Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Lilie
    Lilie ist offline
    Avatar von Lilie
    Neuling

    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    2
    Punkte
    2
    Bedankt
    0
    Hallo liebe Ereader-Community,

    ich wollte Euch um eine Einschätzung bitten.
    Ich bin auf der Suche nach einem Ereader, mit dem ich gut abends im Bett lesen kann, wenn ich neben meinen schlafenden Kindern liege. Derzeit habe ich den Tolino Shine 3 zum Test. Das Smartlight finde ich toll, sehr angenehme Farbtemperatur für abends. Leider habe ich das Problem, dass mich das Display im Dunkeln selbst bei kleinster Einstellung leicht blendet, ich bin offenbar ziemlich lichtempfindlich.
    Daher frage ich mich, ob es sinnvoller ist, den Pocketbook Touch HD 3 zu nehmen, der wohl noch dunkler einzustellen ist. Bringt das was? Gibt es ein anderes Gerät mit zumindest "halboffenem" System, das in Frage käme? Oder muss ich mich einfach dran gewöhnen?

    Macht es optisch einen Unterschied, ob die minimale Bildschirmhelligkeit 1,7 cd/m2 oder nur 0,8 cd/m2 ist oder ist das kaum wahrnehmbar in dem Bereich? Hier wurden die Werte angegeben:
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Würde mich über Antwort freuen...

    Viele Grüße!
    Geändert von Lilie (10.02.19 um 16:09 Uhr)

  2. #2
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Profi

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    462
    Punkte
    465
    eReader
    hauptsächlich...... .................. Kobo One
    Wenn die Werte stimmen ist der Helligkeitsunterschied deutlich warnehmbar.
    Thanks Lilie hat/haben sich bedankt

  3. #3
    LucyOne
    LucyOne ist offline
    Avatar von LucyOne
    Wortspielerin

    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    • NRW
    Beiträge
    214
    Punkte
    207
    Bedankt
    87
    eReader
    PocketBook InkPad 3 + Touch HD 3, Kobo Clara HD, Kindle Paperwhite 4, Samsung Galaxy Tab 4 8.0
    Ich würde es auch mit einem Pocketbook probieren, die kann man sehr schön runterregeln. Mit dem Coolreader drauf kannst du auch mit invertiertem Bildschirm lesen, dass dämpft das Licht noch mehr.
    Thanks Lilie hat/haben sich bedankt

  4. #4
    Lilie
    Lilie ist offline
    Avatar von Lilie
    Neuling

    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    2
    Punkte
    2
    Bedankt
    0
    Hey Ihr Lieben,

    Vielen Dank für Eure Einschätzung!!

    Dann werde ich den Tolino schweren Herzens zurückgeben.

    Lucy, Du meinst, der Coolreader könnte hilfreich sein. Geht das auch beim Pocketbook Lux 2? Oder müsste ich ein Gerät mit Smartlight nehmen? Eigentlich wollte ich gern unter 100 Euro bleiben. Aber lieber leg ich was drauf und hab ein ordentliches Gerät...

    Wichtig ist mir halt die Helligkeitsreduktion, abends gut lesen können und ein offenes System (kann ich da eigentlich ne Kindle App draufspielen?). Manchmal lese ich Fachbücher und würde evtl paar Anmerkungen machen, aber nicht zwingend (der gute Vorsatz...). Bisher lese ich auf einem alten Kindle, meinem Handy und einem Samsung Galaxy Tab A mit Onleihe und Kindle App. Ich habe schon gemerkt, dass ein Ebookreader nicht so wie ein Tablet funktioniert, jetzt tauchen immer neue Fragen auf...

    Vielleicht hat ja nochmal wer Lust mir zu helfen.

    Viele Grüße in die Runde!

  5. #5
    Minerva
    Minerva ist offline
    Avatar von Minerva
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    • Hessen
    Beiträge
    674
    Punkte
    675
    Bedankt
    390
    eReader
    Kobo Aura H2O Edition 2, für unterwegs der Glo HD. Bei meinem Mann gelandet sind Tolino Epos und Vision 4 HD
    Hallo Lilie,

    Zitat Zitat von Lilie Beitrag anzeigen
    Lucy, Du meinst, der Coolreader könnte hilfreich sein. Geht das auch beim Pocketbook Lux 2?
    Wenn Du den etwas älteren Touch Lux 2 meinst, den hatte ich auch mal und konnte dort problemlos den Coolreader installieren. Das geht auf Geräten von Pocketbook wirklich super und bietet eine enorme Steigerung des Lesekomforts!

    Bei Deinen anderen Fragen kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.

    Viele Grüße,

    Minerva
    "Don't judge a book by its cover"