• Ich bin etwas überrascht, dass es noch keinen Thread zum Libra 2 gibt, wobei das sicherlich dem Umstand geschuldet ist, dass man ihn in DE nur inoffiziell bekommt. Wie dem auch sei, da ich mit dem Tolino Vision 6 gar nicht zufrieden war, habe ich einfach mal den Libra 2 ausprobiert, und finde das Gerät super. Danke übrigens, Chalid, für das interessante Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. zu dem Gerät.


    Ich habe den Libra 2 nun seit einigen Wochen und bin davon sehr angetan. Softwareseitig überhaupt kein Vergleich zur Tolino-Welt. Einziger Wermutstropfen ist, dass Kobo die LCP-Verschlüsselung nicht unterstützt – aus nachvollziehbaren Gründen – und daher nicht gerade zukunftssicher ist, was die Onleihe betrifft. Wobei, es gibt noch einen zweiten: Typografisch spielt die KEPUB-Engine nicht in der ersten Liga. Kerning und Ligaturen gibt es nur mit Klimmzügen, und auch dann ist das Schriftbild nicht 100%ig akkurat. Hier hoffe ich noch auf Nachbesserung. Die EPUB-Engine ist diesbezüglich besser aufgestellt (da RMSDK-basiert), hat aber wiederum andere Einschränkungen.


    Unterm Strich aber bin ich mit dem Reader sehr zufrieden und nutze ausschließlich kepubs, die mittels Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. und dessen Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. sehr elegant mit dem Gerät synchronisiert werden können.

  • Habe lange keine Tests mehr zu Kobo gemacht, weil sie sich ja aus dem deutschen Markt zurückgezogen haben. Aber man bekommt die Geräte inzwischen offenbar wieder wesentlich leichter als noch vor ein paar Jahren. Daher werde ich den Test zum Libra 2 noch auf ALLESebook.de veröffentlichen und zukünftig wohl auch wieder damit beginnen neue Kobo eReader zu testen.


    Ich denke Kobo hat beim Libra 2 die richtige Entscheidung getroffen, am alten Chipsatz festzuhalten, auch wenn es da scheinbar anfänglich ein paar Macken gab ( trekk kann davon berichten, was ich gelesen habe). Damit hatte ich aber keine Probleme.


    Softwareseitig fand ich Kobo immer schon sehr gut - auch wenn man ein wenig basteln will (mit dem Kobo Patcher). Und wenn man den Shop nicht braucht, dann kann man ihn mit der Kindersicherung auch ausblenden - was ich persönlich gemacht habe.