Aura H2O - Wie kann ich leere Sammlungen löschen

  • Liebe Gemeinde


    Wie kann ich leere Sammlungen löschen? Gibt es eine Anpassung in einer .conf-Datei oder in der KoboReader.sqlite? Für Eure Hilfe wäre ich dankbar.


    By the way. Bei Calibre habe ich die Checkbox \"Leere Bücherregale löschen\" ankgeklickt.


    Danke im Voraus für Eure Hilfe, Netzmeister


    PS: Die Firmware-Version ist 3.19.5761

    Einmal editiert, zuletzt von Netzmeister ()

  • ...von Hand? Sammlung länger antippen und dann löschen oder so.


    Wenns viele sind bzw. die von Calibre (bzw. -addons) erzeugt wird dann sollte das eigentlich Calibre selbst erledigen.


    Wenns ein ganz anderer Ansatz sein darf, schau dir mal AutoShelf an. Das erstellt eine Sammlung pro Ordner und räumt auch ordentlich auf. Nur schließt das dann die Benutzung von Calibre (zum Erstellen von Sammlungen) mehr oder weniger aus.

    Meine Kobo-Mods: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Wie man Sammlungen bzw. leere Sammlungen auf dem KOBO AURA H2O \"manuell\" löscht, ist mir schon klar. Mit dem Finger länger drauf bleiben, dann wird das Auswahlmenue - unter anderem \"Löschen\" - angezeigt. Ich habe allerdings festgestellt, dass leere und bereits wieder gelöschte SAmmlungen wieder auf dem Reader sind, wenn ich das Gerät mit meinem KOBO KOnto synchronisiere; zuletzt als ich die Firmware aktualisiert haber. Das ist ein wenig lästig, weil ich dann diese Sammlungen manuell wieder löschen muss. Ist dieses Verhalten eine Besonderheit meiner Hardware oder wird das auch von anderen Nutzern beobachtet? Bzw. hat jemand eine Lösung, wie dieses Verhalten abgestellt werden kann.

    Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.

  • Das Problem ist daß niemand so genau weiß was die Synchronisierung da eigentlich macht.


    Ich hatte das Problem auch bei meinem AutoShelf Mod, in einer alten Version habe ich die Sammlungen einfach stillschweigend aus der Datenbank entfernt, tatsächlich ist es besser sie zu belassen und in der Datenbank dafür ein \"Gelöscht\"-Flag/Datum zu setzen, was die aktuelle Version jetzt so macht.


    Nach der Aktualisierung kamen nach dem Sync so 2-3 mal hintereinander die alten Sammlungen zurück und dann war Ruhe. Insofern würde ich vermuten daß da auf Kobo-Seite die Sammlungen irgendwie in n-Facher Ausführung gespeichert wurden und man sie daher bei sich auch n-mal löschen muss...


    Aber das ist nur ein Ratespiel. Kobo ist eben eine geschlossene Plattform, man kann sich den Synchronisationscode auf dem Kobo selbst nicht anschauen und das was auf dem Kobo-Server abläuft dreimal nicht.


    Letztlich, entweder du bringst Calibre-Kobo-Extended bei diese Sammlungen für dich zu löschen, oder du nimmst stattdessen AutoShelf und stellst AutoShelf so ein (exclusive=1 oder wie auch immer), oder du machst es (ggf. ein paar Mal hintereinander) von Hand oder du hast halt Pech.

    Meine Kobo-Mods: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • etztlich, entweder du bringst Calibre-Kobo-Extended bei diese Sammlungen für dich zu löschen ...


    So mache ich das immer und hatte, seitdem ich dieses Plugin (KoboTouchExtended) nutze, nie wieder irgendwelche Probleme mit Sammlungen. Auch dann nicht, wenn ich meinen Reader mal wieder mit dem Kobo-Konto synchronisiert habe.
    Auf dem Reader werden damit nur die Sammlungen angezeigt, von denen sich aktuell auch Bücher auf dem Gerät befinden.


    Möchte man dieses Plugin nutzen, ist es wichtig, nach der Installation das andere (KoboTouch) zu deaktivieren.
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

  • Hi Martina


    Danke für Deinen Tip. Wenn das Plugin KoboTouchExtended installiere und das von Dir vorgeschlagene Plugin Kobo Touch von D. Forrester deaktiviere (Calibre neu starte) erscheint beim Übertragen der Bücher folgende Fehlermeldung:


    calibre, version 2.49.0
    FEHLER: Fehler: Fehler bei der Kommunikation mit dem Gerät


    Fehler beim Einfügen \'Dirk Gently\'s Holistische Detektei\' von \'Adams, Douglas\' mit Fehler: \'\' (file: calibre_plugins.kobotouch_extended.common, line: 136)


    Traceback (most recent call last):
    File \"site-packages/calibre/gui2/device.py\", line 87, in run
    File \"site-packages/calibre/gui2/device.py\", line 584, in _upload_books
    File \"calibre_plugins.kobotouch_extended.device.driver\", line 294, in upload_books
    File \"site-packages/calibre/devices/kobo/driver.py\", line 1918, in upload_books
    File \"calibre_plugins.kobotouch_extended.device.driver\", line 231, in _modify_epub
    InvalidEPub: Fehler beim Einfügen \'Dirk Gently\'s Holistische Detektei\' von \'Adams, Douglas\' mit Fehler: \'\' (file: calibre_plugins.kobotouch_extended.common, line: 136)


    Ich habe genug \"ome blötterled\" = gebastelt, dass ich keine Nerven mehr hatte und meinen KAH20 auf Werkeinstellungen zurück gesetzt habe. Ist weiter hin nicht schlimm, da ich ja am Einrichten bin.


    Herzlichst, Netzmeister

  • Werksreset tut öfter gut, Netzmeister. Das stelle ich zwischendurch auch immer mal wieder fest. Ganz besonders, wenn man so häufig an seinem Reader herumspielt, wie ich das tue. ;)

    Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination