Frage zu MP3 Cds

  • Ich möchte gerne meinem Mann die Eberhofer Krimis als Hörbücher kaufen, da er sich gestresst fühlt wenn er bei der Onleihe nur 1 Woche Zeit hat. Bei manchen gibt es die normale Version (ungefähr 13 Euro) und eine MP3-Version um 7 Euro. Mal abgesehen davon, dass man die MP3 Version nicht auf allen Anlagen abspielen kann (auf dem Computer aber schon, nehme ich an) - gibt es einen Unterschied? Bei der normalen Ausgabe sind es 4 CDs, bei der MP3-Version nur 1 CD. Sind die MP3-CDs grundsätzlich billiger? Ich habe bisher noch nie Hörbücher gekauft - nur die Hörspiele der Kinder oder Music CDs. Bei längeren Autofahrten wäre eine MP3 CD auch von Vorteil - man hätte mehr Platz in den ohnehin schon sehr kleinen Handschuhfächern.
    Noch eine Frage: Kann man von Hörbuch -CDs auch Sicherheitskopien machen oder sind die auch schon kopiergeschützt wie DVDs?. Normalerweise lasse ich nämlich die Originale immer zu Hause und brenne mir Kopien fürs Auto.

  • Die mp3- CDs sind eine komprimierte Version, deswegen passt da auf eine CD, was sonst auf 4 bis 6 CDs wäre. Für Musik ist das nicht so toll, aber bei Sprache (Hörbüchern) finde ich den Qualitätsverlust nicht tragisch.
    Ich habe mir schon öfter sowohl Hörbücher auf normalen CDs als auch auf Mp3- CDs geliehen, konnte aber nicht feststellen, dass die Qualität bei den mp3- CDs sehr gelitten hätte.


    Kopierschutz ist auf Hörbuch CDs nicht drauf, jedenfalls hatte ich noch keine mit Kopierschutz.
    Am Computer kannst du dir sowohl die normalen CDs als auch die mp3- CDs anhören. Wenn du sie auf einem mp3- Player hören möchtest, musst du die CDs rippen, die mp3 kannst du in dein Laufwerk am PC einlegen und dann direkt auf den Player verschieben.


  • Wenn du sie auf einem mp3- Player hören möchtest, musst du die CDs rippen, die mp3 kannst du in dein Laufwerk am PC einlegen und dann direkt auf den Player verschieben.


    Danke. Ich habe auch schon mal mehrere Kinder CDs fürs Auto gemeinsam auf eine CD im MP3-Format gebrannt damit weniger CDs herumfliegen :). Gerade im Auto konnte ich nicht wirklich einen Qualitätsverlust feststellen. Abgesehen davon - nach dem gefühlten 1000 Mal hört man sowieso nicht mehr hin und ist nur froh, dass man in Ruhe fahren kann :). Ich war eigentlich nur über den großen Preisunterschied erstaunt.

  • MP3 ist zwar der Dinosaurier unter den (verlustbehafteten) Audioformaten aber ordentlich gemacht sollte man da trotzdem weiters keinen Unterschied hören können. Darfst halt nicht die niedrigste Bitrate nehmen (und der Player muss am Ende auch was taugen).

    Meine Kobo-Mods: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Weil auf den MP3 CD's mehr drauf passt, sind die Hörbücher manchmal ungekürzt (ich glaube aber nicht in diesem Fall).
    Den Preisunterschied kann man nicht rational erklären. Wenn ich da PC Spiele vergleiche, oder letztens die Mr. Bean DVDs. Selbst beim gleichen Händler gibt es unterschiedliche Preise für das gleiche Produkt.


    Im übrigen ist meine Frau auch begeistert vom Eberhofer.
    Schade das Christian Tramiz nicht in den Filmen mit spielt.

  • MP3 ist zwar der Dinosaurier unter den (verlustbehafteten) Audioformaten aber ordentlich gemacht sollte man da trotzdem weiters keinen Unterschied hören können. Darfst halt nicht die niedrigste Bitrate nehmen (und der Player muss am Ende auch was taugen).


    Ich benutze es auch für Musik.
    Wobei man Sprache und Hörbücher kleiner machen kann als Musik und Hörspiele.

  • Weil auf den MP3 CD\'s mehr drauf passt, sind die Hörbücher manchmal ungekürzt (ich glaube aber nicht in diesem Fall).
    Den Preisunterschied kann man nicht rational erklären. Wenn ich da PC Spiele vergleiche, oder letztens die Mr. Bean DVDs. Selbst beim gleichen Händler gibt es unterschiedliche Preise für das gleiche Produkt.


    Im übrigen ist meine Frau auch begeistert vom Eberhofer.
    Schade das Christian Tramiz nicht in den Filmen mit spielt.


    Ja Christian Tramitz wäre die Idealbesetzung für die Rolle als Eberhofer, aber dann vielleicht doch schon etwas zu alt. Ich habe mich aber schon an Sebastian Bezzel gewöhnt und freue mich auch wenn ich ihn wieder mal in einem Film entdecke.