3 neue Kindle Paperwhite-Modelle

  • Ich habe fest damit gerechnet, dass Amazon in diesem Jahr noch neue E-Book-Reader auf den Markt bringt.

    Drei verschiedene Paperwhite-Modelle werden seit heute zur Vorbestellung angeboten.

    Der Kindle Paperwhite 5:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Der Kindle Paperwhite Kids:

    Paperwhite Kids


    Der Kindle Paperwhite Signature Edition:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



    Seit dem Erscheinen des PW 4 warte ich schon auf einen PW 5 mit Farbtemperaturwahl, nun gibt es ihn. Sogar noch mit einem größeren Display, mit 6,8" :)
    Nachdem ich aus dem Kids-Alter raus bin ;) keine 32 GB Speicherplatz benötige, mich ein Aufladen des Akkus per Kabel anstöpseln nicht stört und ich eine automatische Frontlichtanpassung ebenfalls nicht brauche, habe ich den ganz normalen Paperwhite 5 vorbestellt.
    Wenn die Displayausleuchtung so ist, wie beim Oasis 3, wäre er grandios!
    Bei der Lederhülle habe ich mich für die erfrischende Farbe "Lavendel" entschieden - sehr schön, wie ich finde :love:

    4 Farben stehen zur Auswahl Paperwhite 6,8" Lederhülle

    Wer lieber eine Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. mag.

    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

    3 Mal editiert, zuletzt von Sonnenfee ()

  • Ich habe auch eine vorbestellt.

    Klasse! :):thumbup:

    Außerdem wollte ich ein Kindle-Gerät mit Farbtemperaturregelung und ohne seitliche LEDs.

    Jeder, der einen Kindle möchte, findet mindestens 1 Argument, um einen zu kaufen :)

    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

    Einmal editiert, zuletzt von Sonnenfee ()

  • Ich benutze immer noch den Kindle Oasis 6", ein ziemlich missverstandenes kleines Wunder. Leider habe ich mich an die Farbtemperatureinstellung gewöhnt und finde es sehr schwierig, auf einem E-Reader zu lesen, der diese Einstellung nicht hat. Ich hätte gerne dasselbe Gerät mit Farbtemperatureinstellung gehabt, aber es wurde heftig kritisiert und sie brachten einen neuen, ganz anderen Oasis heraus. Ich weiß, dass es den meisten Leuten besser gefällt, aber für mich war es eine große Enttäuschung. Deshalb habe ich mich auf einen einfachen Paperwhite mit Farbtemperaturregelung gefreut.

  • Ein E-Book-Reader, der keine Farbtemperaturwahl hat, ist für mich inzwischen auch nicht mehr interessant. Es sei denn, es ist ein altes „Schätzchen“, das ich schon immer gerne einmal haben wollte, dann ist es etwas anderes, und ich kaufe ihn gebraucht. Neue Geräte, die dieses Feature nicht haben, schaue ich mir nur noch an, ohne Verlangen, es zu kaufen. Ich habe mich zu sehr an das angenehme Lesen mit dieser Einstellungsmöglichkeit gewöhnt.

    Der erste Oasis mit Farbtemperaturwahl wäre ein E-Book-Reader gewesen, bei dem ich ins Grübeln gekommen wäre, ob ich ihn vllt. „brauche“.

    Der Oasis 3 hat in meiner Sammlung das beste Display von allen Geräten. Das ist tipptopp und vom Allerfeinsten.
    Schade, dass das scheinbar bei Deinem Gerät nicht bei der Fall war, cellaris .

    Meine Enttäuschung war der Kobo Aura H2O Edition 2 Version 2. Der PW 5 soll dieses Gerät „ablösen“.

    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

    3 Mal editiert, zuletzt von Sonnenfee ()

  • Der Oasis 3 hat in meiner Sammlung das beste Display von allen Geräten. Das ist tipptopp und vom Allerfeinsten.
    Schade, dass das scheinbar bei Deinem Gerät nicht bei der Fall war, cellaris .

    Meine Enttäuschung war der Kobo Aura H2O Edition 2 Version 2. Der PW 5 soll dieses Gerät „ablösen“.

    Ich habe das Oasis 3 nach einer Woche zurückgegeben. Die Beleuchtung des Displays wies einen für mich störenden Links-Rechts-Verlauf auf, der allerdings je nach Einstellung der Farbtemperatur variierte. Auch die Akkulaufzeit und die Haptik haben mir nicht gefallen. Selbst das Cover, das ich gekauft habe (Moko), war unangenehm. Zu viele Nachteile auf einmal. Vielleicht hätte ich ihm noch eine Chance geben sollen, aber das habe ich nicht getan.


    Ich fand den Kobo Aura H2O Edition 2 (v.1) beängstigend. Es war, als würde man vom Licht in die Dunkelheit gehen. Meine erste große Enttäuschung mit Kobo. Ich habe es immer noch nicht überwunden. Ich kann immer noch keinen Kobo finden, der so wunderbar ist wie der alte H2O und Glo HD. Das Aura One hatte einen ordentlichen Bildschirm, aber andere Probleme. Und die neuen Modelle mit den LEDs an den Seiten überzeugen mich nicht. Und das ist schade, denn ich mag die (gepatchte) Software von Kobo, und KOReader hat eine gute Anzahl von Entwicklern für Kobo.


    Wir werden sehen, wie die Beleuchtung des Kindle Paperwhite 5 ist. Ich bin dabei, meine E-Reader zu vereinfachen und möchte ein gutes Kindle-Gerät haben.

  • Ich denke, der Paperwhite 5 wird gut werden.

    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

  • Ich nutze gerade einen Voyage als primäres Lesegerät, leider wurde dem jetzt auch der Software-Support abgekündigt, die neue Oberfläche bekommt er schon nicht mehr.


    Ich überlege auch auf den Paperwhite 5 umzusteigen - allerdings kann ich mir nur wirklich schlecht vorstellen, wieder ohne Blättertasten zu lesen. Was meint ihr, kommt noch mal ein Oasis, oder wird der durch die Signature Edition abgelöst? Und wann könnte man den frühestens erwarten, um Ostern herum? Ich weiß, das ist größtenteils Kaffeesatzleserei, aber bei Amazons Produktreihen gibt es ja meist schon so ein paar Gesetzmäßigkeiten.


    Jetzt noch einen Oasis 3 von 2019 zu kaufen finde ich angesichts des Preises und der sonstigen überfälligen Modernisierung des Paperwhites, wie USB-C und WLAN mit einem 5 GHz-Band wenig attraktiv...

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.