtung bezieht?

    Ansonsten ist mir im direkten Vergleich zum PW2 aufgefallen: Die Beleuchtung ist sehr viel homogener beim PW4, der PW2 hat deutlich gelberes Licht, die Zwischenräume zwischen den Zeilen wirken beim PW2 sehr viel "dreckiger" und das obwohl ich beim PW2 einen vollständigen Page Refresh bei jedem Blättern eingestellt habe und beim PW4 nicht (scheinbar kommt der PW4 ganz ohne Refresh aus? zumindest ist mir bisher kein Ghosting aufgefallen), der PW4 hat deutlich mehr Schärfe durch die höhere Auflösung, die zweitkleinste Schriftgröße ist leider beim PW4 etwas größer geworden und das verlängerte Aufwachen finde ich nervig.
    Geändert von ronker (25.11.18 um 14:36 Uhr)

  25. #25
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    2.007
    Punkte
    1.308
    Bedankt
    1075
    eReader
    Kobo Aura Edition1, Kobo Glo HD, Pocketbook THD1, Tolino Shine 3, Kindle Oasis 2, Kindle PW 4, Kindle 4
    Das verlängerte Aufwachen lässt sich in den Energiespar-Optionen abschalten, (ein Blick ins Handbuch hätte hier geholfen), und die Schriftgrößen lassen sich mit einem kleinen Trick individuell anpassen. Die Datei "FONT_RAMP" muss beim PW4 allerdings 14 Werte für 14 Schriftgrößen aufweisen. [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead

  26. #26
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.104
    Punkte
    1.105
    Bedankt
    306
    Zitat Zitat von Christoph Neumann Beitrag anzeigen
    Das verlängerte Aufwachen lässt sich in den Energiespar-Optionen abschalten,
    Wo gibt es diese?
    (ein Blick ins Handbuch hätte hier geholfen),
    Auch da habe ich nichts gefunden (5.10.0.1)

  27. #27
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    2.007
    Punkte
    1.308
    Bedankt
    1075
    eReader
    Kobo Aura Edition1, Kobo Glo HD, Pocketbook THD1, Tolino Shine 3, Kindle Oasis 2, Kindle PW 4, Kindle 4
    Unter Einstellungen/Geräteoptionen/Erweiterte Optionen/Energiesparen.
    Die 5.10.0.1. hat aber nicht den vollen Funktionsumfang. Kann sein, dass diese Möglichkeit dort noch fehlt.

    Edit: Handbuch Seite 48.
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Geändert von Christoph Neumann (25.11.18 um 18:16 Uhr)

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead
    Thanks Gerhard Böse hat/haben sich bedankt

  28. #28
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.104
    Punkte
    1.105
    Bedankt
    306
    Zitat Zitat von Christoph Neumann Beitrag anzeigen
    Unter Einstellungen/Geräteoptionen/Erweiterte Optionen/Energiesparen.
    Die 5.10.0.1. hat aber nicht den vollen Funktionsumfang. Kann sein, dass diese Möglichkeit dort noch fehlt.

    Edit: Handbuch Seite 48.
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    In dieser Version gibt es diese Möglichkeit nicht - auch nicht im mitgelieferten "Benutzer-Handbuch"

  29. #29
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    1.104
    Punkte
    1.105
    Bedankt
    306
    Das Dateisystem vom Paperwhite4 ist ziemlich grenzwertig und mit Vorsicht handzuhaben.
    Sobald in einen Ordner mehr als ca 1.500 Einträge zusammenkommen, passieren Dateisystemfehler mit cross linked Cluster- es gibt da nur die Möglichkeit, den Inhalt in Unterordner aufzuteilen

    Edit: und wenn da insgesamt mehr als ca 12.000 Einträge zusammenkommen, das Gleiche wie oben.

    Das passiert beim Versuch, meine Calibre Bibliothek (ca 1400 Autoren, 1100 Serien, knapp 10.000 Bücher = 12.500 Einträge) zu übertragen.
    Speichergrößenmäßig gibt es keine Probleme (4,9 GB)

    Edit 2: Diese Probleme haben sich noch verschlechtert - somit düfte ein fehlerhafter Flash sie verursachen.
    Das Gerät ist als defekt zurück gegangen

    Edit 3: Ich habe heute ein neues gerät bekommen, bei dem diese Fehler nicht aufgetreten sind.
    Es war also ein defektes Gerät
    Geändert von Gerhard Böse (04.12.18 um 20:26 Uhr)