Meine persönliche Kindle Touch Bewertung

  • Hallo miteinander,


    nachdem ich meinen Kindle Touch nun fast 7 Wochen habe dachte ich mir, ich schreibe meine Erfahrungen mal hier auf, viell. hilft's ja manchem bei der Entscheidungsfindung :)


    Nach Sony und Kobo habe ich mir, mehr aus Neugierde, noch den Kindle Touch vorbestellt. Am 21. April kam er bei mir an. Ich bin total begeistert.


    Mein persönlicher Eindruck:


    • Touchsreen: reagiert sehr gut; die Zonen (vorwärts/rückwärts blättern und Menü) sind durchdacht angeordnet.
    • Zeit für Buch öffnen/Blättern/Ändern der Schriftbilds: geht um einiges schneller als bei Kobo und Sony.
    • Display/Schriftbild: wesentlich kontrastreicher als bei Sony und Kobo.
    • Leseeinstellungen im Buch: mit "nur jeweils 3 vorgegebenen" Einstellungen für Schriftart, Randabstand und Zeilenabstand kann ich mir die Seite optimal zum Lesen einrichten. Und auch ein Buch kann im Querformat gelesen werden.
    • Akku: habe nach fast 6 Wochen Nutzung (täglich etwa 45-60 Min. lesen und zwischendurch mal WLan zum Einkaufen/stöbern) erstmals aufgeladen.
    • PDF: brauche ich so gut wie nie. Kann ich also nicht beurteilen.
    • Leseproben: bei Amazon total klasse! Je nach Seitenzahl des Buches sind das oft 2 bis 3 Kapitel. Die Leseproben habe ich mir vorher auch schon immer runtergeladen, aber das Lesen auf dem PC war halt nicht so toll.
    • Einkauf von Büchern: perfekt. Und ja, Amazon weiß alles, was ich kaufe. Aber auch bei ePub kommt spät. alles über die Adobe-ID zusammen (denke ich mal).
    • Lizenzen: nachdem ich im letzten halben Jahr wegen diversen Problemen meinen Rechner dreimal neu aufsetzen musste, waren auch meine 6 Lizenzen für Adobe aufgebraucht. Ich musste erst eine Mail an Adobe senden und um Freigabe von neuen Lizenzen bitten. Gut, die hatte ich am übernächsten Tag, aber bei Amazon habe ich auch hier keine Probleme und Schreiberei.
    • Webbrowser: ist genauso gut (oder schlecht) wie bei den anderen.
    • Audio-Funktionen: Lautsprecher klingen für einen Reader nicht einmal sooo schlecht. Die Vorlesefunktion funktioniert leider nur bei ausgewählten englischen Büchern. Hörbuch (mp3/audible) kann man dort weiterhören, wo man aufgehört hat.


    Die Einrichtung war schnell und einfach erledigt.


    Die Startseite könnte man ansprechender gestalten; viell. kommt das ja noch.


    Als ich angefangen habe, mich über Reader zu informieren, habe ich mich wohl mehr von den "Formaten der eBooks" beeinflussen lassen. Mittlerweile sage ich, ich habe eh ein Konto bei Amazon und die Bücher die ich lese bekomme ich dort meist. Wenn nicht, sind sie oft so frisch erschienen, dass es sie auch im ePub-Format noch nicht gibt.


    Stehe für Fragen und Diskussionen gerne zur Verfügung:).


    LG Gabi

    Einmal editiert, zuletzt von Gabi () aus folgendem Grund: nachkorrigiert

  • Kann ich nur zustimmen wobei Audio habe ich noch gar nicht probiert. Ich hatte allerdings keinen Sony sondern einen Nook Simple Touch und dann einen Kobo. Mit dem Kindle bin ich jetzt ebenfalls zufrieden.


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2


  • Verstehe ich das jetzt richtig, dass Du drei verschiedene E-Book Reader hast? Um die "Vorteile" von Amazon auf meinem SONY PRS T1 nutzen zu können, habe ich dort die Kindle App istalliert, funktioniert einwandfrei.

    Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.