Reader als Wetterstation/Fernbedienung (Browser)

  • Hallo,


    ich möchte einen Reader zur Anzeige von Wetter- und ein paar anderen Daten und zur Bedienung von ein paar Funktionen der Hausautomatisierung nutzen. Prinzipiell soll er also einfach nur eine spezielle Webseite anzeigen, die auf einem Raspberry Pi läuft.

    (Falls jemand andere Lösungen kennt, ebenfalls her damit, aber z.B. 2. Pi + eInk-Display mit Touch wäre teurer und unförmiger, und ein stromfressendes und zu hell leuchtendes Tablet möchte ich dafür auch nicht...)

    Derzeit habe ich dafür einen gerooteten Kindle mit StepStone, so richtig toll ist das aber nicht. Der stürzt immer mal wieder ab, die Menüleiste bekommt man nicht weg (dafür ist sie so schmal, das die Bedienung sehr fummelig ist, wenn man sie doch mal braucht) und nach einem Reboot ist der Start relativ lästig (~ds suchen um Abschalten zu vermeiden, Launcher starten, StepStone starten).


    Anforderungen wären:

    - Browser nicht allzu umständlich aufzurufen, optimal wäre eine Art Autostart

    - Brauchbares Rendering mit Javascript- und CSS-Unterstützung

    - "Kiosk-Modus" ohne Menü, URL, usw. (Ein eigeblendeter Button um diesen zu verlassen wäre OK.)

    - Kein automatisches Abschalten, automatische Updates o.ä.

    - Möglichst stabil


    Schön wären:

    - Zeitgesteuertes Anpassen der Display-Helligkeit bzw. An-/Abschalten der Beleuchtung

    - möglichst wenig "Rahmen" drumrum (also nicht sowas wie die neuen Tolinos mit riesigem Rand und Blättertasten, so praktisch das für ihren eigentlichen Zweck auch sein mag...)

    - kleiner Preis


    Ich hätte auch noch einen ungenutzen Tolino Vision 2 rumliegen, bekomme den aber mit den gefundenen Anleitungen nicht mehr gerooted. Ob er dann wirklich gut geeignet wäre, habe ich auch nicht herausfinden können. Und wenn's irgendein Reader direkt ohne umständliche Tricksereien könnte, wär's natürlich auch schöner.