• Hallo zusammen,


    gibt es schon Gerüchte oder Fakten, wann und zu welchen Konditionen die Touch-Variante des Kindle 4 in Deutschland auf den Markt kommen wird?


    Danke & Grüße
    Maik

  • Leider gibts noch überhaupt keine Infos diesbezüglich. Ich vermute mal, dass Amazon die Anfage am US-Markt abwartet um diesen im Weihnachtsgeschäft versorgen zu können.


    Ansonsten kannst du bei MexxBooks.de vorbeischauen. Die importieren den Kindle Touch Ende November (werbegestützt) aus den USA und verkaufen ihn um 100€.

  • Danke für die Info Chalid. Denke aber, dass - nach verflogener Anfangseuphorie - doch ein Gerät mit ePub-Support eher meine Bedürfnisse befriedigt. Meine Freundin bekommt bald den Sony PRS-T1, den werde ich mir dann mal näher anschauen :)

  • Man muss sowieso dazu sagen, dass die Revolution beim Kindle Touch fehlt. Der dürfte zwar günstiger sein, als die Konkurrenz von Kobo und Sony, aber ist eben auch bedeutend schwerer, was mich persönlich wohl auf lange Sicht noch mehr stören würde, als die fehlende ePub-Unterstützung.

  • Außerdem geht man gemessen an 99 Euro für den Einstiegs-Kindle von 129 Euro für den Kindle Touch aus, wenn man keinen importierten haben will, womit er nur 20 Euro günstiger als Sony und Kobo wäre, was aber allein ePub wieder ausgleichen würde!

  • Amazon ist hier echt in der Zwickmühle:


    Zum einen scheint ePub für viele (informierte) Benutzer immer mehr zum Knockout-Kriterium zu werden, zum anderen sieht man es natürlich nicht gerne, wenn die günstigen Geräte bei Amazon und die Medien (mit denen das tatsächliche Geschäft gemacht wird) anderswo gekauft werden. Das ist dieser Nespresso-Effekt: Die Maschinen gibt's zum Selbstkostenpreis, verdient wird mit den Kapseln.


    Was ich mir zur Lösung dieses Dilemmas gut vorstellen könnte, wäre ein Konvertierungs-Dienst via Amazon-Cloud gegen eine kleine Gebühr, beispielsweise EUR 0,90 pro Buch ...

  • Wird der importierte Kindle Touch auch eine deutschsprachige Oberfläche besitzen und über entsprechende Wörterbücher verfügen?

  • Hallo,


    im Interview sagt der Kindle Sprecher auf die Frage
    Gibt es eine EPub-Unterstützung oder andere Buch-Formate außer Amazons AZW-Format?


    AMAZON: Nein. Wir denken, unsere Buch- und Magazin-Auswahl ist breit genug...


    ---------------------------------------------
    Das sagt doch alles - oder, es wird wohl niemals für den Kindle ePub geben, da Amazon eben möchte, das man Amazon Bücher kauft - noch Fragen ;)

  • Ja, das finde ich auch sehr schade - besonders weil die ePub-Unterstützung auf Android ja eigentlich Standard ist. Die hat man wohl extra ausgebaut.


    Da waren die Gerüchte diesbezüglich offenbar falsch :(

  • Was das Angebot an Zeitschriften und Zeitungen betrifft, muß ich dem Herrn von Amazon allerdings massiv widersprechen ...


    Wie schön wäre es doch, beispielsweise österreichische Tageszeitungen im Angebot zu wissen ...


    Das Angebot obliegt zwar in erster Linie den Verlagen, aber Amazon hat immerhin eine gewisse Marktmacht, um derartige Entwicklungen zu beschleunigen. Ist diesbezüglich bekannt, ob/wann/wie ein entsprechendes Angebot ausgebaut würde?

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.