TEST: Bookeen Cybook Muse Frontlight

  • Nachdem es sehr lange Zeit ruhig um den französischen eBook Reader Spezialisten war, meldet sich Bookeen heute mit drei Produktvorstellungen zurück. Eine davon ist der Cybook Ocean (mit einem 8 Zoll E-Paper Display), der eigentlich schon im vergangenen Jahr hätte erscheinen sollen. Bei den anderen beiden Geräten handelt es sich um Neuauflagen der bekannten Odyssey [...]


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Hübsches Video. Die Beleuchtung geht scheinbar ins bläuliche, wirkt im oberen Bereich etwas heller, kann aber auch eine Täuschung sein.
    Die Menüs am Gerät sehen sehr einfach und übersichtlich aus.
    Bin mal auf Chalids Test und Meinung gespannt.
    Leider bringt Bookeen keine Geräte mit eink Carta Technik auf den Markt.
    Preis, Akku und Gewicht sind aber angemessen, mal schauen ob die ereader auf dem deutschen Markt genung Kunden finden.

    frühere reader:
    Kobo: Touch, Glo, H2O, H2O 2nd Edition
    kindle: non touch, paperwhite 2, paperwhite 3
    Tolino: Shine 1, Vision 1, Vision 2, Shine 2HD, Vision 4 HD
    Pocketbook: Touch Lux 2, Touch Lux 3

    Einmal editiert, zuletzt von serverus ()

  • Die Farbtempertur der Beleuchtung muss nicht unbedingt ins Bläuliche gehen, auch wenn es im Video so aussieht. Das hängt sehr stark von der Einstellung der Kamera ab. Im späteren Verlauf des Videos wird das Licht neutraler.


    Bei den Videos und Fotos die ich mache, achte ich immer bestmöglich darauf, dass die Kameraeinstellung so gewählt wurde, damit ich auch tatsächlich die Kontraste und Farben abbilde, die ich in Natura wahrnehme.

  • Das will ich doch hoffen, das Deine Tests ordentlich durch geführt werden.;) Chalid.
    Das Video ist ja auch eher ein \"First Look\" Format. Das Gerät schaut aber nach einer guten Alternative aus.

    frühere reader:
    Kobo: Touch, Glo, H2O, H2O 2nd Edition
    kindle: non touch, paperwhite 2, paperwhite 3
    Tolino: Shine 1, Vision 1, Vision 2, Shine 2HD, Vision 4 HD
    Pocketbook: Touch Lux 2, Touch Lux 3

  • stimmt. wer hätte das gedacht, Bookeen scheint back.


    der Cybook Odyssey Essential ist schon auf deren HP und für 79,90,
    der Cybook Odyssey FrontLight2 für Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. erhältlich.


    der Frontlight2 scheint wohl ein neukonstrukt zu sein.
    With this new version, Bookeen offers a Cybook with homogeneous light,
    new interface, new features and a beautiful E-ink HD screen


    also, ich finde deren reader immer noch sehr interessant.


    ob wir irgendwie mal einen bericht zu sehen bekommen?

  • ... ja - die Nachrichten von Bookeen sehen wirklich sehr erfreulich aus.
    Ich habe ja kürzlich einen Frontlight HD günstig geschossen, da ich persönlich mit dem Handling und dem Schriftbild von meinem Sony t2 nie so richtig warm geworden bin, und früher schonmal ein altes Cybook hatte. Der Bookeen hat es mir einfach angetan :)


    Interessant ist, dass nach Aussage von Bookeen wohl auch der \"alte\" Frontlight HD zeitnah mit der neuen überarbeiteten Software ausgestattet wird - es bleibt abzuwarten, ob das dann auch für die Reader gilt, welche Thalia verkauft hat...


    Hand aufs Herz - wenn der Frontlight HD2 tatsächlich über eine noch bessere Bildschirmtechnik verfügt, bin ich fast versucht zuzuschlagen...


    Lange Rede kurzer Sinn - falls Chalid einen Kontakt zu den Franzosen hat, würde auch ich mich über ein paar Infos sehr freuen ;)

  • der Cybook Muse FrontLight ist jetzt auch Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. für 99,90€.



    damit haben die jetzt praktisch 5 neue unbekannte reader in ihrem programm.

  • Hübsches Video. Die Beleuchtung geht scheinbar ins bläuliche, wirkt im oberen Bereich etwas heller, kann aber auch eine Täuschung sein.
    Die Menüs am Gerät sehen sehr einfach und übersichtlich aus.
    Bin mal auf Chalids Test und Meinung gespannt.
    Leider bringt Bookeen keine Geräte mit eink Carta Technik auf den Markt.
    Preis, Akku und Gewicht sind aber angemessen, mal schauen ob die ereader auf dem deutschen Markt genung Kunden finden.


    Dank dieses Artikels bin ich heute zum ersten Mal auf den Cybook Muse aufmerksam geworden und schwer interessiert. Ich habe nun nach etwas \"Herumlesen\" noch folgende Info gefunden: Der Muse ist anscheinend doch mit einem E-Ink-Carta Display ausgestattet, laut Aussage eines Mitarbeiters: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. (bei den Kommentaren ganz unten)


    Mittlerweile ist die Info wohl auch ins offizielle Datenblatt übernommen worden.

  • tatsächlich, danke.


    Zitat

    Bookeen Team says:
    February 24, 2015 at 1:47 pm


    Hello Stas,
    the Cybook Muse has a Carta HD e-ink screen. Thanks for pointing out this info is not indicated in the specs, I will pass along your message.
    Happy reading to you,
    Bookeen Team




    der runderneuerte Odyssey bleibt übrigens weiterhin als beliebtes modell parallel zum Muse als wahl des geschmacks im programm:


    Zitat

    Cybook Odyssey is a very popular reader and will continue to be available alongside our new models.


    ... allows us to propose 2 readers with different designs so that you can choose which one you prefer.


    the differences between the original Odyssey FrontLight HD and the new Odyssey 2, short answer: Odyssey 2 has twice the memory (4go instead of 2go), twice the RAM, and will ship with the new interface.

  • Bookeen ist bereits ein alter Hase am eBook Reader Markt - seit vielen Jahren stellt das französische Unternehmen dedizierte Lesegeräte her. Einige Zeit waren diese sogar über* Thalia einem großen deutschen Publikum zugänglich, mittlerweile bekommt man die Geräte hierzulande aber (fast) nur noch über das Internet. Zwischenzeitlich sah es auch ansonsten nicht besonders rosig aus, [...]


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Dieses Thema enthält 12 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.