Klebrige Oberfläche InkPad3

  • Hallo zusammen


    Ich bin eine PocketBook-Benutzerin der ersten Stunde. Seit 2014 lese ich auf einem InkPad, seit 2018 auf dem InkPad3.

    Seit ein paar Monaten fühlt sich die Oberfläche meines E-Readers zunehmend klebriger an. Fuseln und Staub bleiben am Gerät kleben und lassen sich nicht mehr richtig entfernen. Jeder Fingerabdruck bleibt auf dem Rahmen sichtbar und lässt sich mit nichts entfernen. Ohne Cover ist das Gerät nicht mehr brauchbar, weil es haptisch total eklig ist, das Gerät so in den Händen zu halten.


    Scheinbar gibt es auch in Autos solche Veränderungen gewisser Oberflächen. Tipps aus Foren wie Reinigung mit Babyfeuchttüchern oder Cockpitreiniger haben leider nicht viel gebracht. Die Oberfläche bleibt schmierig und pampig. Andere Vorschläge, wie Orangenreiniger oder Lösungsmittel habe ich mich nicht getraut, weil dann ja wohl jeder Anspruch auf Garantie erlöschen würde.


    Vom Kundendienst erhielt ich lediglich den Vorschlag, das Gerät ins Service Center zu schicken, entweder würde es repariert, oder mir ein Rabatt von 20% auf ein Neugerät gewährt. Meiner Meinung nach ist dies ein Materialfehler und das Gerät ist so nicht mehr brauchbar. Ich denke nicht, dass sich eine Reparatur hier lohnt oder möglich ist. Ich bin auch nicht bereit, dafür Geld auszugeben.


    Hat jemand von Euch auch schon solche Probleme und einen Tipp für mich, wie mein Reader zu retten ist? Ein Abschreiber von 80% auf ein 4-jähriges Gerät ist für mich nicht akzeptabel. Ich hätte mir etwas mehr Kulanz von PocketBook erhofft. Da ich fast ausschliesslich Overdrive/Libby lese, werde ich wohl für die Anschaffung des nächsten Readers auf den Black Friday warten und mich für eine Alternative bei der Konkurrenz umsehen.

  • Es gibt mMn keine brauchbare Konkurrenz...

    Diese klebrige Oberfläche habe ich schon bei mehreren Geräten erlebt, u.a. bei einem 12" Samsung Tablett. Allerdings waren diese deutlich älter als 4 Jahre!

    Entfernen konnte ich den Schleim durch kräftiges rubbeln oder Nagellackentferner.

    Oder überkleben mit Folie.

    Anspruch auf Garantie nach 4 Jahren hat man wohl eher nicht....

  • Es gibt mMn keine brauchbare Konkurrenz...

    Ohje!

    Beginnend mit Androiden über Tolino zu Kobo kenne ich so einige, mit denen Pocketbook mE nicht mithalten kann.

    Und zB Kobo ist Overdrive Spezialist und die Androiden sowieso.

  • Andere Vorschläge, wie Orangenreiniger oder Lösungsmittel habe ich mich nicht getraut, weil dann ja wohl jeder Anspruch auf Garantie erlöschen würde.

    Garantie gibt es ohnehin nicht mehr und das widerliche Material lässt sich meiner Erfahrung nach nur mit Nagellackentferner oder ähnlichem beseitigen - Talkum-/Babypuder hilft kurzfristig.

  • Talkum-/Babypuder gut einreiben sollte funktionieren. Vorher aber alle Öffnungen sorgfältig abkleben.

    Das reicht nicht. Irgend wann ist das Puder ab und dann klebt es wieder.

  • Garantie gibt es ohnehin nicht mehr und das widerliche Material lässt sich meiner Erfahrung nach nur mit Nagellackentferner oder ähnlichem beseitigen - Talkum-/Babypuder hilft kurzfristig.

    Diesmal 100% Übereinstimmung 🙄

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.