Metadaten aus Calibre auf Kobo One schreiben dauert "ewig"

  • Hallo Forum,


    mein nächstes Problem:

    Wenn ich mit Calibre ein Buch auf meinen Kobo One kopiere dauert das nur einige Sekunden.

    Dann schreibt Calibre die Metadaten und das dauert lange, 3-4 Minuten. Beim nächsten Buch wieder usw.

    Ätzend!


    Ich vermute ich habe wieder mal was falsch eingestellt, obwohl ich in letzter Zeit nix eingestellt habe.....

    Hat jemand ne Idee?


    Danke und Gruß

    Christian

  • Ich kenne Deine Einstellungen in Calibre nicht und kann die Langsamkeit mit meinem One auch nicht reproduzieren.
    Als Idee, was Du versuchen könntest, wäre:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

  • Hi Sonnenfee,


    danke. Neuerdings meldet Calibre eine Fehler in der Datenbank:


    calibre, version 4.23.0

    ACHTUNG: Fehlgeschlagen: Kobo-Datenbankversion wird nicht unterstützt - siehe Details

    Auf Ihrem Kobo läuft eine aktualisierte Firmware-/Datenbankversion. Da Calibre diese Firmware nicht kennt, ist die Datenbankbearbeitung zur Vermeidung von Konflikten deaktiviert. Sie können weiterhin Bücher mit Calibre an Ihren Kobo senden, aber das Löschen von Büchern und das Verwalten von Sammlungen sind deaktiviert. Falls Sie zu Experimenten bereit und in der Lage sind, den Kobo auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, dann können Sie diese Überprüfung übergehen. Dazu rechtsklicken Sie auf das Gerätesymbol in Calibre, wählen "Dieses Gerät konfigurieren" und dann "Neuere Firmware zu unterstützen versuchen". Dieses Vorgehen erfordert möglicherweise eine Rücksetzung auf die Werkseinstellungen.

    Device database version: 163.

    Device firmware version: (4, 28, 18220)


    Dafür dauert die Metadatenübertragung nach jedem kopierten Buch nicht mehr so lange. Ich fürchte, irgend etws in Calibre

    völlig verstellt zu haben, ohne zu wissen was.

    Ich verwende übrigens eine alte Calibre Version, weil ich nur WIN 7 habe. Aber daran kann es ja nicht liegen, sonst wäre

    der Fehler ja schon früher aufgetreten. Da werde ich wohl noch ne ganze Weile suchen müssen...


    Gruß Christian

  • Hi cwo,


    die Calibre Version, die du verwendest, ist die 4.23., diese ist vom August 2020.
    Die Firmware-Version Deines Kobos v4.28.18220 wurde im August 2021 veröffentlicht.

    Calibre wird vom Entwickler Kovid Goyal laufend aktualisiert, nur kann er natürlich immer nur auf Neues reagieren, programmieren und zur Verfügung stellen, dass auch bekannt ist. Im August 2020 etwas für im Jahr 2021 Erscheinendes bereitzustellen geht nicht, da müsste er hellseherische Fähigkeiten besitzen ;)
    Die FW-Version des Kobos 4.28.18220 ist vom August 2021 und Deine Calibre Version ist 1 Jahr älter, August 2020 und daher erscheint die von Dir gepostete Fehlermeldung.

    In Calibre hast Du nichts verstellt, den ONE hast Du auf eine neuere, zuvor genannte FW-Version 4.28.18220 upgedated oder er hat es automatisch bei eingeschalteter WiFi-Verbindung gezogen/erhalten.

    Mit den FW-Versionen 4.22.15190 - Juni 2020 und 4.21.15015 - Mai 2020 und älteren für den ONE, sollte es mit Deiner Calibre Version 4.23 funktionieren.

    Eine Übersicht über die Kobo Firmwares mit Download-Möglichkeit findest Du Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen..

    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

  • Hi Sonnenfee,


    danke für die ausführliche Antwort!

    Normaler Weise bin ich mit dem One nicht im Internet, wlan ist ausgeschaltet.

    Wann und wie er sich heimlich geupdated hat, ist mir schleierhaft. Meine Devise ist: "never change a running system",

    darum habe ich auch noch Win7 auf meinem PC.

    Werde mal versuchen den One zu "downdaten". Bin gespannt ob der Fehler dann weg ist. Ich hoffe nur, das ich mir den One damit nicht

    zerschiesse, wäre blöd, weil es keinen Ersatz gibt.


    Gruß Christian

  • Ein downgrade auf eine frühere FW-Version bei einem Kobo ist möglich und hat auch bei meinen Geräten bisher noch zu keinem Problem geführt.

    Entscheiden musst Du das selbst, ob Du es versuchst oder nicht, das kann Dir niemand abnehmen und auch die Verantwortung dafür trägst Du alleine.

    Explizit dazu raten werde ich Dir nicht, mir sind da zu viele unschlüssige Verhaltensweisen Deines Geräts dabei.

    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

  • Natürlich mache ich niemandem verantwortlich falls was nicht funktioniert, bin ja erwachsen und eigenverantwortlich 😀.

    Ausnahme: es funktioniert, dann verteile ich Fleißbienchen, Punkte oder likes, was eben gewünscht wird.

  • Ausnahme: es funktioniert, dann verteile ich Fleißbienchen, Punkte oder likes, was eben gewünscht wird.

    Und Du bist der Meinung, darauf kommt es mir an? Da gibt es für mich nur eine Lösung: Nichts mehr zu Deinen Fragen/Problemstellungen zu schreiben.
    Die obigen Aufzählungen sind mir sowas von egal, da machst Du Dir kein Bild davon.

    Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht (Abraham Lincoln)

  • Ich fürchte, da habe ich mich total missverständlich ausgedrückt, sorry!


    Natürlich vermute ich das nicht. Ich will nur ausdrücken, das ich für das, was ich mache, immer selbst verantwortlich bin.


    Und wenn es auf Grund eines Tipps ist, bin ich dankbar.

    Einverstanden?

  • Hallo, das vorgeschlagene Vorgehen schon versucht:

    Falls Sie zu Experimenten bereit und in der Lage sind, den Kobo auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, dann können Sie diese Überprüfung übergehen. Dazu rechtsklicken Sie auf das Gerätesymbol in Calibre, wählen "Dieses Gerät konfigurieren" und dann "Neuere Firmware zu unterstützen versuchen". Dieses Vorgehen erfordert möglicherweise eine Rücksetzung auf die Werkseinstellungen.

    Hat bei mir immer funktioniert. Ganz ohne Rücksetzen meines Kobos. Einfach den Haken setzen und testen. (Jedenfalls unter Calibre/Linux. Aber das sollte eigentlich eh keinen Einfluss haben )

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.