Alte E-Reader für nicht so reiche Schüler/-innen

  • Hallo,


    Ich arbeite immer wieder mal mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern sich nicht besonders viel leisten können. Einige haben eine andere Erstsprache als Deutsch und tun sich beim Lesen schwer (da sind mitunter vorinstallierte oder dazu installierte Wörterbücher echt genial!), andere haben eine Lese-Rechtschreibschwäche/ Legasthenie und sind mit anderen Schriftarten sehr glücklich (auch hier sind E-Reader einfach toll mit den verschiedenen Schriften) und wieder andere lesen einfach "nur" gerne ...


    Daher meine Bitte (und mehr ist es nicht): Falls jemand von euch ein älteres Gerät zu Verfügung hat, das er oder sie für einen guten Zweck hergeben will, wäre ich im Namen besagter Schüler/-innen wirklich dankbar :)


    Die Geräte sollten nur bitte funktionstüchtig sein und das Display lesbar - d.h. Kratzer auf der Rückseite/ auf dem Gehäuse sind nicht relevant (ärgerlich wäre ein kaputtes bzw. unlesbares Display).
    Vorzugsweise auch Geräte die das Format E-Pub öffnen können :)


    Die Versandkosten übernehme ich selbstverständlich!


    Vielen Dank! :)

    Gruß,


    kamiu

  • Habe noch ein altes PocketBook (6 Zoll) der ersten Generation, das Display ist für heutige Verhältnisse echt übel und ich möchte es eigentlich niemandem zumuten.
    Soweit ich mich erinnere ist es noch in gutem Zustand. Keine Ahnung wie es dem Akku geht, es liegt schon Jahre im Schrank.
    Das gebe ich gerne her, auch wenn ich mir nicht sicher bin ob sich jemand darüber freut. Damals habe ich 300 Euro dafür bezahlt und war mächtig stolz auf mein erstes Gerät mit eInk, heute frage ich mich wie ich für sowas Geld zahlen konnte.


    Also wenn Du interessierst bist lass mich wissen wie ich es Dir zukommen lassen kann.


    Sent from my Jolla C using Tapatalk