Defekter Akku des Oasis 1, Keine Unterstützung nach Garantieablauf von Amazon

  • Hallo,
    seit drei Jahren nutze ich den Oasis 1 für unterwegs. Vor ein paar Wochen wurde es ihm aber wohl in meinem Rucksack zu heiß, seitdem spinnt sein Akku (der Akku des Gerätes, der der Hülle ist o.k.).
    Die Garantie ist schon lange abgelaufen, trotzdem habe ich bei Amazon angerufen, um auf eigene Kosten eine Reparatur bzw. einen neuen Akku zu bekommen.
    Zu meinem Erstaunen bekam ich dort aber die Auskunft, dass es nach Ablauf der Garantie keinen Reparaturservice und auch keine Ersatzteile dazu mehr gibt. ("Da können wir leider nichts machen".)
    Man konnte mir auch nicht sagen, wo ich außerhalb von Amazon einen solchen Akku bekommen kann.
    Es kann doch nicht sein, dass ich ein Gerät, was über 200 Euro gekostet hat, in die Tonne kloppen muss, nur weil der Akku hinüber ist.
    Habt ihr vielleicht Erfahrungen dazu oder eine Idee?
    Schon jetzt Danke für eure Hilfe.
    Schöne Grüße
    Sigrid

  • Der Bildschirm flackerte immer wieder, lesen war nicht mehr möglich. Hab ihn dann komplett zurückgesetzt, das Flackern blieb. Da hab ich es noch gar nicht auf die Hitze zurückgeführt, diese Möglichkeit fiel mir erst später ein.
    Ein paar kühle Tage später flackerte er nicht mehr, der Akku ist seitdem aber immer rasend schnell leer. Klar: Hitze tut Akkus nicht gut :mad:
    Ich hab ihn jetzt dreimal ganz leer werden lassen und danach auf 100% aufgeladen. (Wenn ich einen Zettel zwischen Hülle und Reader lege, kann er sich nicht mehr automatisch aufladen.) Hat aber nichts genützt, der Akku ist platt...

  • Ich hab ihn jetzt dreimal ganz leer werden lassen und danach auf 100% aufgeladen. .

    Oh je!
    Durch komplettes Entladen werden solche Akkus defekt. Sowas darf nicht passieren.
    Da kann ich Dir nur anraten, mit Hülle zu lesen.

  • .... Es kann doch nicht sein, dass ich ein Gerät, was über 200 Euro gekostet hat, in die Tonne kloppen muss, nur weil der Akku hinüber ist. ....


    Doch, die wollen neue eBook Reader Verkaufen und man muss da mit machen, wie sollte man seine eBooks sonst lesen?
    Du bist im System gefangen, deshalb lese ich mit dem Tolino und Pocketbook Reader.

    "Bücher sind das schönste, eBooks sind das Praktischste"

  • Hi

    ob sich ein Tolino oder Pocketbook Reader in ähnlichem Zustand reparieren lässt, sei dahingestellt. Vermutlich nein. Das haben die Konsumenten mit der "Geiz ist geil", "wenn defekt dann weg" und "alle zwei Jahre was neues" selbst zu verantworten. Wenn eine Mindest-Nachfrage nach Reparaturen nicht gegeben ist, wir eine Reparatur eben nicht angeboten. Und wenn Sie nicht unter 40% des Neu-Preises kalkuliert werden kann, dann sowieso nicht. Amazon ist da nicht anders als andere Firmen. Wieviel würdest du für eine Reparatur bezahlen wollen ?


    Dazu kommt das der weltweite Markt an Akkus sowieso irgendwie kirre ist. Ich habe zwei Monate lang versucht einen Akku für einen älteren Kindle zu kriegen. Preis: ca 70% von einem neuen Kindle. Würde ich das kommerziell machen und noch die Arbeitszeit dazurechnen -> ab ins Irrenhaus.


    have fun