Senden von ePubs an Kindle-Geräte per E-Mail

  • ePubs können jetzt direkt an Kindle-Geräte geschickt werden, ohne dass die Dateierweiterung umbenannt werden muss. Sie werden einfach an die E-Mail-Adresse des jeweiligen Kindle-Geräts geschickt und über Amazons Server in das AZW3-Format konvertiert und in der Bibliothek gespeichert, damit sie von jedem anderen Kindle-Gerät heruntergeladen werden können.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Danke für den Hinweis. Im Moment soll das aber noch nicht möglich sein - das Feature soll erst Ende 2022 eingeführt werden.

    So many books, so little time

  • Stand gestern im Spiegel Online, heute habe ich es getestet. Es hat bei mir sowohl mit dem Kindle Paperwhite als auch mit der iphone App funktioniert.

  • Ich meinte: "Send-to-Kindle applications will also support ePub starting in late 2022"


    Das Senden von DRM-freien ePubs via E-Mail funktioniert so wie Du es geschrieben hast. Das konnte man aber schon seit Jahren, wenn man die ePub-Dateiendung in .png umbenannt hatte. Die Datei wird dann von Amazon in das mobi-Format umgewandelt und auf den Kindle übertragen.

    So many books, so little time